Geschenkideen aus Webpelz - Fake Fur in angesagten Designs

Webpelze sind in der Modeszene derzeit der Hit, die beliebten Fellimitate bieten einen Kuschel-Look, für den kein Tier sein Leben lassen musste. Fake Fur ist nicht nur tierschützerisch eine gute Wahl, auch die Trage- und Pflegeeigenschaften haben gegenüber echten Pelzen wesentliche Vorteile. Leicht im Gewicht und waschbar geben sie für Mode und für Heimtextilien ein ausgezeichnetes Material ab. Die pflegeleichten und nicht mottenanfälligen Gewebe kann man sehr preisgünstig erwerben. Den Unterschied zum echten Pelz sieht man oft erst auf den zweiten Blick. Aus dem gut zu verarbeitenden Stoff kann man viele Geschenkideen verwirklichen, die einen gewissen Hauch von Luxus und Extravaganz ausstrahlen, die dekorativen Kuscheldecken und Kissen sind in der kalten Jahreszeit einfach unentbehrlich. Je nach Geschmack kann man für jeden individuellen Wunsch das passende Design finden, es sind Leoparden-, Kuhfell-, Tiger-, Zebra-, Schneeleoparden- oder auch Giraffen-Fake-Fur im Handel erhältlich. Für kleine Näharbeiten braucht man oft nur geringe Mengen, so dass auch Reste gut verarbeitet werden können. Bei eBay kann man diese Reste ersteigern, sie reichen meist für Schals, einen Muff oder für Kuschelkissen aus.

Einfache Nähprojekte für einen schnellen Erfolg - Schal oder Muff aus Webpelz

Einen sehr schnellen Erfolg kann man mit einfachen Näharbeiten aus Fake Fur sehen. Geschenke in der letzten Minute zu kreieren ist mit diesen rasch zu fertigenden Accessoires kein Problem. Das Schöne ist, man sieht den modischen Stücken nicht an, wie wenig Zeitaufwand darin steckt, sie wirken edel und trendy. Die wärmenden Extras, den Schal und den Muff, kann man ganz leicht nachnähen, man braucht nicht einmal ein Schnittmuster dazu. Ein Streifen Fake Fur von 140 Zentimetern Länge und einer Breite von 30 Zentimetern wird zugeschnitten und mit einem ebenso großen Fleece-Streifen oder mit einem zweiten Webpelzstreifen zusammengenäht, nachdem die Kanten gekettelt und die Nahtzugabe nach innen eingeschlagen wurde. Nach dem Nähen der vier geraden Nähte im Geradstich zieht man vorsichtig mit einer weichen Bürste die Fellhaare aus der Naht. Sie wird durch das leichte Abbürsten nahezu unsichtbar, da die künstlichen Fellhaare über den Nähfäden liegen. Die Länge des Schals kann man beliebig verändern. Auch ein Durchzug eines Schalendes durch einen eingenähten Schlitz ist möglich, diese Kurzschals von einem Meter Länge mit Durchzug sind gerade sehr angesagt. Dazu schneidet man in beide Schalteile einen Schnitt von 30 Zentimetern Länge, entsprechend der Breite des Schals, und versäubert die Kanten. Nach dem Steppen des Schales näht man die übereinanderliegenden Schlitzkanten beider Stoffteile miteinander zusammen und bürstet auch dort die Naht für einen unsichtbaren Nahtverlauf.

Für einen Muff benötigt man einen Webpelzstreifen von 36 Zentimeter Breite und 52 Zentimeter Länge, ein passgenaues Stück Fleece dient als Futter. Mit einem Volumenvlies füttert man den Muff ab. Dazu legt man die drei verschiedenen Stoffe, die je an den 36 Zentimeter breiten Seiten zu einem Ring zusammengenäht wurden, übereinander und steppt die Kanten an der 52 Zentimeter langen Seitennaht zusammen, mit eingeschlagenen Nahtzugaben. Zu beachten ist beim Volumenvlies, dass an diesem Teil keine Nahtzugabe einzuplanen ist, da es zwischen den Fleece- und Webpelzstreifen einfach mitgefasst wird, so dass es von außen nicht zu sehen ist. Die Naht bürstet man wieder leicht gegen den Strich des Kunstfells. Mit einer Kordel oder einem geeigneten Gurtband kann der Muff zum Umhängen ausgestattet werden.

Geschenkideen für kuschelige Stunden - Decke oder Kissen aus Webpelz

Decken oder Kissen aus Webpelz lassen sich leicht nacharbeiten. Auch hier sind nur gerade Nähte zu arbeiten und man kann ohne eine Schnittmuster zuschneiden. Allein das wunderschöne Felldesign bringt eine umwerfende Wirkung hervor, von lustigen Kuhflecken bis zu edel erscheinenden Schneeleoparden-Designs. Für Fans dieser Kuscheltextilien ist es geradezu ein Muss, zu einer Decke aus Fake Fur die passenden Kissen zu nähen. Diese Heimtextilien geben der Raumgestaltung einen ausdrucksvollen Höhepunkt, man kann in einem Tierfell-Design weitere Dekorationen zu den genähten Modellen kombinieren. Für Kinderzimmer eignen sich die peppigen Kissen und Kuscheldecken gut, aber auch als Geschenkidee für den Mann kann man mit einem der wilden Muster punkten. Tiger- oder Leopardenmuster lassen sich stilvoll auch in einem Herrenzimmer als Dekoration nutzen.

Die lustigen Kuhflecken feiern in der Mode als Heimdeko einen großen Erfolg. Sie schmücken Sofas oder Sessel als Überwurf, als Wohndecke oder auch in Form von unzähligen Kuschelkissen. Eine dekorative Tagesdecke auf dem Bett ist aus Webpelz eine gute Idee.

Kissen näht man aus einem Streifen Webpelz mit einer Länge von 80 Zentimetern und einer Breite von 40 Zentimetern, eine Nahtzugabe an den Nähten von 1,5 Zentimetern ist einzuplanen. Mit einem Reißverschluss sind die Kissenhüllen leicht zu schließen. dieser wird in der unteren Naht mitgefasst.

Decken sind in jeder beliebigen Größe zu nähen, man sollte ein Stück Fleece gegennähen als Futter. Die Nahtzugaben werden nach innen eingeschlagen beim Steppen der Kanten. Bei sehr großen Decken empfehlen sich Steppnähte, die ein Verschieben der Stoffbahnen beim Gebrauch der Decke verhindern. Sie fixieren die Stoffbahnen übereinander und sollten im Abstand von etwa 35 Zentimetern gesteppt werden. Mit einem Abbürsten der Nähte macht man sie unsichtbar im Kunstfell.

Über ein Thema zu aktivem Tierschutz lesen Sie hier.

Ich möchte auch bei Pagewizz Artikel schreiben.

Weitere Geschenk- und Bastelideen finden Sie hier:

Für Weihnachten basteln mit Kindern

Gebrannte Mandeln, karamelisierte Nüsse und Früchte aus der Mikrowelle

Basteln für Weihnachten - einfache Kerzen gießen für die Adventszeit

Weihnachtsdeko basteln aus Filz und Perlen

Feine Schokolade im Fabrikverkauf kaufen

Spiele und Basteleien bei schlechtem Wetter

Geschenkideen aus Nickistoff nähen

Immortelle, am 12.11.2011
2 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Ruth Weitz (Upcycling: Aus Müll und Schrott Nützliches und Dekoratives herstellen)
https://pagewizz.com/wie-bastelt-man-ein (Wie bastelt man eine Collage aus Herbstblättern?)
Amazon (Wie bastelt man Trommeln mit Kindern?)

Autor seit 5 Jahren
164 Seiten
Laden ...
Fehler!