Was Indoor Walking so effektiv und empfehlenswert macht:

Indoor Walking macht fit, tut dem Körper gut, trainiert Kreislauf und Herz, festigt die Muskeln, verbessert die Haltung und die Körperspannung.

Es sorgt für effektive Fettverbrennung. Das ist auch dann gesund für den Körper, wenn man nicht trainiert, um Gewicht zu verlieren. Wer jedoch abnehmen will, kann mit Indoor Walking sehr gute Resultate erzielen.

Indoor Walking erlaubt es, die Intensität und Schwierigkeit des Trainings ganz nach Geschmack, Fitnesslevel und Trainingsziel zu gestalten: Man kann mit niedriger oder höherer Intensität trainieren, außerdem lassen sich alle Schritte und Bewegungen nach Bedarf entweder weniger oder deutlich intensiver ausführen.

Indoor Walking kann geschickt mit Muskeltraining kombiniert werden, z.B. durch den Einsatz von Hanteln, Gewichtsmanschetten, einem Bauchgürtel, einem Theraband, …

Es ist abwechslungsreich, kann z.B. mit Elementen aus dem Tanz, Pilates oder Kickboxen kombiniert werden.

Indoor Walking ist einfach zu lernen, es gibt keine komplexen Choreographien, die man erst mühsam einstudieren muss. Indoor Walking baut meist auf wenigen simplen Grundschritten auf, die wirklich jeder nachmachen kann.

Es entspannt nicht nur den Körper, sondern auch den Kopf. Indoor Walking ist gut geeignet, um vor einer wichtigen Aufgabe oder Prüfung den Kopf "frei zu bekommen".

Es trainiert alle Muskelgruppen - auch die Muskeln, die im Alltag oder beim Spazierengehen nur wenig oder zu wenig beansprucht werden.

Indoor Walking hilft dabei, Anspannung loszuwerden und Stress abzubauen. Ausdauernde Bewegung hebt die Stimmung und kann sogar Depressionen lindern und Ängste abbauen.

Nein, einen Spaziergang in freier Natur und an frischer Luft ersetzt das Indoor Walking natürlich nicht – aber beides lässt sich optimal miteinander kombinieren.

Einfach und unkompliziert trainieren mit einem Indoor-Walking-Workout auf DVD

Wer sich ein Indoor-Walking-Workout auf DVD besorgt, hat außerdem noch zusätzliche Vorteile:

Jedes professionell gemachte Workout beginnt mit einer für den Körper wichtigen Aufwärmphase und schließt mit einem Cool-Down (Abkühlen) und einer Stretchingphase ab, um die Muskeln zu dehnen, um Verletzungen und Muskelkater vorzubeugen.

Die Hinweise der Trainer helfen dabei, die Übungen richtig durchzuführen und sich immer wieder an die korrekte Körperhaltung zu erinnern.

Walking-Workouts sind motivierend, denn man hat das Gefühl, beim Training nicht ganz alleine zu sein. Wer zuhause genügend Platz hat, kann übrigens auch gut gemeinsam mit anderen "walken".

Beim Indoor Walking spielt Musik eine wichtige Rolle, weil sie Takt und Geschwindigkeit des Workouts bestimmt. Gleichzeitig macht sie das Training auch abwechslungsreicher und lockerer.

Meine Empfehlung:

Ich mag die Walking Walkouts von Leslie Sansone besonders gern. Leslie Sansone hat das Indoor Walking in den USA populär gemacht und ist schon seit mehr als 30 Jahren mit viel Leidenschaft und Erfahrung dabei. 

Leslies quirlige Art war für mich am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig, inzwischen weiß ich sie aber zu schätzen, empfinde sie als aufmunternd und motivierend.

Wer Leslies Workouts ausprobieren möchte, dem empfehle ich auf jeden Fall das englische Original. Auch ohne (fortgeschrittene) Englischkenntnisse dürfte man dem Workout relativ mühelos folgen können. (Englischkenntnisse kann man auf diese Weise übrigens ganz nebenbei und spielend verbessern!)

Bitte aufpassen: Man sollte einen DVD-Player haben, der auch das NTSC-Format bzw. in den USA produzierte Datenträger (Region 1) abspielen kann. 

Leslie Sansone bietet mit ihrem Walk-At-Home-Programm eine vielfältige Auswahl an ganz unterschiedlichen DVD-Workouts, immer basierend auf den für das Programm typischen vier einfachen Grundschritten (walking, side step, knee lift, kick).

Wer möchte, der kann z.B. mit Hanteln oder Theraband trainieren, zu populären Partysongs "tanzen", Pilates-Elemente ins Training einbauen, gezielt die Bauchmuskeln trainieren, etc.

Mal ausprobieren? - Das ist ganz kostenlos und unverbindlich möglich: Auf YouTube stehen viele Indoor-Walking-Workouts zur Verfügung (siehe oben).

Laden ...
Fehler!