Diaschau und Bilder im Vollformat über Album

Im Album Mellau-Au Bregenzerwald zeigen die Bilder großformatig die Schönheit der Landschaft. Das Bild rechts geklickt - Blick vom Diedamskopf auf die Kanisfluh und Kanisfluhalpe - ist dafür ein Beispiel.

Tour über Almen am Fuße der Kanisfluh mit Alternativen für Alt und Jung

Eine Wandertour bergab - überwiegend auf Almwiesen von Alm zu Alm mit freien Blick in die prachtvolle Landschaft des Kanisfluh-Gebietes und hinunter ins Tal der Bregenzerach - lockt mit vielen Möglichkeiten. 

Fahrt mit dem Bus von Au nach Mellau. Dann bequem mit der Bergbahn Mellau oder zu Fuß hoch zur Roßstellealpe. Hier beginnt die empfohlene Variante der Almenwanderung bis nach Au und die hier aufgezählten Alternativen:

  1. Unterwegs lockt der Besuch auf den Holenke, höchster Kanisfluh-Gipfel.
  2. Anstelle der Bahnfahrt kann die Tour um den Aufstieg von Mellau zur Roßstellealpe erweitert werden.
  3. Wer einen längeren, meist ebenen Spaziergang wünscht, der wandert gemütlich bis zur Kanisalpe und kehrt auf gleichem Wege zurück.
  4. Von der Bergstation kann wahlweise die Bahn oder der Fußweg hinab nach Mellau gewählt werden.
  5. Wer nach Mellau einen anderen Rückweg wandern will, wendet sich in Richtung Wurzachalpe. Dort zweigt der Bergfreund links ab und wählt bei der nächsten Gabelung links den Abstieg nach Mellau.
  6. Wer den Abstieg nach Au erweitern will, wandert bei Ahornenvorsäß nach Süden über das Vorderried ins Auer Ried. Über die interessante Argen-schlucht wird Au erreicht.

Wandern über Almen am Fuße der Kanisfluh

An der Bergstation der Bergbahn Mellau

An der Bergstation der Bergbahn Mellau

Zur Kanisalpe

Von Mellau geht es mit der Bergbahn rasch auf knapp 1.500 Meter. Nach wenigen Minuten der Wanderung nach Osten auf dem bequemen Wanderweg in den Wald, grüßt in der Rückschau mit ihren Einkehrmöglichkeiten die schöne Roßstellealpe.

Bergstation Roßstellealpe, Mellau ...

Bergstation Roßstellealpe, Mellau, Bregenzerwald

Hoher Stoß und Holenke, Kanisfluh

Nur ein kurzes Stück weiter bauen sich imposant im Vordergrund der Hoher Stoß (1.806 Meter) und dahinter der Holenke (2.044 Meter) auf.
Blick auf Hoher Stoß und Holenke ...

Blick auf Hoher Stoß und Holenke (rechts) - Wandern von Mellau an der Kanisfluh

Ein kleiner, munterer Bach mit kleinen Kaskaden strebt munter talwärts. Darüber führt der Weg zur Kanisalpe. Der Wanderer läßt jetzt den Wald zurück und der Blick wird frei auf das prächtige Bergmotiv der Kanisfluh.
Über den Steg zur Kanisalpe

Über den Steg zur Kanisalpe

Davor für ein gelungenes Foto ein vom Wetter geprüfter Baum. Der Wanderweg mündet kurz vor der bereits sichtbaren Kanisalpe in die Almstraße nach Süden. Hier lohnt die zünftige Brotzeit mit selbstgemachten Käse und frischer Milch. Vor der Hütte lässt sich auf einfachen Bänken die heitere Landschaft genießen. Wer nur spazieren wollte, wandert nach der Erholsamen Pause auf dem gleichen Weg zurück.

Blick auf die Gipfel der Kanisfluh ...

Blick auf die Gipfel der Kanisfluh, Bregenzerwald

Wurzachalpe - Holenke

Die empfohlene Wandertour folgt nördlich der Almstraße. Friedliche, prächtige Kühe sehen interessiert auf die einzelnen Wanderer. Sobald die die Straße nach Osten dreht, zweigt links ein Wanderpfad zum Holenke ab. Wer zum Gipfel des Holenke hochwandern oder nach Mellau ins Tal hinab will, folgt diesem Weg. Nach etwa 200 Metern gabelt sich der Bergweg. Nach Mellau führt ein Weg links, zum Gipfel nach rechts. Vom Holenke kann der Bergfreund direkt zum Alpengasthaus Edelweiß absteigen.

Rast an der Kanisalp

Rast an der Kanisalp

Alpengasthaus Edelweiß - Öberlealpe - Ahornenvorsäß

frisch gewagt auf der KanisalpeDer empfohlene Weg führt über die Wurzachalpe zum Alpengasthaus. Hier können sich die Bergfreunde wieder treffen, wenn nur einige der Gruppe den Gipfel besucht hatten. Weiter führt die Wanderroute über die Öberlealpe nach Ahornenvorsäß. Bei einer Kehre ändert die Almstraße die Richtung nach Südwest. Der Wanderweg nach Argenstein und Au zweigt hier ab und führt den Wanderer hinab in Richtung Westen bis Au, Argenstein.

Wer aber Lust verspürt, die Wanderung zu verlängern, dem bietet sich der Rückweg nach Au über das Auer Ried und die Argenschlucht. Er bleibt auf der Almstraße und folgt bei Vorderried dem abzweigenden Wanderweg ins RIed und in die Schlucht.

Weg nach Au von Kanisalp oder ...

Weg nach Au von Kanisalp oder Argenschlucht, Bregenzerwald

Weitere Wanderinformationen

Tourendaten Mellau - Wurzachalpe - Au, in Klammern Mellau - Gipfel Holenke, Kanisfluh

noch näher - weniger ist mehr - Kanisalpe
  • Tourenlänge in Kilometer = 9,8 (11,5)
  • Höhendifferenz in Meter = 220 (654)
  • Gehzeit in Stunden = 3h 30 (5h 30)
  • tiefster Punkt in Meter = 792 (792)
  • höchster Punkt in Meter = 1.610 (2.044)
  • Leistungspunkte = 21 (36)
Empfehlenswert sind die Wanderungen in die Argenschlucht über das Auer Ried sowie die Wanderung bergab vom Diedamskopf. Hier sieht man wundervoll die Kanisfluh mit der Kanisalpe (Siehe Bild Diaschau zu Beginn des Artikels). 
Der Artikel Beim Wandern Länge Höhe und Dauer notieren bringt viele Vorteile beschreibt, warum diese Informationen wichtig werden können.
Argenschlucht, Bregenzerwald

Argenschlucht, Bregenzerwald

Au - Mellau, Kanisfluh, Bregenzerwald

Liste der Alpenwanderungen nach Regionen

Auswahl Region mit Klick auf Überschrift,

Ansicht Bilder im Album Alpenwanderungen Liste nach Regionen mit blättern (Diashow).

  • Österreich: Tirol, Vorarlberg
  • Deutschland: Bayern, Allgäu
  • Schweiz: Berner Oberland
  • Frankreich: Savoyen.
Oberallgäu Liste Wandertouren- Sonthofen,
Bad Hindelang, Oberstdorf 
Region Zugspitze, Lechtaler- und Allgäuer Alpen 
Vorarlberg: Bregenzerwald, Montafon, Silvretta, Tirol: Nauders, Schweiz: Samnaun Bayerische- und Tiroler Alpen
- längere Wanderungen
Bayerische- und Tiroler Alpen 
kurze und mittlere Wanderungen
Wandern zwischen Mittenwald + Achensee
lange Touren
mittellange Wanderungen
Wandern zwischen Mittenwald + Achensee 
kurze Wanderungen
Region Berner Oberland 
Savoyen, Frankreich Wanderungen und Ausflüge 

Wohlfühlorte im Allgäu, Wandern Oberstdorf und Naturpark Nagelfluhkette 

Meine Bildbände stellen Rundwanderungen im Oberallgäu vor. Sie sind auch als als E-Book erhältlich. 
Hier der Bericht zum Probelesen der Bildbände. 
primapage, am 11.10.2010
3 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Laden ...
Fehler!