Wie findet man die richtigen Worte?

Trauerrose für eine Beileidskarte

Ungeliebte Anteilnahme

Es gibt keine Bekundung, die so unangenehm ist, wie eine Beileidsbekundung. Glückwünsche zu einem festlichen Anlass gehen einem meistens leicht über die Lippen oder lassen sich in Form einer Karte, Anzeige oder auf sonstigen Wegen in der Regel einfach verfassen. Beileidsworte sind hingegen oft nicht einfach zu finden. Zum Einen ist man ja meistens selbst in irgendeiner Art betroffen, weil man den Verstorbenen oder eben die Hinterbliebenen kannte, bzw. kennt. Zum anderen möchte man aufbauende und tröstende Worte finden, die aber irgendwie auch nicht zu überschwänglich beim Empfänger ankommen sollen. Hier ist ein einfühlsamer Mittelweg, eine Gratwanderung von Nöten, die oft nicht einfach ist.

Vorlagen für Trauertexte und Beileidssprüche

Das Internet bietet auch in diesem Fall Unterstützung, wenn man auf der Suche nach den passenden Worten für bspw. eine Beileids- oder Kondolenzkarte ist. Auf Beileid.de findet man eine Vielzahl an exemplarischen Sprüchen und Texten für verschiedene Personengruppierungen oder Anlässe, wie einer Grabrede oder einen treffenden Satz für eine Beileidskarte. Hier kann man sich inspirieren lassen, wenn man in der unschönen Situation ist, einen solchen Text verfassen zu müssen und die Gedanken und der Kopf verständlicherweise nicht gerade frei sind, um kreativ zu sein. Ebenso findet man dort Mustervorlagen für die Gestaltung einer Todesanzeige oder eine Gedenkkarte, passende Trauersprüche, sowie Beispiele für eine Grabrede.

Darf Beileid auch humorvoll sein?

Nun wird man sich fragen, was Humor in einem solchen Falle verloren hat. Auf diese Frage bin ich durch einen Artikel ebenfalls auf der oben genannten Seite Beileid.de zu diesem Thema aufmerksam geworden, in dem die Trauerrede von John Cleese erwähnt wurde. Wer Monty Python kennt, dem ist Cleese kein Unbekannter. Anläßlich der Trauerfeier zum Tod von Graham Chapman 1989 hielt er eine Trauerrede, welche die Besucher zu Tränen bewog. Aber vor Lachen und nicht aus Trauer. Hierbei handelt es sich natürlich um einen Ausnahmefall und man darf auch nicht das Mutterland des schwarzen Humores vergessen. Gerade die Komikergruppe, rund um Monty Python, ist in England die Personifizierung des britischen Humor, der in anderen Ländern zum Teil nur mit Kopfschütteln bedacht wird. Zum Abschluß der Trauerfeier wurde sogar das Lied "Always Look On The Bright Side Of Life" aus dem bekannten Film "Life of Brian" im Chor gesungen. Das wäre sicher in Deutschland unvorstellbar. Den Zusammenschnitt der Rede von Cleese und dem Chor der Monty Python Truppe kann man sich hier im Video anschauen.

Graham Chapman's Trauerfeier

Bildquellenangabe: pixabay.com

Autor seit 5 Jahren
153 Seiten
Laden ...
Fehler!