Wandern Allgäu und Vorarlberg 

Finde Touren über Tour-Arten mit Kurzinfo oder direkt über die Dauer ab-Stunden

Touren in Sonthofen Hindelang Oberstdorf
Dauer ab Stunden: Sunden errechnet aus: km/4 plus hm/400

Tour Buralpkopf

Bild: Parkplatz Au Gunzesried Säge - Alpe Scheidwang

Foto: Start Parkplatz Autal nahe Hintere Au-Alpe im Gunzesrieder Tal, Mautstraße ab Gunzesried Säge

Der Start der Tour ist der Parkplatz Hintere Au-Alpe im Gunzesrieder Tal. Von Blaichach oder Sonthofen aus führt die Straße nach Gunzesried Säge. Hier beginnt die Mautstraße (Gebühr sehr hoch) zur Scheidwangalpe.

Zum Buralpkopf lädt ein Almsträßchen gegenüber des Parkplatzes vorbei an der im Bild zu sehenden Hintere Au-Alpe ein. Auf diesem Wege kann auch das Rindalphorn als Wanderziel gewählt werden. Als Rundwanderung geht es dann zurück über die Scheidwangalpe. Kürzer zum Rindalphorn ist es allerdings direkt von der Scheidwanger Alpe aus.

Sonthofen Blaichach Aubachtal Gündleskopf Buralpkopf Gatter Alpe Allgäu bayern

Die Tour Buralpkopf führt vom Parkplatz Hintere Aualpe zur Rindalpe (1475 Meter). Hier geht der Weg vor der Rindalpe rechts in die Viehweide hinein und den Hang hinauf. Nach wenigen Minuten lockt eine schattige Almwiese zur ersten Rast über 1.500 Meter hoch gelegen. Etwa 90 Minuten beträgt die Wanderzeit (ohne Pausen) für diesen ersten Abschnitt.
Blick auf Heidenkopf und Girenkopf Nagelfluhkette Allgäu
Blick auf Rindalpe und Rindalphorn Nagelfluhkette Allgäu
  1. Blick auf den Heidenkopf (1685 Meter) und Girenkopf (1748 Meter).
  2. Blick auf Rindalpe (1475 Meter), im Hintergrund das Rindalphorn (1834 Meter).
Das nächste Ziel ist nach der 1555 Meter hohen Gündlesscharte der 1748 Meter hohe Gündleskopf. Dieser beschenkt nicht nur vom Gipfelkreuz aus herrliche Rundblicke. Von der Rindalpe bis zum Gipfel lohnen sich immer wieder die Blicke und Rückblicke zum Rindalphorn (1821 Meter).
Rindalpe Gündlesscharte Aufstieg Gündleskopf Nagelfluhkette AllgäuNahe Gündlesscharte Rückblick Rindalphorn mit Aufstiegspfad Nagelfluhkette AllgäuBlick Buralpkopf Weg Gündleskopf zum Buralpkopf Hindelanger Berge Nagelfluhkette Allgäu
  1. Rindalpe (1475 Meter), im Hintergrund links die Gündlesscharte, am Bergrücken Aufstieg zum Gündleskopf
  2. Kurz nach der Gündlesscharte (1555 Meter) Rückblick auf das Rindalphorn (1821 Meter) mit Aufstiegspfad
  3. Blick nach Osten zum Buralpkopf. Der Weg vom Gündleskopf (1748 Meter) führt gut zu erkennen über den Sattel zum Buralpkopf (1772 Meter). Im Hintergrund die Hindelanger Berge.
Vom Gündleskopf Blick Berge Allgäu und Vorarlberg Nagelfluhkette Allgäu
  • Vom Gündleskopf sind im Süden die Berge des Allgäus und Vorarlbergs zu sehen.

Gündleskopf mit Gipfelkreuz Rindalphorn Nagelfluhkette AllgäuDer aussichtsvolle Weg über den Sattel führt zum Buralpkopf (1772 Meter). Das dritte Etappenziel wird in drei Stunden Gehzeit erreicht.

Foto: Der Blick zurück wenige Minuten vor dem Buralpkopf zeigt den Gündleskopf mit Gipfelkreuz, dahinter das Rindalphorn. Der Bodensee ist erahnbar.

Blick Buralpkopf zum Sederer Sedererstuiben Iller- und Ostrachtal Nagelfluhkette Allgäu

Vom Buralpkopf aus wird der Stuiben (1749 Meter) und Sedererstuiben (1732 Meter) aufragend über die Alpe Gund sichtbar.

Jetzt beginnt der Abstieg mit einigen Metern Kraxelei (also Gesicht zum Weg, Beine und Arme einsetzen). Verwunderlich ist, dass hier keine Hilfe (Griffe, Tritte oder kurzes Seil) angeboten werden. Schließlich verlaufen hier nicht nur die Fernwanderwege E4 und E5!

Foto: Blick vom Buralpkopf zum Sederer und Sedererstuiben. Dahinter das Iller- und Ostrachtal.

Rückblick auf den Abstiegsweg und Buralpkopf Nagelfluhkette Allgäu

  1. Rückblick auf den Abstiegsweg und Buralpkopf
  2. Der Blick nach vorne zeigt Gaishorn, Rauhhorn, Kugelhorn, Rotspitz, Großer Daumen. Im Vordergrund Ofterschwanger- Horn und Sigiswanger Horn

Gaishorn Rauhhorn Kugelhorn Rotspitz Großer Daumen Ofterschwanger Horn Sigiswanger Horn Nagelfluhkette Allgäu

Über die Obere Sedererwände wird die Alpe Gatter erreicht. Etwa zehn Minuten später an der linken Seite des Almweges bieten sich unter hohen Nadelbäumen Rastplätze mit Fernblicken an (Ziel vier).
Alpe Gatter Blick zum Siplingerkopf Nagelfluhkette Allgäu
Blick Tennenmooskopf und Siplingerkopf Nagelfluhkette Allgäu

Unterhalb Alpe Sattel Blick Trettachspitze und Mädelegabel Nagelfluhkette Allgäu

  1. Alpe Gatter 1497m Blick zum Siplingerkopf.
  2. Unterhalb der Alpe Sattel vom Rastplatz Blick auf Trettachspitze und Mädelegabel.
  3. Kurz nach der Rast Blick zum Tennenmooskopf 1628m und Siplingerkopf 1748m.

Weitere Bilder: Album Gündleskopf Buralpkopf (Oberstaufen) vom Aubachtal

Karte Map Tourendaten Gündleskopf Buralpkopf Aubachtal Gunzesried Nagelfluhkette Allgäu

Tourendaten Gündles- und Buralpkopf vom Aubachtal, Gunzesried

  • Strecke 11 Kilometer
  • Höhendiff.900 m
  • Gehzeit 6 Stunden
  • Leistung 41

Klick = Karte im Grossformat (Vollbild)

Tour Siplingerkopf vom gleichen Parkplatz.

primapage, vor 26 Tagen
0 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Laden ...
Fehler!