Diaschau Diedamskopf

Hier geht es zur Diaschau der Bilder von der Wanderung Diedamskopf.

Hier wir die Lage der Aufnahmeorte in der Google Übersichtskarte gezeigt.

Blick vom Diedamskopf auf den ...

Blick vom Diedamskopf auf den Sonnenuntergang über den Bodensee

Sonnenuntergang über den Bodensee vom Diedamskopf aus

Das Naturerlebnis Sonnenuntergang am Diedamskopf mit Blick nach Westen zum Bodensee ist ein Höhepunkt. Dafür werden Abendfahrten jeden Donnerstag von Anfang Juli bis Anfang September von 18:00 bis 22:30 Uhr geboten. Bergbahnen und Busse sind mit der Bregenzerwald Gäste-Card ab drei Tagen gebuchte Ferien in der Region gratis nutzbar.

Sonnenuntergang über den Bodensee vom Didamskopf aus

Die SIcht reicht weit vom ...

Die SIcht reicht weit vom DIedamskopf in die Berge Österreichs und der Schweiz

Zum Diedamskopf mit der ganzen Familie

Die Sicht vom Diedamskopf reicht weit über die österreichischen und Schweizer Alpen. Es zeigt sich der Bodensee und an klaren Tagen sogar das 120 Kilometer entfernte Ulmer Münster. Hier wirken traumhafte Ausblicke auf hunderte Berggipfel auf den Betrachter ein. Ganz hinten im Tal der Bregenzer Ache liegt Mellau.

Das Motiv im Bild ist die imposante Kanisfluh mit den eindrucksvollen Felsabstürzen. Die linken Hänge der Kanisfluh lassen diesen Gebirgstock aber bequem ersteigen. EIne gemütliche Wanderung bietet die links der Kanisfluh liegende Kanisalpe - Eine Wanderung auf der herrlichen Hochebene beschreibt die Wanderung Mellau-Kanisalpe-Au.

 

Gipfel Diedamkopf mit Vordergrund Arnika

Gipfel Diedamkopf mit Vordergrund Arnika

Bergrestaurant Diedamskopf

Nach der Auffahrt und dem Aufstieg und Abstieg zum nahen Diedamskopf erfreut sich der Besucher an den regionalen Produkten auf der Sonnenterrasse des Panoramarestaurants. Das höchst gelegene Kinder-Erlebnisland mit Kinderbetreuung macht dem Nachwuchs besonders viel Spass. Im gemütlichen Bergrestaurant wird der Gast verwöhnt. Da gibt es den ganzen Sommer über feinste Blasmusik der Musikkapellen aus der Region beim gemütlichen Frühschoppen auf der Sonnenterrasse.

Die Gastronomie verwöhnt den Naturfreund mit herzhaften Jausen, einer großen Kuchenauswahl sowie abwechslungsreichen Tagesgerichten. Das Restaurant - 2.020 Metern hoch gelegen - verfügt über 350 Sitzplätze. Die große Sonnenterrasse schenkt dem "Sonnenanbeter" das traumhafte Bergpanorama in kostenlosen Liegestühlen. Bei Fahrbetrieb der Bergbahn ist das Panoramarestaurant von 09:00 bis 16:00 Uhr geöffnet.

Drachenfleigen am Diedamskopf ...

Drachenfleigen am Diedamskopf, Bregenzerwald

Wandern über die Oberdiedamsalpe

Bald nach dem Start der Wanderung über die Oberdiedamsalpe hinab zur Mittelstation sieht man das Paradies der Drachenflieger. Spielt das Wetter mit, herrscht hier ein ständiges Starten. Unterwegs kann der Wanderer die Drachen in vielen bunten Farben beobachten. Der Wanderweg führt sanft absteigend auf dem bequemen Almsträßchen. Trotzdem sind Schuhe mit griffigen Sohlen und Knöchelschutz sehr wertvoll.

Aber auch für den Blumenliebhaber gibt es immer wieder prächtige Motive. Die Mittelstation - nach 350 Metern Höhendifferenz - ist bald erreicht. Hier - in der Mitteldiedamsalpe - kann auch eingekehrt werden.

 

Flora am Diedamskopf

Flora am Diedamskopf

Wandern nach Schoppernau

Der unternehmungslustige Bergfreund kann alternativ gemütlich weiter abwärts wandern. Der Wanderweg führt über die Unterdiedamsalpe und die Kälberbodenalpe zur Talstation auf etwa 900 Meter Höhe. Jede Höhenregion beim Abstieg mit 820 Metern Höhendifferenz belohnt den Fotofreund mit neuen Aussichten und Motiven. Nach einer gemütlichen Rast bei einen der vielen Einkehrmöglichkeiten in Schoppernau bietet ein kleiner Rundgang durch den Ort weitere Motive mit prächtigen Blicken in die Bergwelt.


Blumen und Berge - ein dankbares Motiv

Weitere Informationen

Informationen über Bergbahn und Fahrzeiten, Kinderbetreuung, Drachenfliegen und Bergrestaurant machen das besondere Naturerlebnis planbar. Alle Wanderwege rund um Au sind nach dem Vorarlberger Wanderwegekonzept einheitlich markiert und beschildert. Dies gilt auch für den Naturwunder-Wanderweg.

Wanderzeiten von der Bergstation Diedamskopf -

  • Panoramaweg - Bergstation = 20 Minuten
  • Panoramaweg - Mittelstation, Abfahrt mit der Gondelbahn = eine Stunde 20 Minuten
  • Panoramaweg - Schoppernau - Aussichtsweg = drei Stunden

Empfehlenswert ist auch die Wanderung in die Argenschlucht und das Auer Ried. 

Vor der Mittelstation Bergbahn ...

Vor der Mittelstation Bergbahn Diedamskopf - mit offen Augen Motive finden

Der Artikel Beim Wandern Länge Höhe und Dauer notieren bringt viele Vorteile beschreibt, warum diese Informationen wichtig werden können.

Der Klick auf eine der Überschriften in der Folgeliste führt zur übersichtlichen Aufstellung der Artikel weiterer Wanderungen und Bergtouren nach Regionen.

Die Regionen enthalten die entsprechende Karte mit den eingezeichneten Wanderorten (Bildortung).

Auswahl Region mit Klick auf Überschrift (fett) -
Klick Bild für Großanzeige, Lupe, Ausschnitt

Österreich: Tirol, Vorarlberg
Deutschland: Bayern, Allgäu
Schweiz: Berner Oberland
Frankreich: Savoyen.
Oberallgäu Liste Wandertouren- Sonthofen,
Bad Hindelang, Oberstdorf 
Region Zugspitze, Lechtaler- und Allgäuer Alpen 
Vorarlberg: Bregenzerwald, Montafon, Silvretta, Tirol: Nauders, Schweiz: Samnaun Bayerische Alpen und Tiroler Alpen
- längere Wanderungen
Bayerische- + Tiroler Alpen 

kurze und mittlere Wanderungen

Wandern zwischen Mittenwald + Achensee lange Touren

Wandern von Mittenwald bis zum Achensee - 

mittellange Wanderungen

Wandern zwischen Mittenwald + Achensee 
 - Spaziergänge 
 - kurze Wanderungen
Region Berner Oberland 
Savoyen, Frankreich Wanderungen und Ausflüge 
Karte Au, Schoppernau
primapage, am 13.10.2010
5 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Laden ...
Fehler!