Blätterteig, einfach Rezepte - Schnelle Kuchenrezepte


Wer kennt es nicht, Überraschungsbesuch kündigt sich an oder es bleibt im Alltag zwischen allen Terminen wenig Zeit für große Backvorhaben, wenn Geburtstage vor der Tür stehen. Blitzrezepte mit Blätterteig sind nicht nur rasch gebacken, sie schmecken auch ganz vorzüglich und lassen sich unkompliziert abwandeln. Ob mit Nuss-Nougat-Creme, mit Pfirsichen oder Pflaumen kombiniert, Blätterteig ist ein wahrer Tausendsassa in der Küche. Die leichte Bevorratung mit Blätterteig als Gefriergut macht ihn zum universellen Kuchenteig für schnelle Rezepte.

Blitzrezepte mit Blätterteig - Kuchen Rezept, ganz einfach auch für Anfänger

Die schnellsten Kuchenrezepte kann man mit den tiefgefrorenen Teigplatten aus dem Supermarkt backen. Selber Blätterteig zubereiten ist ein sehr langwieriger und aufwändiger Prozess, den man sich dank der fertigen Teigzubereitung ersparen kann. Die Teigplatten taut man in kurzer Zeit auf, indem man sie aus der Packung nimmt und nebeneinander auf der Arbeitsfläche auslegt. Sie können nach etwa einer viertel Stunde bearbeitet werden. Inzwischen bereitet man die Zutaten für verschiedene Kuchenteilchen vor. Und legt die Backbleche zurecht, die entweder mit Wasser angefeuchtet werden oder mit Backpapier bedeckt sein sollten, damit der Teig nicht anklebt.

Blätterteigschnitten mit Pfirsich - Obstkuchen mit Blätterteig


Eine Dose mit halben Pfirsichen gießt man in ein Sieb zum Abtropfen und schneidet aus den Früchten Spalten. Die Blätterteigplatten drittelt man in längliche Schnitten, dabei darf der Rand der Teigteilchen nicht mit Saft benetzt werden. Zum Schneiden des Teiges benutzt man immer ein trockenes Messer, da sonst der Teig beim Backen nicht aufblättert und zusammenklebt. Jeden Teigstreifen belegt man fächerähnlich mit den Pfirsichspalten und belegt mit den Schnitten ein vorbereitetes Backblech. Bei Mittelhitze im Umluftherd sind die Blätterteigschnitten in etwa 15 Minuten fertig, sie sollen hellbraun gebacken werden. Gleich nach dem Backvorgang sind sie mit Puderzucker zu bestäuben und dürfen auf einer Kuchenplatte auskühlen. In etwa 20 Minuten sind sie servierfertig.

Blätterteigschnitten mit Pflaumen - Pflaumenkuchen aus frischen oder gefrorenen Früchten

Den Blätterteig behandelt man genauso wie im vorigen Rezept beschrieben, auf die Teigstreifen gibt man dann die entsteinten und eingeschnittenenen frischen Pflaumen mit dem Inneren nach oben. Man kann auch gefrorene Pflaumen verwenden, sollte diese aber zumindest antauen, damit der Backprozess nicht verzögert wird und die Schnitten gleichmäßig an Rand und Mitte durchgaren. Die Pflaumenschnitten werden wie die Pfirsichschnitten gebacken und auch mit Puderzucker bestäubt.

Ein Rezept für einen schnellen Blechkuchen mit Obst finden Sie hier.

Knuspertaler, sehr einfaches Rezept - Mit Sahne zu befüllen

Die Blätterteigplatten schneidet man in beliebige Stücke, Dreiecke, Rhomben oder verarbeitet sie mit Ausstechformen. Zu beachten ist dabei, dass Reste, die wieder ausgerollt werden sollen, dazu nur übereinander gelegt werden müssen und nicht geknetet werden dürfen. Diese Plätzchen drückt man mit einer Seite in eine Schüssel mit grobem Zucker und legt sie mit der anderen, ungezuckerten Seite auf einem Backblech auf. Die Plätzchen gehen sehr hoch auf und sind im Inneren ein lockeres und zartes Gebäck, von außen aber schön kross in hellbrauner Kruste. Wer mag, kann sie auch aufschneiden und mit Schlagsahne füllen.

Ich möchte auch bei Pagewizz Artikel schreiben.

Immortelle, am 03.01.2012
5 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Kerstin Schuster (Wie macht man gefüllte Champignons?)
https://pagewizz.com/users/Adele_Sansone (Wie macht man Tiramisu? Original und leckere Variationen dazu)

Autor seit 6 Jahren
164 Seiten
Laden ...
Fehler!