Pizza Rezept - Möglichkeiten

Meine Empfehlung:

Natürlich kann man Pizza auch selber machen. Für weniger Fleißige ein
unproblematisches "Pizza Rezept": Fertig Pizzateig und Tomatensauce aus dem Handel + Eigenbelag.

Teig aus Rolle

Das Pizza Rezept ist denkbar einfach: Pizzateig - Rolle und Glas mit der
Tomatensauce aus der Packung nehmen. Papier von der Teigrolle
abmachen; irgendwann macht es "knack" und die Teigrolle ist
offen.

 

Pizzateig herausholen, Rolle aufklappen und auf ein mit Backpapier belegtes
Blech legen.

 

Glas mit der Tomatensauce öffnen, Masse auf der Pizza verteilen (möglichst eng an den Rand). 

Soße verteilen

Jetzt kann nach Herzenslust belegt werden.

Belag Favoriten

Benötigte Zutaten:

150g gekochter Schinken

Dose Ananas, gern in kleinen Stücken

Käse, das kann geriebener Emmentaler sein, oder Gouda in Scheiben, der klein geschnitten wird

Hawai erstes

Betätigung:

Schinken vierteln und auflegen,

Ananas in kleinen Stücken hinzufügen,

darüber den Käse streuen.

 

Die Pizza ungefähr 15 Minuten bei 200 Grad backen.

Ganz klassisch: Pizza Salami

Benötigte Zutaten:

Salamischeiben

frische Pilze

Paprika

Käse, das kann geriebener Emmentaler sein, oder Gouda in Scheiben, der klein geschnitten wird

Salami erste

Betätigung:

Salamischeiben je nach Größe klein schneiden, auflegen.

Pilze putzen, kleinschneiden, zufügen.

Paprika waschen, in Stücke schneiden, zufügen.

Darüber den Käse streuen.

 

Die Pizza ungefähr 15 Minuten bei 200 Grad backen.

Komplett-Home-Made Pizza Rezept

Für Fleißige folgt jetzt das Komplett Selbermach-Pizza Rezept.

 

Wer sich mehr Mühe machen kann und will

oder keinen Fertigteig da hat, dafür aber Mehl/Hefe, Olivenöl und Dosentomaten.

 

Benötigt werden für den Pizza Teig

300g Mehl

1 Päckchen Trockenhefe

4 Esslöffel Olivenöl

1 Prise Salz

1/8 Liter warmes Wasser

 

und für die Soße: 1 Dose Tomaten, 1 Zwiebel, 1 Esslöffel Olivenöl, Salz, Pfeffer.

 

Die Zutaten für den Teig verquirlen, einen Kloß formen und 45 Minuten lang gehen lassen. Den Pizzateig nochmal durchkneten, ausrollen und aufs Blech legen.

 

Die Tomaten aus der Dose in einen Topf geben, und einköcheln lassen, also köcheln und köcheln und köcheln, nachdem vorher die Zwiebel gehackt und in Olivenöl angedünstet wurde.

 

Das Einkochen dauert schon einmal eine Stunde lang.

Die Tomatenmasse muss man jetzt noch selber würzen, mit Salz, Pfeffer und Oregano.

 

Danach die Zutaten wie oben bei den Schnell-Pizzen beschrieben zusammenführen und bei 220 Grad ungefähr 15 Minuten backen.

Autor seit 5 Jahren
212 Seiten
Laden ...
Fehler!