Kefir-Eis mit Nougatcreme - Nougateis

Nougateis aus Kefir und Nougatcreme ist leicht herzustellen. Man benötigt 600 Milliliter Kefir und 4 Esslöffel Nougatcreme, zum Beispiel Nutella. Diese verquirlt man gut miteinander oder schlägt sie im Standmixer zu einer homogenen Masse. In einer Eismaschine, wie der "La Gelatiera”, gerührt ist diese Mischung in etwa 25 Minuten fertig zum Verzehr. Wer die Masse vom Standmixer in Eisförmchen füllt, bekommt leckeres Eis am Stiel, das nach etwa einem Tag in der Gefriertruhe gut durchgefroren ist.

Erdbeereis mit Kefir

Ein ganz besonders schmackhaftes Erdbeereis ist aus Walderdbeeren oder aromatischen großfrüchtigen Erdbeeren zu erhalten. Dazu gibt man zu 600 Millilitern eine gut Handvoll Beeren, die verlesen und gewaschen wurden. Mit der Zugabe von zwei Esslöffeln Staubzucker zur Masse erhält man eine angenehme Süße. Diese Zutaten mixt man im Standmixer und gibt sie dann für 25 Minuten in die Eismaschine oder für einen Tag in Eisförmchen in den Gefrierschrank.

Himbeereis mit Kefir

Ähnlich dem bereits beschriebenen Erdbeereis kann man mit Himbeeren ein aromatisches Fruchteis herstellen. Waldhimbeeren eignen sich ausgezeichnet, aber auch vollreife Früchte aus dem Handel haben ein delikates Aroma.

Haselnusskrokant mit Kefireis

Kefireis mit Haselnusskrokant ist eine Spezialität, die durch die Gegensätze der Geschmacksnoten zu einem Erlebnis wird. Die frische cremige Säure des Kefirs trifft auf die knackige Süße des Krokants. In 600 Milliliter Kefir gibt man drei Esslöffel Honig und mixt diese Masse im Standmixer. Dann füllt man sie in die Eismaschine und rührt etwa 20 Minuten bevor man zwei Esslöffel Haselnusskrokant zugibt und das Eis in 5 Minuten fertig rührt.

Pfirsicheis mit Kefir


Für ein Pfirsicheis benötigt man vollreife Früchte. Ein großer oder zwei kleine Pfirsiche werden gebrüht, gehäutet und in kleine Stücke geschnitten. Mit 500 Milliliter Kefir und drei Esslöffel Honig verrührt ergibt sich eine Masse, die in 25 Minuten in der Eismaschine zu einem Speiseeis wird. Am besten gelingt das Eis wenn man den Kefir und den Honig mixt und danach erst die Fruchtstücke zugibt. In den Eisförmchen kann man das Pfirsicheis auch gefrieren lassen.
Weitere Rezepte für Eiskreationen finden Sie hier in diesen Artikeln.

Wer auch bei Pagewizz Artikel schreiben und ein Nebeneinkommen erzielen möchte, kann sich unter diesem Link anmelden.

Immortelle, am 12.02.2013
2 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Kerstin Schuster (Wie macht man gefüllte Champignons?)
https://pagewizz.com/users/Adele_Sansone (Wie macht man Tiramisu? Original und leckere Variationen dazu)

Autor seit 5 Jahren
164 Seiten
Laden ...
Fehler!