Aufgabe der Wander- und Tourenübersicht

Vorwort und Gebrauchsanweisung - Bilder mit Klick und Lupe im Vollbildmodus

Die Tourendaten mit dem Verweis zu den Artikeln mit den weiteren Informationen und Fotografien erleichtern die Auswahl und Planung einer Tour.

Damit die Liste übersichtlich bleibt und schneller ladbar, ist sie auf die drei Berichte kürzere, mittlere und längere Wanderungen aufgeteilt.

Damit der Wanderfreund bereits vor der Wanderung besser den Charakter der Tour erkennen kann, können alle Bilder mit einem Klick in der vollen Bildschirmgröße angezeigt werden. 

Die Lupe am oberen Bildrand des Bildes zeigt dann die Abbildung in Vollbild und lässt dem Betrachter eine Selektion innerhalb des Bildes oder das Verschieben zu.

Karwendel und Wetterstein locken mit herrlichen Ausflügen und Wanderungen - Touren mit mittlerem Leistungsbedarf

Zum Artikel mit Beschreibung und Bildern auf den Titel klicken. Auf Bilder klicken für größere Ansicht -

mit Lupe = Vollbild. Oder Bild je Tour als Diaschau zeigen.

Geh
zeit
km

Berg
- auf
- ab

Lei-
stg.

Roßhütte, Seefelder Spitze, Reither Spitze - Wandern im Karwendel 

Die Wandertour von Seefeld mit der Standseilbahn zur Roßhütte, über die Seefelder Spitze zur Reither Spitze und Nördlinger Hütte bietet herrliche Panoramablicke vom Karwendel über die Tuxer- und Stubaier Alpen, den Wetterstein mit Zugspitzmassiv bis in das Alpenvorland. 

Der ersparte Aufstieg schenkt wertvolle Zeit für prächtige Höhenwanderung zum Gipfel der Reither Spitze. Nach kurzem Abstieg lädt die Nördlinger Hütte zur Rast ein. Von der Terrasse aus sind schöne Fernsichten zur Zugspitze, Mieminger Berge, ins Karwendel und Inntal zu genießen.

5h 35 11,7

718 1.235

37

Scharnitz Isar-Ursprung - Wandern im Karwendel

Gemütliche Wanderung für Jung und Alt mit prächtigem Blick in das Karwendel mit Abstecher zum Isar-Ursprung ab der Gleirschhöhe. Wer kürzer wandern will, kann jederzeit ab der Gleirschhöhe umkehren.

Für den Hinweg ist der leicht zu übersehende Isarsteig empfehlenswert. Achtung: Bereits nach etwa 300 Metern zweigt der Isarsteig von der Straße ab. Er steigt zu Beginn wenige Meter an führt bequem durch den Wald und mündet in den breiten Nederweg. 

6h 00 24,2

 196 196

40
  • Ohne Besuch des Isar-Ursprungs
2h 30 9

 150 150

17

Ahrnplattenspitze - einsames Wandern zwischen Wetterstein und Karwendel

Zwischen Wetterstein und Karwendel liegen die drei Ahrnspitzen. Die Ahrnplattenspitze ist zwar etwas niedriger als die Große Ahrnspitze, dafür aber besonders reizvoll zu besteigen. 

Der Steig weist mit seiner schwarzen Markierung darauf hin, dass ihn nur erfahrene, trittfeste und schwindelfreie Bergwanderer gehen sollten. Jedoch ist der Aufstieg der prachtvollen und stillen Wanderung bis zum Plateau am Weisslehnkopf auch für weniger erfahrene Bergfreunde empfehlenswert. Dabei entspricht die Aussicht weitgehend der des Gipfels. Auch auf dem Plateau am Weisslehnkopf ist ein Rundumblick zwischen Wetterstein und Karwendel einschließlich der Mieminger Kette bis hin zu den Stubaier Alpen zu genießen.

5h 30 12

1.050
1.050

44

Wanderung zur Eppzirler Alm im Karwendel - zurück übers Kuhloch und Kumpfjöchl

Die Erlspitze-Gruppe mit dem wilden Kamm voller Zacken und Spitzen um das malerischen gelegene Tal gelegen schenkt dem Wanderer eine eine romantische Tour. Der Zugang über die Gießenbachklamm erfolgt auf der bequem ansteigenden Almstraße.

Die 450 Meter Höhendifferenz bis zur 1.459 Meter hohen Eppzirler Alm lädt auch ältere Wanderer als zum Besuch der Eppzirlalm ein. Ganz bequem ist es, mit der luftigen, kleinen "Bahn" von Seefeld aus bis zur Alm zu fahren.

Der nach höherem Ziele strebende Bergwanderer kann die 2.404 Meter hohe Erlspitze erklimmen. Die empfohlene Tour führt nach der Eppzirler Alm weiter Richtung Eppzirler Scharte und über das Kuhloch den Höhenweg unter dem Kumpfjöchl zum dem Breite Sattel. Dabei werden weitere 350 Höhenmeter überwunden.

6h 10 17,5

 858 858

47

Mittenwald Gemsanger, eine Wanderung im Wetterstein

Hier erwartet den Naturfreund nahe von Mittenwald eine stille, kurzweilige Bergtour mit prachtvollen Aussichten ins Werdenfelser Land. Besonders imposant ist der Blick vom Gemsanger zur Zugspitze.

Der Ausgangspunkt ist Mittenwald beim Kalvarienberg. Der bezaubernd gelegene Lautersee und der malerische Ferchensee schenken wundervolle Ausblicke. Der Gemsanger - das Ziel der Wandertour - liegt etwa 2.000 Meter hoch. Der Aufstieg ist an wenigen Stellen ausgesetzt aber nicht schwierig.Trittsicherheit ist jedoch wie Schwindelfreiheit von Vorteil. Bei Nässe sollte diese Wanderung jedoch nicht unternommen werden.

25 16,7

1.110 
1.110

52

Walchensee Herzogstand Heimgarten - eine aussichtsreiche Wanderung

Bergwandern vom Walchensee hinauf zum Herzogstand und über den Grat auf den Heimgarten schenkt freien Blicke auf das nahe Karwendel, den Wetterstein und das Estergebirge. Die Aussichten hinab auf den Kochelsee und den Walchensee bereichern diese Wandertour.

Alternativ kann diese Rundwanderung mit einer Berg- oder Talfahrt mit der Herzogstandbahn anstelle verkürzt werden. Wer hier an eine Abstiegshilfe denkt, sollte auf die Zeit der letzten Talfahrt der Bergbahn achten. Beim Aufstieg spart die Bahn etwa zwei Stunden Wanderzeit bei 770 Meter Höhenunterschied. Jedoch ist der Aufstieg einer der schönsten Teile der Wandertour. Er schenkt besonders schöne Ausblicke ins Karwendel. 

1.206
1.206

55

Schafreuter - Wandern in Bayern und Tirol im Karwendel

Stille Wanderung in Bayern und Tirol in heiterer Landschaft bergan durch den Wald und später über Almen. Die prachtvollen Blicke unterwegs und auf dem Gipfel ins Karwendel und hinab zum Sylvensteinsee und weit hinaus in die Voralpen begeistern den Bergfreund.

Am Fuße des Schafreuters lädt die Tölzer Hütte zur Rast, Verpflegung und Erholung ein. Auch von Mittenwald lässt sich über die Mautstraße bei Wallgau (nicht für Busse) das Wandergebiet Isarwinkel erreichen.

Gestartet wird im Rißtal. Durch das Tal auf der Mautstraße ab Hinterriß reisen jährlich zahlreiche Touristen zum Besuche des berühmten Großer Ahornboden (Engalm). Die Wanderung von der Oswaldhütte aus ist stiller als talaufwärts ins Lecktal, wo viele Wanderer die Tölzer Hütte besuchen. Ein weiterer Vorteil ist die Blickrichtung beim Wandern auf die imposanten Bergketten des Karwendels beim Aufstieg.
7h 10 17,7

1.255
1.255

57

Orte der Touren im Karwendel, Wetterstein und Voralpen

Im Bild (klicken für größere Ansicht) markiert der rote Punkt den Link zu "Karte anzeigen" der TourenorteWanderungen im Karwendel und Wetterstein von Seefeld, Mittenwald bis zum Achensee. 

Die Bilder in der Karte werden - wenn angeklickt - über der Position vergrößert angezeigt. Das Beispiel rechts zeigt dies.

Beispiel einer Anwendung in der Ortungsübersicht

 Ein Klick auf "Abspielen" (mit Kreis markiert) zeigt alle Touren der Karte an.

Zur aktuellen Tourenkarte

Aktuelle Karte mit Lage der Wanderorte
Hier kann anstelle des Bildes die aktuelle Übersichtskarte verwendet werden.

Bild Orte der Touren im Karwendelgebiet

Rasches Orientieren erlaubt die Übersichtsliste der Wandertouren der Orte der Touren. Der Klick auf das Bild gibt eine brauchbare Größe zum Lesen der Karte.

Danach kann mit der Lupe am Bild rechts oben die Darstellung auf Vollbild vergrößert, selektiert und verschoben werden.

Zur aktuellen Tourenkarte mit mehr Einstellmöglichkeiten geht der oben stehende Link. 

Wandern in den Alpen

Die Liste der Regionen zeigt Ausflüge und Wanderungen in

  • Österreich: Tirol, Vorarlberg
  • Deutschland: Bayern, Allgäu
  • Schweiz: Berner Oberland 
  • Frankreich: Savoyen

mit Klick auf Bild

Leistung und Wanderzeit

Die Leistung berechnet sich aus

  • Strecke 1 Punkt je km
  • Höhenmeter 1 Punkt je 50 Meter
  • Wanderzeit 1 Punkt je 30 Minuten

Die Wanderzeit wird berechnet aus

  • 5 Kilometer = 1 Stunde,
  • 400 Höhenmeter = 1 Stunde
  • Wegearten zB. Almweg, Steig, Bergsteig, Steigung sind mit Faktor 0,7 bis 3 anzupassen.
Die Daten sind vom Autor abgestimmt auf seine Erfahrungswerte. Die Abweichungen bewegten sich innerhalb von zehn Prozent anderer Quellen, wie Angaben auf Wegweisern. Die Daten beziehen sich auf eine mittlere Kondition

Direktwahl Region mit Klick auf Überschrift - Klick Bild für Großanzeige, Lupe, Ausschnitt

Region Zugspitze, Lechtaler und Allgäuer Alpen 

Vom Wetterstein über die Lechtaler- bis zu den Allgäuer Alpen werden hier prächtige Wanderungen in Tirol geboten

Spazieren und Wandern im Oberallgäu in der Region Bad Hindelang, Oberstdorf und Sonthofen. Jeder Bericht mit vielen Aufnahmen.

Vorarlberg, Bregenzerwald Montafon Silvretta Nauders Samnaun

Diedamskopf, Lünersee, Argenschlucht, Kanisalpe, Bielerspitze, Gargellen, Golmer Höhenweg, Roßberg, Versailspitze

Bayerische- und Tiroler Alpen - längere Touren

Münchner Ausflüge: Hochgern, Herzogstand, Risserkogel, Schafreuter, Guffert, Halserspitz, Benediktenwand, Ochsenkamp

Bayerische- und Tiroler Alpen - kurze + mittlere Wanderungen

Urlaub oder Ausflug von München: Engalm, Jochberg, Brecherspitz, Spitzstein, Trainsjoch, Großer Traithen, Hochries 

Bergwandern zwischen Mittenwald und Achensee im Karwendel und Wetterstein - lange Touren: 
Seebergspitze am Achensee, Pleisenhütte, Guffert, Benediktenwand, Gehrenspitze, Puittal

Wandern zwischen Mittenwald und Achensee
mittellange Touren
 im Karwendel und Wetterstein: Gleirschklamm, Reither Spitze, Ahrnplattenspitze, Eppzirler Alm

Wandern zwischen Mittenwald und Achensee 

Spaziergänge: Lautersee, Pertisau, Engalm. 
kurze Wanderungen am Achensee, Seefelder Spitze, Jochberg Walchensee Ederkanzel.

Wandern Adelboden Region Berner Oberland

Adelboden schenkt herrliche Bergerlebnisse bei Wanderung und Ausflug: Öschinensee, Engstligenalp, Engstligenfälle, Chuenisbergli

Schöne Ausflüge und Wanderungen mit vielen Bildern in Hochsavoyen von Annecy, La Clusac, Megeve bis Samoens
Über 60 Touren und Wanderungen aus Österreich und Deutschland stehen in der
Wanderliste nach Leistung sortiert zum Planen zur Verfügung.
primapage, am 01.08.2011
2 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Heidelberger (Was macht die Speicherstadt Hamburg zum Weltkulturerbe?)

Laden ...
Fehler!