Kanisfluh - Blick vom Parkplatz ...

Kanisfluh - Blick vom Parkplatz Argenstein

Wandern und Fotografieren im Bregenzerwald - Beginn vom Ortszentrum Au, Gemeindehaus-Tourismusbüro

Im Tourismusbüro in Au-Schoppernau erhält der Feriengast für Blick zurück zur Kirche von Auunterwegs einen bebilderten Leporello-Prospekt. In diesem werden die "Naturwunder" ausführlich beschrieben. Unterwegs informieren Tafeln zu den Themen des Naturwunder-Wanderweges über
  • Wasserkraft,
  • Geologie,
  • Naturschutzgebiet,
  • Naturgewalten.
Der Start kann direkt vom Verkehrsbüro aus in Richtung Parkplatz Argenstein erfolgen. Will sich der Wanderer einige Minuten Wegezeit sparen, kann er diesen Parkplatz als Ausgangspunkt wählen. Von Au - wenige Meter in Richtung Mellau - zweigt man links über die Bregenzerach zum Parkplatz ab.
Wandern und Fotografieren im Bregenzerwald
Rückblick Richtung Au, Blick auf ...

Rückblick Richtung Au, Blick auf den Diedamskopf

Entlang der Viehweide Reute führt der Wanderweg zur Argeschlucht und überquert nach etwa 20 Minuten die Damülser Straße vor der Straßenbrücke. Hierher kann - wenn eine etwa drei Kilometer kürzere Tour gewünscht ist - geparkt werden. Kleine Staustufe bei Au Das spart auch etwa hundert Meter Höhendifferenz. Ab jetzt  geht es nach links den Wanderschildern "Argenschlucht - Auer Ried" folgend.

Der breite und bequeme Waldweg führt weiter - vorbei an einem kleinen, hübschen Wasserfall und einem Wehr - in die kühle Argenschlucht. Hier steht auch das im Jahre 1900 privat errichtete Kraftwerk. Der breite Weg endet und rechts führt der Wanderweg über den Argenbach. Hier gibt es einen herrlichen Rückblick auf die Berglandschaft.

Argenschlucht bei Au, Bregenzerwald

Argenschlucht bei Au, Bregenzerwald

Argenschlucht

Jetzt ist auch bald die imposante Argenschlucht erreicht. Die senkrecht, 100 Meter aufragenden Schichtwände aus hartem Kalkgestein sind von hoher naturwissenschaftlicher Bedeutung. Sie begleiten den "Ludwigsweg" durch die Argenschlucht fast bis zum Wasserfall. Bis hierher kann die Familie mit Kindern und Kinderwagen wandern.

Blick zurück zur Argenschlucht

Blick zurück zur Argenschlucht

von der Argenschlucht zum Auer Ried

Der schön angelegte Waldpfad steigt einige Meter zur Damülser Straße hoch. Vor der Überquerung der Dalmülser Straße sieht der Naturfreund rückblickend die Argenschlucht, eingebettet in der bewaldeten Landschaft.

Über 50 seltene Pflanzenarten beherbergt das Naturschutzgebiet "Auer Ried" zwischen Straße, Korbschrofen und Leuebach/Kanisfluh gelegen. Die feuchten Magerwiesen und Streuehänge mit ihren charakteristischen Heuhütten werden von Wasserläufen durchflossen. Der Wanderer sieht hier Feuchtbiotope und Hangrutschungen. Hinein durch lichten Buchenwald geht es in die Leueschlucht. Immer wieder locken schöne Motive der herrlichen Landschaft den Fotofreund. Die Blicke auf die sonnigen Südhänge der imposanten Kanisfluh, über die Siedlungen von Au, zum Diedamskopf und zur Üntschenspitze - um nur einige Beispiele zu nennen.
Blick auf Au, dahinter der Diedamskopf

Blick auf Au, dahinter der Diedamskopf

Alternative kürzere Wanderung oder zurück über Ahornenvorsäß

Im Vorderried mündet der Pfad in die Almstraße (Bild vier). Wer an der Dalmülser Straße geparkt hat folgt der Almstraße rechter Hand. Die empfohlene Wanderstrecke führt links sanft ansteigend in Richtung Ahornenvorsäß. Bald zweigt rechts ein Wanderpfad hinab nach Argenstein. Hier ist es kurz vor dem Parkplatz möglich, gemütlich einzukehren. Eine schöne Terrasse lockt den Wanderfreund mit einer schönen Aussicht ins Tal der Bregenzerach.

Weitere Informationen

Blickvom Naturschutzgebiet auf AuAlle Wanderwege rund um Au sind nach dem Vorarlberger Wanderwegekonzept einheitlich markiert und beschildert. Dies gilt auch für den Naturwunder-Wanderweg.

  • Tourenlänge in Kilometer = 7
  • Höhendifferenz in Meter = 350
  • Gehzeit in Stunden = 3
  • tiefster Punkt in Meter = 792
  • höchster Punkt in Meter = 1.050
  • Leistungspunkte = 20

Der Ausflug Mellau mit Bergwanderung über die Kanisalpe nach Au kann mit dieser Wanderung ergänzt werden.

Empfehlenswert ist auch Wandern bergab vom Diedamskopf nach Schoppernau.

Im Artikel "Wanderungen vergleichen - Leistung berechnen" wird der Vorteil der Tourendaten für Vergleiche von Wanderungen beschrieben.

Diaschau Argenschlucht + Auer Ried

zeigt die Fotos des Berichts und weitere in voller Größe.
Archenschlucht Ausflug

Schnelle Wahl der Wanderungen über Region oder Regionsliste

Auswahl Region mit Klick auf Überschrift (fett) -
Klick Bild für Großanzeige, Lupe, Ausschnitt

Österreich: Tirol, Vorarlberg
Deutschland: Bayern, Allgäu
Schweiz: Berner Oberland
Frankreich: Savoyen.
Oberallgäu Liste Wandertouren- Sonthofen,
Bad Hindelang, Oberstdorf 
Region Zugspitze, Lechtaler- und Allgäuer Alpen 
Vorarlberg: Bregenzerwald, Montafon, Silvretta, Tirol: Nauders, Schweiz: Samnaun Bayerische Alpen und Tiroler Alpen
- längere Wanderungen
Bayerische- + Tiroler Alpen 

kurze und mittlere Wanderungen

Wandern zwischen Mittenwald + Achensee lange Touren

Wandern von Mittenwald bis zum Achensee - 

mittellange Wanderungen

Wandern zwischen Mittenwald + Achensee 
 - Spaziergänge 
 - kurze Wanderungen
Region Berner Oberland 
Savoyen, Frankreich Wanderungen und Ausflüge 
primapage, am 12.10.2010
3 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Laden ...
Fehler!