Diaschau Alben Spazieren und Wandern in Obermaiselstein

Der Artikel zeigt nur einen Teil der Albenbilder. Die Diashows zeigen Bilder vollformatig und detailreich.
 
Spazieren:
Album 2 - Obermaiselstein 6 Spaziergänge
Wandern:

Zur Tour Judenkirche - Tiefenbach mit FT 3 (suchen) "_3"

Zurück zum Album 1 mit FT3 "_1"

Album _1 Obermaiselstein - spazieren im Kurpark

obermaiselstein

Mit dem Weg Obermaiselstein, Fischen Kurpark am Haus des Gastes, Blick (von links) auf Entschenkopf, Nebelhorn und Rubihorn beginnt der kurze Rundgang.

Entlang eines schön gestaltetem Wasserlaufs geht es sanft bergan. Vorbei über die Terrasse des Haus des Gastes führt unterhalb des großen Baumes ein Weg aufwärts.

Beim Rückblick zeigt sich der bisherige Weg und die Terrasse mit Blick über den Kurpark. Am Ende des Hangweges wird der Blick frei auf die Sonnenköpfe, dem Entschenkopf, das Nebel- und Rubihorn.

Ruhebänke mit Aussicht auf Obermaiselstein und dem Bolsterlanger Horn laden zu einer Pause zum Genießen dieser kontrastreichen Landschaft ein. Die Rundstrecke endet wenige Minuten später beim Haus des Gastes. 

Jetzt lädt der nahe Minigolfplatz mit Blick auf Nebelhorn, Rubihorn, Gaisalpspitze zum Spiele ein. Hier laden Ruhebänke am Teich zum Genuss der prächtigen Landschaft ein.

Album _2 Obermaiselstein sechs Spaziergänge

Das Gebiet Obermaiselstein ist in sechs Rundgängen eingeteilt. (Nummern in den blauen Feldern der Karte). Jede Bildnummer beginnt mit der Rundgangs-Nummer. So sind alle Spaziergänge auffindbar.

Mit dem Klicken ins Album Spazieren in Obermaiselstein wird die Ansicht vergrößert und damit detailreicher und lesbarer. Im Album im Menü rechts (...) auf Diaschau geklickt zeigt die Übersichtskarte im Vollbild!
Wer auf allen beschriebenen Runden wandert, der lernt ganz Obermaiselstein kennen. 

Runde 1

Bild 1-1 und 1-4 Eschenweg

Runde 2

Bild 2-2 Am Herrenberg - Blick auf (von links) Sonnenköpfe, Entschenkopf, Nebelhorn, Rubihorn

Runde 3

Bild oben 3-1 Hoistaig - Blick auf (von links), Entschenkopf, Nebelhorn, Rubihorn
Bild oben 3-2 Am Schneid
Bild rechts 3-9 Kirchgasse,

Dieser Rundgang bot - neben dem Kurpark-Rundgang - die meisten Fotomotive an und ist besonders empfehlenswert.

Bild unten 3-8 Kirchgasse Blick auf Entschenkopf, Nebelhorn, Rubihorn.

Runde 4

Bild 4-5 Am Scheid Kurpark, Haus des Gastes - Blick auf Nebelhorn, Rubihorn, Gaisalphorn

Bild 4-2 Burgschrofenweg Blick über den Friedhof auf Nebelhorn, Rubhorn Bild 4-3 Burgschrofenweg

Runde 5

Bild 5-1 und Bild 5-4 Am Goldbach, rechts Blick auf Bolsterlanger Horn, links Straße zur Hirschsprungstuben am Campingplatz.

Eine empfehlenswerte Wanderung wird im Artikel

Weiherkopf Rangiswanger Horn, wandern von Bolsterlang, dem Nachbarort beschrieben. 

_3 Obermaiselstein - Judenkirche - Tiefenbach bei Oberstdorf

Am Parkplatz am Kurpark beginnt die Rundstrecke 6.

In Am Goldbach zweigt rechts der Rundweg ab (im Bild vor dem Haus). Der schöne Blick auf Entschenkopf, Nebel- und Rubihorn schenkt Vorfreude auf weitere Aussichten.

Vor dem Hang des Ochsenbergs, der bei dieser Tour umrundet wird, mündet der Weg in die vom Hirschsprung kommende Forststraße. Hier geht es links kurz durch den Wald leicht den Hang hinauf. Bald zweigt an einer Hütte ein Wiesenpfad ab. Wenige Minuten später lohnt der Blick zurück auf den Pfad, den Wiesen und Obermaiselstein mit dem Bolsterlanger Horn und dem Weiherkopf im Hintergrund.

Wenige Schritte weiter verlockt eine Rastbank an einem Wegekreuz zum weiteren Genießen dieser wundervollen Landschaft.

Wieder in den Wald eintretend beginnt rechts der Steig hinauf Richtung Jägersberg. Bald mündet der Aufstiegsweg in ein Sträßchen, das rechts weiter aufwärts führt. Bevor es am Sattel hinab Richtung Jägersberg geht, wird der Wanderer mit einem prachtvollen Blick nach Oberstdorf und der Allgäuer Bergwelt beschenkt.

Wieder bergan in Richtung Judenkirche lohnt ein kurzes Innehalten für die wunderbare Aussicht von der Almstraße Richtung Ochsenberg auf den Riffenkopf, den Großen Grottenkopf, den Kratzer (Bildmitte) und der Trettachspitze.

Sobald die Almstraße zum Im Ried flacher ansteigt, ist auf den links abzweigenden und mit Judenkirche markierten Wanderpfad zu achten. Der Pfad führt duch den Wald direkt nach Kapf. Auch hier ist rechts auf den Wegweiser Judenkirche zu achten. Hier führt ein Steig hoch zu der sehenswerten Felsformation. An der Judenkirche, dem mächtigen Felsbogen, erwartet eine Rastbank den Besucher. Das Foto unten zeigt den Ausblick von dieser Bank.

Hinter dem Felsbogen der Judenkirche führt der Steig noch einige Höhenmeter nach oben. Dann geht es hinab nach Kapf. Auch hier ist die Aussicht traumhaft. Das Foto zeigt den Ausblick über Tiefenbach nach Oberstdorf nahe Kapf mit Blick auf Höfats, Riffenkopf, Großer Krottenkopf, Kratzer, Himmelschrofen und Trettachspitze.

Weiter, vorbei an Kletterwänden, führt der Pfad nach Tiefenbach. Unterwegs gibt es eine interessante Fundstätte aus der Steinzeit (vor etwa 10.000 Jahre vor Chr.). Sie wurde entdeckt von Graf Vojkffy 1936/37.

In Tiefenbach führt die Strecke vorbei an der Kirche. Hier zeigen sich im Rückblick im Hintergrund der Entschenkopf und das Rubihorn. Der bequeme Wanderweg zeigt den Blick in Richtung Hirschsprung. Für ein kurzes Stück bietet der am Hang etwas höher angelegte Weg 5 - hier im Bild - den schönere Aussicht. Bald ist wieder der Weg 6 erreicht. Der Rückblick über den Weg 6 ins Kleinwalsertal und links auf Oberstdorfer Berge zeigt, wie abwechslungsreich die Landschaft ist.

Der ebene Weg mündet in die Straße nach Obermaiselstein. Diese wird beim Hirschsprung linker Hand auf breitem Wege in Richtung Sturmannshöhle verlassen. Am Goldbach angekommen sind es nur wenige Schritte zum Parkplatz am Kurpark (Haus des Gastes).

Wegstrecke Rundweg 6

Gehzeit drei Stunden, Strecke zehn Kilometer, Höhenmeter 310, Leistung 22

Liste

Wanderberichte Alpen

Übersicht Wandern in den Alpen-Regionen

Wahl Region mit Klick auf Überschrift:

primapage alpen tour
1 Allgäu: von Oberstdorf bis zum Tannheimer Tal
primapage alpen tour
2 Zugspitze, Lechtaler-
und Allgäuer Alpen
primapage alpen tour
3 Bayerische- und Tiroler Alpen von München aus
primapage alpen tour
4 Karwendel + Wetterstein, Mittenwald bis Achensee
primapage alpen tour
5 Silvretta Nauders (Tirol)
Samnaun (Schweiz)
pri apage alpen tour
6 Berner Oberland 
Schweiz
primapage alpen tour
7 Samoens
Liste

Bildbände wandern im Allgäu

 * Wandern Oberstdorf und Nagelfluhkette
 * Wandern Bad Hindelang und Sonthofen
 * Wohlfühlorte im Allgäu 
schenken mit bis zu sieben Bilden je Tour Vorfreude auf Ausflüge. Sie geben wertvolle Einblicke in die Landschaft des Allgäus.
Auf primapage.de gibt es weitere Infos.
primapage, am 21.12.2015
0 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Johann Schubert (Rangiswanger Horn Touren von Bolsterlang und Gunzesried)
Johann Schubert (Touren in Bayern Tirol Vorarlberg Savoyen Berner Oberland)

Laden ...
Fehler!