Mohnsamen, Mohnsaat - die leckere Seite des Mohns - Wissenswertes, Tipps und Rezepte rund ums Kochen mit Mohn.

Dies ist Anfang oder auch Ende, je nach Betrachtung des Nutzers der kleinen Mohn-Trilogie.

geriebener Mohn

Hier aber geht es nur um eines: die leckere Seite der Mohnsaat. Sodass Sie am Ende genussvoll sagen können: "Hmm, lecker. Mohn!"

 

Mohn in der 5-Elemente-Küche - Essen zum Wohlfühlen

In der chinesischen 5-Elemente-Küche haben die Zutaten mehr Sinn als nur leckere Zutaten zu sein. Ein ausgewogenes Spiel zwischen eben den 5 Elementen, Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser, deren thermische Wirkung auf den Körper, sind wichtigster Bestandteil dieser Ernährungsrichtung.

Mohnsamen

Der Mohn in der 5-Elemente-Küche ist ein Feuer-Element, dessen thermische Wirkung wärmt. Mohn enthält außerdem viel Kalzium und ist eine gute Ergänzung, wenn man selten Milchprodukte verwendet. Speisen mit Mohn sind in der kalten Jahreszeit besonders zu empfehlen, weil sie von innen wärmen.

Blaumohn oder Graumohn, das ist hier die Frage?

Was ist eigentlich der Unterschied bei den im Handel angebotenen Handelsmarken, wo man Blaumohn und Graumohn erhält?

Alle haben als Ausgangspflanze den Schlafmohn, aber eben in verschiedenen Züchtungen.

Blaumohn:
Er ist die häufigste Kultur-Mohnsorte, die für den Großteil der Anbauflächen verwendet wird. Durch seine dicke Samenschale ist er gut zur maschinellen Ernte geeignet. Geschmacklich ist Blaumohn etwas herber und intensiver im Aroma. Besonders gut geeignet für pikante Mohnspeisen, Hauptspeisen und Beilagen mit Mohn.

Graumohn:

Eine alte überlieferte Kultur-Sorte die hauptsächlich im Waldviertel (Österreich) angebaut wird; auch als Waldviertler Mohn angeboten. Die Mohnsamen sind geschmacklich sehr mild und fein und daher besonders gut für Mehlspeisen geeignet. 

Weißmohn:

Ist eine sehr seltene Mohnsorte mit heller Samenfarbe und nussartigem Geschmack. Eignet sich für feine Mohnmehlspeisen und Desserts.

Diese Spezialitäten aus dem Waldviertel gibt es auch online.

 

Mohnpackungen

Graumohn (Bild: adele sansone)

Mohnsamen waschen? Was steckt dahinter?

Auch wenn der Mohnsamen aus dem Schlafmohn nur geringfügig Spuren von Morphin enthält, wer Mohn unerhitzt, etwa als Mohnzucker, verwendet, kann das Risiko minimieren.

Rohen Blaumohn kann man vor dem Verzehr waschen. Durch Waschen oder durch Erhitzen wird das minimal enthaltene Morphin zerstört. Also den Blaumohn, so er roh verzehrt wird, vor dem Gebrauch mit warmem Wasser waschen. Mohn in einem Topf mit Wasser geben, abbrausen und ihn durch ein feinmaschiges Sieb absieben. Den feuchten Mohn auf einem Backblech ungefähr 1 cm dick auslegen und dann im Backofen bei 80-90°C trocknen. Mohnsamen

Wird der Mohn jedoch gekocht, gebacken oder sonst wie erhitzt, ist dies überflüssig.

Bei rohem Genuss ist die empfohlene Verzehrsmenge täglich maximal 20 g.

Pikantes mit Mohn - Brot und Brötchen lieben Mohn

Hier einige beliebte Brotprodukte mit Mohn:

  • Mohnbrötchen: Mit Mohn bestreutes Weißgebäck.
  • Vollkornbrote mit Mohn und Leinsamen
  • Dänische Brötchen mit Mohn.

Süßes mit Mohn - Mohn im Kuchen - sollst du versuchen!

Hier folgt nur eine kleine Auswahl an Süßspeisen und Mehlspeisen, deren Hauptbestandteil Mohn ist.

  • Mohnnudeln: Nudeln aus Kartoffelteig mit zerlassener Butter und Mohn-Zucker-Gemisch
  • Milchnudeln mit Mohn: In Milch gekochte breite Nudeln, anschließend mit Mohn-Zucker bestreuen.
  • Germknödel mit Mohn: Germdampfgebäck (Germ=Hefe) mit Mohn-Zuckergemisch und zerlassener Butter.
  • Mohnstrudel u. Mohnkipferl
  • Mohnkipferl: Mit Mohnfülle gefülltes Mürbteiggebäck in Kipferlform.
  • Tiroler Kirchtagskrapfen: In heißem Fett herausgebackene Krapfen mit einer speziellen Mohn-Birnen-Kletzen-Mischung. Eine regionale Spezialität Foto und Rezept der kalten Jahreszeit.
  • Mohnstrudel: Mürber Strudelteig mit Mohnfülle.
  • Torten mit Mohn: Teigboden mit Mehl-Mohnmischung, bevorzugt in Kombination mit Birne oder Apfel.

Mohnkuchen - Ein Rezept der 5-Elemente-Küche

Zutaten für 12 Portionen:

4 Eier • 150 g Butter • 100 g Zucker • 1 Päckchen Vanillezucker • 1/2 TL Zimt • 500 g Erdbeeren frisch oder TK • 250 ml Apfelsaft • 100 g Mehl • 1 Packung Tortengelee • 100 g Macarpone • 100 g geriebener Blau- oder Graumohn

Zubereitungszeit 30 min - Gesamtzeit 50 min:

Eier trennen und das Eiweiß zu Schnee schlagen. Die Dotter mit Butter, Zucker, Vanillezucker und Zimt schaumig rühren. Mehl und Mohn abwechselnd mit dem Eischnee unterheben. Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen. bei 180° 20 - 25 min. backen. Den ausgekühlten Teig mit leicht gezuckerten Mascarpone (ein Schuss Rum geht auch noch) bestreichen. Anschließend die geputzten Erdbeeren halbiert auflegen. Das Tortengelee mit dem Apfelsaft zubereiten, auf den Erdbeeren gleichmäßig verteilen. Abschließend aufschneiden und die Schnitten dekorativ auf einen Kuchenteller anbieten. Ein Klacks eher dünn geschlagener Sahne macht sich auch noch gut. Rezeptanregung stammt aus "Mit der 5-Elemente-Küche durchs ganze Jahr" von Claudia Nichterl Ein Kuchen, der optimal Wärme (Mohn) und Erfrischendes (Erdbeeren) verbindet. Guten Appetit!

Ricottatorte mit Mohn

Zutaten für 10 Portionen:

500 g Ricotta • 125 g Butter • 4 Eier • 1 Pkt Vanillezucker • 100 g Zucker • 25 g Mohn • 25 g Grieß • als Boden kann man einen fertigen Mürbteigboden verwenden

Zubereitungszeit 20 min - Gesamtzeit 60 min:

Butter mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Die Dotter zufügen. Ricotta untermischen. In diese Masse abwechselnd den Eischnee und Mohn und Grieß löffelweise einmengen. Einen Tortenboden fetten und wahlweise den fertigen Mürbteig einlegen. Das Ganze gelingt auch ohne zusätzlichen Boden! Die Ricotta/Mohnmasse einfüllen und bei 175° etwa 40 min. backen. Der Kuchen soll am Rand fest und leicht braun sein, die Mitte darf noch etwas weich sein. Im Backofen auskühlen lassen und erst abgekühlt anschneiden. Variationen dazu: Wer den Mohn durch Grieß ersetzt, erhält eine neutrale Ricottatorte. Wer es gerne fruchtig mag, verwendet statt einem Mürbteigboden Heidelbeeren als unterste Schicht. Oder gedämpfte Birnen als Unterlage. Sehr, sehr lecker.

Noch ein super Rezept: Mohn-Topfentorte

Süßes und dabei Erfrischendes kann man gar nicht genug weiterempfehlen.

 

Mohntorte

 

 

Dieses Rezept gehört eindeutig dazu: Nachzumachen bei GutesfürLeibundSeele.

 

 

Adele_Sansone, am 24.05.2013
3 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
https://pagewizz.com/users/Adele_Sansone (Pflaume, Zwetschke - flotte Einmachtipps für das blaue Wunder)
Kerstin Schuster (Wie macht man gefüllte Champignons?)
https://pagewizz.com/users/Adele_Sansone (Wie macht man Tiramisu? Original und leckere Variationen dazu)

Laden ...
Fehler!