Geschenktipp Nr. 1: Christliche Symbole

Er ist ein Klassiker als Geschenkidee zur Konfirmation: Schmuck. Passend für die Konfirmandin kann z.B. ein schlichter silberner Engel (Schutzengel) oder eine Taube (Symbol für den Heiligen Geist) als Anhänger für die Kette sein. 

Lässig, modisch und cool wirkt ein schlichtes Kreuz aus Holz oder Leder, auch bei Jungs ist diese Art von Schmuck beliebt. 

Wichtig ist, dass der Geschenkempfänger tatsächlich einen persönlichen Bezug zur christlichen Religion hat - was auch bei einer Feier der Konfirmation nicht in allen Fällen selbstverständlich ist. Wenn Konfirmandin oder Konfirmand die Konfirmation nur feiern, weil man es muss oder es "eben alle so machen", kann man für Geschenkideen alternativ auch auf ganz neutrale Symbole zurückgreifen, z.B. die Sonne, den Baum oder die Taube.

Zum Weiterlesen:

Geschenktipp Nr. 2: Einen Geschenkgutschein gestalten

Diese Geschenkidee eignet sich vor allem dann, wenn man den Konfirmanden gut kennt, eine persönliche Beziehung zu diesem jungen Menschen hat.

Warum nicht einmal ein ganz besonderes Erlebnis verschenken? Das könnte entweder etwas sein, das sich der Konfirmand schon lange wünscht (z.B. einen Konzertbesuch) oder etwas, das ganz neu und aufregend ist: Vielleicht ein Tag im Klettergarten, der Besuch einer Oper, ein Ausritt auf Kamelen, ... 

Konfirmation bedeutet nicht nur Gott und Glaube, sondern ist gleichzeitig auch Vorbereitung auf das "neue" Leben als Erwachsener.

Konfirmation ist der Ausblick auf ein großes Abenteuer: Mit einer originellen Erlebnisgeschenkidee kann man dem Konfirmanden Lust darauf machen, Neues kennenzulernen und den eigenen Horizont zu erweitern.

Wem Ideen fehlen, der findet hier weitere Anregungen:

Geschenktipp Nr. 3: Im Namen des Konfirmanden für einen guten Zweck spenden

Vielen jungen Menschen ist es wichtig, sich sozial zu engagieren, sich für die Natur einzusetzen und sich Gedanken um ihre Umwelt zu machen.

Im Namen des Konfirmanden einen kleinen Beitrag für einen guten Zweck zu spenden, kann eine schöne und sinnvolle Geschenkidee sein.

Und sie passt wunderbar zum Anlass, denn: Christlicher Glaube bedeutet auch Gutes tun, Nächstenliebe praktizieren und die Welt ein bisschen besser machen. Die passende Geschenkidee kann dem Konfirmanden helfen, diese Ziele umzusetzen. 

Was alles möglich ist, beschreibt dieser Beitrag:

Geschenktipp Nr. 4: Praktisch denken!

Praktisch, neutral und jeder kann sie gut gebrauchen:

Geschenkgegenstände wie zum Beispiel

  • einen hochwertigen Kugelschreiber (z.B. mit entsprechender Gravur) oder ein Schreibset
  • Brief- und Dokumentbeschwerer für den Schreibtisch
  • Jahreskalender oder Notizbücher
  • Schlüsselanhänger

...

Noch passender und individueller gestalten lassen sich diese Geschenkgegenstände mit den entsprechenden (christlichen) Symbolen - siehe Geschenktipp Nr. 1.

Geschenktipp Nr. 5: Die (positive) Kraft der Worte nutzen

Über echte Anerkennung, ehrliche Wertschätzung und ein herzliches Dankeschön freut sich jeder: "Wie schön, dass es dich gibt!". 

Ein persönlicher Brief an den Konfirmanden kann eine gelungene Geschenkidee sein - der Patenbrief passt zu diesem Anlass besonders gut und kann selbstverständlich auch von Nicht-Paten verwendet und entsprechend angepasst werden. 

Wer nicht selbst formulieren möchte: 

Auf die Kraft der positiven Worte setzen auch die Geschenkideen aus unserem Onlineshop: Moderne Drucke und Poster, die Mut machen, auf neue Ideen bringen, originell und ungewöhnlich sind. 

Geschenkidee zur Konfirmation: Bunter Kunstdruck mit kluger Botschaft

Geld zur Konfirmation verschenken: So formuliert man den passenden Glückwunsch

Was Geldgeschenke betrifft, sind die Geschmäcker unterschiedlich - ist ein Geldgeschenk eher unpersönlich und lieblos oder doch praktisch und sinnvoll?

Inge Wolff, die Autorin des Ratgebers "Herzlichen Glückwunsch", empfiehlt:

Geld nur dann verschenken, 

1) wenn der Empfänger sich ausdrücklich Geld gewünscht hat

2) wenn man mit dem Geldgeschenk helfen kann, einen bestimmten Wunsch zu erfüllen

3) wenn man dem Empfänger die freie Auswahl lassen möchte, damit er sich selbst für ein Geschenk entscheiden kann

Gerade bei jungen Menschen sind Geldgeschenke meist sehr willkommen. Geld kann dabei helfen, einen vielleicht schon länger gehegten Traum endlich wahrzumachen. 

Wichtig: Dem Geldgeschenk immer eine Glückwunschkarte mit einigen persönlich formulierten Zeilen beilegen. 

Hier einige Textvorschläge, die das Formulieren leichter machen können: 

... dieser Betrag soll dazu beitragen, dir einen besonderen Wunsch zu erfüllen. 

... eine kleine Investition in deine Zukunft.

... mein Geschenk soll dir dabei helfen, einen Traum wahr zu machen.

Liebe/r ... Der Ernst des Lebens beginnt noch früh genug - deine Jugend sollst du genießen / mach dir eine besondere Freude / gönne dir etwas Schönes / lass es dir richtig gut gehen / verwöhn dich mal so richtig!

Sparen verboten, liebe/r ...! Leiste dir mal etwas Besonderes! / Gönne dir eine besondere Freude! 

Ich weiß, du wünscht dir schon lange ...

Ich weiß, du sparst auf ... (ein neues Mountainbike, eine USA-Reise, einen Musicalbesuch, ein eigenes Pferd, ...)

Vielleicht kann ich dir ein bisschen dabei helfen, dir diesen Wunsch zu erfüllen.

Ich möchte dich dabei unterstützen, diesen Traum wahr zu machen. 

Deine Wünsche / Träume sollen wahr werden ... hier ist mein kleiner Beitrag dazu. 

Laden ...
Fehler!