Diaschau Album Strausberg Hochmoor und Imberger Horn

Die Schönheit der Landschaft zeigt das Album

Naturpark Strausberg

Damit die Wanderbeschreibung übersichtlich bleibt, wird nur eine Auswahl der Aufnahmen gezeigt.

Über das Menü im Album (...) oder hier geht es zur Diaschau.

(Foto: Strausbergütte)

Naturpark Strausberg Hochmoor - Wandern in Sonthofen, Allgäu

Blick auf die dominante Rotspitze 2.034 Meter NN

An der Schranke (Im Bild oben zu erkennen) endet die Mautstraße für die Besucher am rechts der Straße liegenden Parkplatz. Hier weist ein Schild nicht nur zum Parkplatz Stausberg, sondern der Wegweiser zeigt einige der Wandermöglichkeiten. Die empfohlene Rundwanderung wird hier gegen den Uhrzeigersinn in Richtung Strausberger Alpe begonnen. 

Wer sich vor der Wanderung oder dem Spaziergang stärken mit einer deftigen Brotzeit oder Kaffee mit Kuchen stärken will, fährt an der letzten Straßengabelung wenige Meter weiter zum Parkplatz der Strausberghütte. Hier darf der Gast das Fahrzeug auch während der Wanderung parken. Dann kann die Strecke auch im Uhrzeigersinn aufwärts der Almstraße in Richtung Zwölferkopf begonnen werden. 

Von hier aus führt die hier im Artikel empfohlene Rundwanderung die Almstraße aufwärts in Richtung Imbacher Horn. Wer diesen Berg besuchen will, der findet die Beschreibung im Artikel Imberger Horn wandern von Imberg, Sonthofen aus.

Wenn in der Familie oder Gruppe ein Teil nur spazieren will, dann kann gemeinsam auf der befestigten Almstraße bis zur Neue Strausbergalpe auf 1.227 Metern Höhe das schöne Tal des Naturparks Strausberg erlebt werden. Treffpunkt wäre dann für Alle die Strausberghütte (geöffnet Mittwoch bis Sonntag).

Spaziergang oder Wanderung zur Neue Strausbergalpe

Wenige Meter die Straße zurück ist auf dem Bild Kapelle mit Rotspitze auch rechts der Parkplatz zu erkennen. Wenige Meter weiter, nach dem Parkplatz verlockt die urige Holzhütte zum Fotografieren. Hier zeigt sich auch rechts der Kleine und Große Daumen (2.280 Meter NN).

Nach etwa 15 Minuten Spaziergang zeigt (auch im Bild) rechter Hand der Wegweiser zum Naturfreundehaus Michael Schuster Hütte. Die Hütte ist Samstag und Sonntag bewirtet. Die prächtige Lage nahe der Almstraße zeigt das Foto mit dem Imberger Horn als Hintergrund.

Immer näher geht es Richtung Neue Strausbergalpe. Vorne rechts (auch im Bild) zeigt eine Tafel den Beginn des Stausberg Hochmoors.

Strausbergmoos

Das Moorgebiet im rund 20.000 Jahre alten Strausbergtal ist laut Fachwelt national bedeutsam. Teil des Naturschutzgebietes Allgäuer Hochalpen ist es geschützt seit 2002 durch die europäische FFH-Richtlinie.

Informationstafeln weisen den Weg zu einer kurzen Moor-Runde. Die Sumpf-Pfade führen zurück zum eigentlichen Weg. Um nicht den empfindliche Lebensraum zu stören, durchquert der Moorweg nur teilweise das Moor. Es wird gebeten, auf diesem Weg zu bleiben. Darauf wird auf dem Weg auf einer großen Tafel nahe der Neue Straußbergalpe hingewiesen. 

Die Abbildung - Ausschnitt der Tafel Strausbergmoos - informiert geklickt gut lesbar mit näheren Einzelheiten. Dort wird auch fairer Kaffee, Tee und Kaba angebotern. Die Alpe liegt 1.226 Meter hoch unterhalb des Imberger Horns am Strausbergmoos.

Auf dem Pamoramaweg zum Berggasthaus Zum Oberen Horn - Alternativen

Der Spaziergänger wandert die Straße zurück. Der Wanderer folgt dem Weg Richtung Strausalpsattel. Eine Alternative bietet die Querung des etwa 1.250 Meter hohen Übergangs ins Retterschwanger Tals an mit dem Besuch der Sennalpe Mitterhaus auf 1.084 Metern NN. Allein dem - auch zum Mitnehmen - angebotene Käse kann kaum widerstanden werden. Im Retterschwanger Tal führt die Almstraße nach Hindelang. Nahe dem Cafe Horn zweigt linker Hand ein Wanderweg hinauf zum Berggasthaus Zum Oberen Horn.

Eine weitere Variante bietet sich knapp vor dem Strausbergsattel an: Der Panoramaweg führt kurz nach Westen und dann nach Süden zum Sonthofener Hof, auch Alpe Sonthofer Hof

. Auf halben Weg geht es über das Naturfreundehaus wieder zurück zum Parkplatz. Wer vom Imberger Parkplatz am Beginn der Mautstraße sein Fahrzeug parkt und zu Fuss die Mautstraße hoch wanderte, der kann auch beim Sonthofener Hof einkehren und direkt nach Imberg zurück wandern.

Panoramaweg zum Berggasthaus Zum Oberen Horn

Kurz nach der Alpe mündet der Wanderweg in den Panoramaweg. Dieser führt nach Norden leicht bergan. Von links mündet der Rückweg dieser Tour - von der Strausberghütte kommend - in den Weg zur Hornbahn. Auch wer nicht bis zum Berggasthaus zum oberen Horn (Website zeigt Bilder) oder zur Hornalpe wandern möchte, sollte die wenigen Minuten bis zum Abzweig des Bergpfades zum Imberger Horn rechter Hand noch gehen:

Eine aussichtsreiche Plattform mit Ruhebänken bietet herrliche Blicke vom Oberjoch über Bad Hindelang und ins Ostrachtal - schon wenige Schritte nach dem hier gezeigten Ausschnitt des Panoramaweges!

Der Rückweg zur Strausberghütte, Parkplatz Strausberg

Vom beschriebenen Aussichtsort oder dem Berggasthaus geht es ein Stück den Panoramaweg zurück bis zum Wegweiser rechter Hand "Imberg". Unterwegs bietet sich eine Ruhebank mit Blick auf den Grünten zur Rast an. Nach dem Wald zeigt sich beim Rückblick das Imberger Horn.

 

Von der Terrasse der Strausberghütte können die Ausblicke in die Bergwelt von Oberstdorf (Bild 1) und der Blick Richtung Kleine Walsertal zum Hoher Ifen bewundert werden. Eine deftige Brotzeit erhöht dabei den Genuss. Das Haus im Vordergrund ist der Sonthofener Hof - er wurde bei der Variante der Wanderung aufgeführt.

Wanderdaten

Die Wanderung von der Strausberghütte oder dem Parkplatz - (Meter kumuliert):
  • 1.150 m Naturfreundehaus
  • 2.400 m Neue Strausbergalpe
  • 3.800 m Aussichtsplattform 
  • 4.800 m Berggasthaus Zum oberen Horn
  • 5.800 m Aussichtsplattform
  • 7.700 m Strausberghütte oder Parkplatz

8,0 Kilometer, 200 Meter Höhendifferenz 2,75 Stunden Gehzeit
8 + 4 + 6 = 18 Leistungspunkte

Wer die Mautstraße ab Mautstelle (Patkplatz) Imberg zu Fuss geht, braucht für den Hin- und Rückweg etwa 90 Minuten (Leistung +12).

Liste der Alpenwanderungen nach Regionen

Auswahl Region mit Klick auf Überschrift,

Ansicht Bilder im Album Alpenwanderungen Liste nach Regionen mit blättern (Diashow).

  • Österreich: Tirol, Vorarlberg
  • Deutschland: Bayern, Allgäu
  • Schweiz: Berner Oberland
  • Frankreich: Savoyen.
Oberallgäu Liste Wandertouren- Sonthofen,
Bad Hindelang, Oberstdorf 
Region Zugspitze, Lechtaler- und Allgäuer Alpen 
Vorarlberg: Bregenzerwald, Montafon, Silvretta, Tirol: Nauders, Schweiz: Samnaun Bayerische- und Tiroler Alpen
- längere Wanderungen
Bayerische- und Tiroler Alpen 
kurze und mittlere Wanderungen
Wandern zwischen Mittenwald + Achensee
lange Touren
mittellange Wanderungen
Wandern zwischen Mittenwald + Achensee 
kurze Wanderungen
Region Berner Oberland 
Savoyen, Frankreich Wanderungen und Ausflüge 

Wohlfühlorte im Allgäu, Wandern Oberstdorf und Naturpark Nagelfluhkette 

Meine Bildbände stellen Rundwanderungen im Oberallgäu vor. Sie sind auch als als E-Book erhältlich. 
Hier der Bericht zum Probelesen der Bildbände. 

Weitere Spaziergänge im Allgäu

Illerursprung wandern von Fischen nach Oberstdorf und zurück 
Von Fischen, Parkplatz Freibad, Tennisplatz Rundtour Illerdamm, Isarusprung beide Ufer, Oberstdorf, und Langenwang. 
22.05.2017
 

Oberstaufen Steibis mit Imbergbahn bequem Wandern am Imberg 
Von Oberstaufen, Steibis erschließt die Imbergbahn in wenigen Minuten ein aussichtsreiches Wandergebiet mit Blick von der Nagelfluhkette bis zum Säntis in der Schweiz. 
20.12.2016

Imberg Tour Sonthoferhof Altstaedterhof Strausberghuette 
Von Sonthofen, Imberg führt die Wanderung auf guten Wegen über den Löwenbach zum Sonthofer Hof. Dann hinauf zum Altstädter Hof mit Blick in die Bergwelt...
19.12.2016

Oberstaufen mit Hündlebahn bequem wandern zum Hündlekopf 
Mit der Hündlebahn fährt es sich bequem von Oberstaufen im Allgäu hinauf zur Bergstation. Nach kurzem Wandern zum Hündlekopf lädt die Berggaststätte zur Einkehr ein. 
16.12.2016

Tour Breitachklamm Oberstdorf Hörnlepass Alpe-Dornach 
Auf ebenen Wegen durch die romantische, viel besuchte Breitachklamm führt die Rundtour bald still ins Kleinwalsertal bis Schwende zum Hörnlepass (Alpengasthof) ...
12.10.2016

Sonthofen Zainschmiedeweg spazieren im Winter 
In Sonthofen im Allgäu im Winter spazieren im Gebiet Zainschmiedeweg und Dekan-Ried-Straße schenkt herrliche Blicke auf Grünten, Imberger Horn, Rotspitze, Daumen und weitere Allgäuer Berge.
13.01.2016

Rettenberg - Spazieren im Allgäu 
Rettenberg nördlich am Fuße des Grünten schenkt neben vielen Wanderungen auch im Ort Spaziergänge mit schönen Ausblicken in die Landschaft der Allgäuer Bergwelt und dem Ort. 
07.01.2016

Blaichach - spazieren im Allgäu 
Blaichach zwischen Sonthofen und Immenstadt am Naturpark Nagelfluh gelegen bietet im Ort Spaziergänge mit schönen Ausblicken zu den Bergen des Allgäus. 
05.01.2016

Bolsterlang Fischen - spazieren im Allgäu 
Bolsterlang ist ein Ferienort und Ortsteil von Fischen am Bolsterlanger Horn. Spaziergänge vom Kurpark bis Sonderdorf schenkt nicht nur viele schöne Blicke in die Bergwelt des Allgäus.
31.12.2015

Obermaiselstein Allgäu Spazieren und Tour zur Judenkirche 
Obermaiselstein schenkt nicht nur beim Zeitungen verteilen wundervolle Ausblicke in die Bergwelt des Allgäus.Sicher ist der Orte ein erholsames Ausflugs- und Urlaubsziel ... 
21.12.2015

Hindelang Nusche Gailenberg Lugaus im Allgäu wandern 
Von Bad Hindelang lockt mit kleinem Parkplatz der schöne Aussichtsort Nusche mit Ruhebänken 930 Meter hoch zum Start eines Rundweges über Gailenberg und den Ausblick Lugaus...
18.09.2015

primapage, am 28.09.2013
7 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Laden ...
Fehler!