Auf den Hund gekommen…

Eine alte Binsenweisheit, die auch heute noch hundertprozentig wahr ist: hast du einen Hund bei dir, knüpfst du ganz zwangsläufig jede Menge Kontakte!

In diesem Punkt spreche ich aus Erfahrung: wenn du einen Hund hast, außerdem extrovertiert bist, und unterwegs bist, wirst du – sofern du mit offenen Augen durch die Welt gehst! – viele Gelegenheiten haben, mit Menschen ins Gespräch zu kommen. Und auch, wenn man eher schüchtern ist: ein Hund hilft dabei, mit anderen ins Gespräch zu kommen, denn Vierbeiner haben meist sehr viele Fans!

Das funktioniert oft besser als mit einem kleinen Kind als Begleitung (sollte einem zu denken geben).

Was alleine aus oberflächlicher Kommunikation werden kann (oder eben nicht) hängt ganz allein von dir ab.

Aber eines möchte ich auch gleich anführen: nicht jeder, der mit seinem Hund unterwegs ist, möchte Menschen kennen lernen…

Das ist ein Irrglaube.

Ich führe sehr oft Gespräche mit Menschen, die mir zwar wirklich sympathisch sind. Aber: ich persönlich würde jetzt nicht sagen, dass ich auf der Suche bin und dringend jemanden in meinem Leben aufnehmen möchte. Aus diesen Gesprächen ergeben sich also nicht für jeden Freundschaften oder auch eine neue Beziehung. Aber: wenn man das möchte, sind die Chancen MIT HUND sicher gut!

Trotzdem kann sich jetzt natürlich nicht jeder einen Hund zulegen, um Menschen kennen zu lernen...

Interessen nützen

Wer Interessen hat, kann diese vielleicht auch dafür verwenden, Bekanntschaften zu schließen! Berühmt sind beispielsweise Vereine, man kann theoretisch auch in der Pause in Theater oder Kino jemanden kennen lernen… Auch bei ehrenamtlichem Engagement lernt man Menschen kennen, mit denen man möglicherweise auf einer Wellenlänge liegt. Oder beim Sport.

 Natürlich gilt ja nach wie vor auch die Arbeit als eine der besten Möglichkeiten, für Freundschaften und auch Beziehungen jemanden kennen zu lernen!

Warum nicht. Allerdings wäre ich persönlich beim Eingehen einer Liebesbeziehung nicht ganz so überzeugt von dieser Gelegenheit, denn: was ist, wenn die Liebe irgendwann vorüber wäre, man aber trotzdem noch im selben Unternehmen tätig ist?

Auch bei Freundschaften nicht so schön – aber zumindest weniger schmerzhaft.

Wenn man aber wirklich verliebt ist – sollte man sich davon nicht abschrecken lassen!

 

Im Web suchen

Heute lernen immer mehr ihre neue Liebe über das Internet kennen.

Und für viele scheint das auch recht gut zu funktionieren!

Jedoch sollte man – ob man nun nach Freundschaften sucht oder nach einer Liebesbeziehung – den Hausverstand verwenden. Hirn anlassen, und vor allem: auch im Web kann man sich den Traummann/ die Traumfrau nicht "bestellen"!

 Wer eh keinen echten Menschen sucht, backt sich seinen neuen Partner am besten. Zielführender scheint mir in solchen Fällen allerdings: besser ins Cafe gehen, eine gute Zeit verbringen – und meist lernt man sowieso recht unerwartet doch noch "die große Liebe", lustige Freundschaften – ja, oder was man gerade sucht… kennen.

Dem gegenüber stehen nun aber sehr viele Paare (und auch Freunde!), die sagen: wir haben im Web gesucht – und uns gefunden. Na dann: viel Erfolg!

 

Nicht vergessen sollte man dabei aber: nach dem Kennenlernen bedeutet eine geglückte Freundschaft oder Liebesbeziehung wechselseitiges Interesse aneinander und Arbeit. (An der Beziehung.)

Dagegen ist die Frage nach dem "wo kann ich jemanden kennenlernen" das reinste Kinderspiel.

Aber möglicherweise ist DAS ja auch genau das Schöne daran!

 

 

http://pagewizz.com/offener-werden-so-lernst-du-es-in-10-schritten-28105/

http://pagewizz.com/wo-kann-man-manner-kennen-lernen-30891/

http://pagewizz.com/wo-kann-man-frauen-kennenlernen-30644/

 

Bernadette, am 02.07.2014
0 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Kerstin Schuster (Tatort Weihnachtsmarkt - die fiesen Tricks der Kleinkriminellen)
Sabine Wolfram, Plauen (Fasching im Vogtland vom Rathaussturm bis zum Elstertanzspektakel)
Sabine Wolfram, Plauen (Weihnachtsmärkte bieten leichte Beute für Taschendiebe)
© www.carostrasnik.com ("Jetlag für Anfänger", ein Kabarettprogramm von Alex Kristan)

Laden ...
Fehler!