Hilfe für Nadelfilz-Anfänger

In diesem Artikel: "Wie geht Filzen mit Filzwolle und Nadel?" finden Sie als Anfänger die nötigen Begriffe und auch Handgriffe erklärt. Keine Bange, es ist keine Hexerei, sondern Spaß pur.

 

Weihnachtliche Dekoration gefilzt
Kugeln, Glocke Dekor aus Filz

Kugeln, Glocke Dekor aus Filz (Bild: a.sansone)

Weihnachtliche Dekoration gefilzt auf Styropor: Stern, Kugel und Glocke

So wie man bunte Ostereier filzen kann, kann man auch

  • Weihnachtskugeln,
  • Glocken oder
  • Sterne filzen.

Dazu braucht man Rohlinge aus Styropor, Filzwolle, Filznadeln und eventuell Glitzersterne.

  • Man legt die Filzwolle in dünnen Lagen auf die Kugel oder jede andere Form und nadelt sie an. Nicht zu oft an ein und derselben Stelle einstechen, denn sonst bricht das Styropor.
  • Nach Belieben kann man die fertig gefilzte Kugel oder andere Form auch noch mit fein gedrehten Wollsträngen verzieren.
  • Dekosternchen kann man entweder mit einer Stecknadel fest stecken oder mit einem Nähfaden vorsichtig annähen.

Achtung: Diese Weihnachtsdekorationen aus Filz sollten jedoch nicht auf den Baum gehängt werden, wenn man offene Kerzen verwendet - Brandgefahr.

In diesem Fall sind sie besser als Dekor für Schalen geeignet.

Stern gefilzt - auf Styropor (Bild: a.sansone)

Wie macht man kleine Sterne oder Tannenbäume beim Filzen mit der Nadel?

Möchte man eine Form filzen, etwa einen Stern, so gibt es dafür mehrere Möglichkeiten.

Man kann ganz frei arbeiten, indem man die einzelnen Wollteile immer wieder in die gewünschte Form bringt und mit der Filznadel von oben und seitlich festnadelt. Dazu braucht man einiges Geschick.

  • Eine andere Möglichkeit ist, dass man auf Sizoflor (strukturiertes dünnes Material, auf dem man filzen kann) die gewünschte Form aufzeichnet, diese ausschneidet und darauf die Filzwolle legt und sie immer wieder an der Sizoflorauflage festnadelt. Das ist schon viel einfacher, das können auch Kinder.
  • Eine weitere Methode ist die Schablonen-Methode. Als Schablone kann man wunderbar die Ausstech-Formen für die Weihnachtskekse verwenden.
Sterne - verschiedene Variationen

So filzt man Sterne (Bild: a.sansone)

Sterne filzen mit der Schablonen- oder Ausstecher-Methode

 Das ist geradezu ideal geeignet für geschickte Kinder (ab sieben, acht Jahren). 

  • Um eine Schablone anzufertigen, braucht man Moosgummi. Auf diesem zeichnet man die gewünschte Form (Stern) auf - siehe Filzen mit Schablone.
  • Dann schneidet man diesen Stern mit einer spitzen Schere aus. Die Schablone ist fertig, die leere Stelle wird nun sorgfältig mit der fein gezupften Wolle gefüllt.
  • Dazu legt man die Schablone auf die Filzunterlage (Schaumstoffunterlage), die Wolle darf ruhig ein wenig über den Rand hinaus ragen. Die Fläche vorfilzen, dabei die Wolle am Rand einklappen. Mit der Filznadel einstechen, immer wieder feine Wollteilchen nach legen. Dann löst man das Teil behutsam von der Unterlage, wendet es und drückt es wieder in die Schablonenform ein.
  • Will man eine flache Form gestalten, dann genügt eine kleine Menge weiterer Wollfäden, die man sorgfältig von der anderen Seite festnadelt.

  • Möchte man aber eine Form dicker, griffiger machen, dann baut man die Form von innen her etwas dicker mit Wolle auf. Löst den Filz wieder aus der Schablone, nadelt auch die Seitenränder immer wieder mit einigen Stichen waagrecht fest.

  • Sollen die Modelle etwa als Anhänger dienen, dann muss man sie schon relativ fest filzen. Werden sie nur als Auflage für ein Bild gebraucht, kann man sie auch sehr dünn arbeiten.

  • Für weihnachtliche Formen und Dekorationen sind auch Plätzchenausstecher als Schablone wunderbar geeignet. Der Vorteil: Man kann die Formen schön dick filzen, was besonders den jüngeren Kindern viel Spaß macht.

Welche Formen sind für eine gefilzte Weihnachtsdeko geeignet?

Alle Formen, die nicht zu feine Außenkonturen haben, sind für gefilzte Dekorationen prima geeignet. Hilfreich ist, wenn man sich die Plätzchen/Keks-Ausstecher anguckt. Alles, was für eine weihnachtliche Bäckerei tauglich ist, passt auch als Filzmodell.

  • Stern
  • Glocke
  • Tannenbaum
  • einfache Figuren, wie Bären, Rentier Rudolph
  • alle Formen, die nicht zu feine Außenkonturen haben

Als Material braucht man Filzwolle in weihnachtlichen Farben, Filznadeln, mehrere Filzunterlagen zum gemeinsamen Arbeiten. Zum zusätzlichen Dekorieren kann man auch Sterne oder Pailletten verwenden.

Tannenbaum Filzmotiv (Bild: a.sansone)

Rentier Filzmotiv (Bild: a.sansone)

Adele_Sansone, am 21.09.2014
0 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
http://www.adele-sansone.com (Basteln für Weihnachten - Kerzen, Sterne und Schneeflocken)
https://pagewizz.com/wie-bastelt-man-ein (Wie bastelt man eine Collage aus Herbstblättern?)

Laden ...
Fehler!