Wandern Allgäu und Vorarlberg

Finde Touren über Tour-Arten mit Kurzinfo
Touren in Sonthofen Hindelang Oberstdorf Touren in Sonthofen Hindelang Oberstdorf Touren in Sonthofen Hindelang Oberstdorf Touren in Sonthofen Hindelang Oberstdorf
Deine Tour der Region Bayern-Tirol der Gruppe 7 = 6,8 bis 7,2 Stunden  
Zu den Touren der Folgegruppe, Listen und Bildbände
#Wandertouren #Oberstdorf #Sonthofen #Hindelang #primapage #bildband
Wähle Touren Bayern Tirol nach Dauer
Wanderziele finden in den Regionen Bayern, Tirol, Berner Oberland und Savoyen
Berwang roter stein ehrwald reutte zugspitze Schafreuther Karwendel bayern tirol Achensee pertisau tirol Bonderspitz Blick Öschinensee Adelboden Berner Oberland Mont Blanc Blick Aufstieg zum Mont Joly Savoyen
#Alpen #Wandern #Touren 53 v97c a20.1 t96 n153

Mittenwald, Werdenfelserland, Oberbayern - Lautersee - Gemsanger - Ferchensee - Bergwandern im Werdenfelser Land

Blick auf Ferchensee und Karwendel
Gestartet wird in Mittenwald beim Kalvarienberg. Der zauberhaft gelegene Lautersee und der malerische Ferchensee schenken prächtige Fotos. Der Gemsanger - das Ziel dieser Wandertour - liegt etwa 2.000 Meter hoch in exponierter Lage. Der Aufstieg bis zum Gemsanger ist an wenigen Stellen ausgesetzt aber nicht schwierig. Trittsicherheit ist jedoch wichtig und Schwindelfreiheit empfehlenswert. Bei Nässe sollt der Bergfreund diese Wanderung nicht unternehmen.
Lautersee, Grünkopf

Abzweig Grünkopf

Der breite, eben verlaufende Wanderweg Richtung Lautersee quert bald eine große Wiese. Er führt vorbei an der Kapelle zum nördlichen Lautersee-Ufer. Hier merkt sich der kluge Naturfreund die Öffnungszeiten von einem der beiden Gastbetriebe am See für die Einkehr am Rückweg. Nach leichtem Anstieg des Weges in Richtung Ferchensee überquert man den nicht öffentlichen Fahrweg nach Ellmau. Der Wanderweg am Hang mit Wegweiser Wettersteinspitze weist den Weg.

Auf dem Gemsanger - Blick auf das Zugspitzmassiv

Jetzt geht es in westlicher Richtung aufwärts am dicht bewaldeten Hang. Bei der nächsten Wegkreuzung sieht der Naturfreund rechts der Weg zum Ferchensee hinab. Dieser Weg ist empfehlenswert für den Rückweg. Rechts vom Wanderweg geht es auf den Grünkopf und über den Franzosensteig in die Leutasch. Alternativ gibt es hier den Aufstieg zum Gemsanger. Die Strecke ist zwar kürzer, der Höhenunterschied jedoch bedeutend größer. 

Jetzt lockt die Wettersteinspitze

Der Weg führt geradeaus weiter und gibt schöne Ausblicke auf den Ferchensee. Nach wenigen Minuten sieht der Bergfreund linker Hand gut gekennzeichnet den mit einem Schild markierten Einstieg zur Wettersteinspitze. Jetzt geht es prächtig bergan mit Blick auf die Wettersteinspitze. Eine Drahtseil gesichBlick vom Gemsanger auf Mittenwald, Karwendelerte, kurze Kletterpassage sorgt für Aufmerksamkeit. Über ein helles Kar klettert der Steig empor zwischen Unterer und Oberer Wettersteinspitze. Da ist manch schöner Fleck zwischen den Latschen,der einem zu einer gemütlichen Rast und genussvoller Aussicht einlädt. Die Höhe ist mit Blick auf den 1.587 Meter hohen, markanten Grünkopf im Osten - ein Vorberg der Wettersteinspitze - gut schätzbar.

Zum Gemsanger

Der Bergfreund gewinnt bald über Schrofen weiter an Höhe. Ein letztes, steileres Stück hochgestiegen und die Bergwiese unterhalb der Oberen Wettersteinspitze begrüßt den Blick Abstiegsbeginn zum Ferchensee vom GemsangerWanderfreund. Jetzt kommt die Belohnung des oft schweißtreibenden Anstieges. Die Wahl eines gemütlichen Rastplatzes. Hier vom kleinen - mit Wiese und Latschen (Krüppelkiefern) bewachsen - Plateau aus reicht der Blick von der Zugspitze über das Estergebirge bis zur Soiernspitze im Karwendel. Von tief unten leuchtet die blauen Seen herauf.

Blick vom Gemsanger auf die Wettersteinspitze

Ein prächtiges Motiv ist der Blick nach Westen über den nahen Zirblkopf zur Zugspitze. Aber auch an den Karwendelblicken mit Mittenwald und hinauf auf den lockenden Gipfel der Wettersteinspitze kann sich der Fotofreund so bald nicht satt sehen.

Alternative Obere Wettersteinspitze

Wer Kondition, Zeit und Lust hat, auch noch den 2.297 Meter hohen Gipfel zu erklimmen, sollte für den Hin- und Rückweg etwa 100 Minuten Gehzeit planen. Es erwarten den geübten Bergfreund dann gelegentliche, leichte Klettereien.

Der Abstieg über den Ferchensee

Der Wanderer nimmt den selben Weg zurück - mit der empfohlenen Alternative Ferchensee. Kehrt man nicht am Ferchensee ein, braucht der See nicht umrundet werden.

Tourendaten Gemsanger

Gemsanger    Leistung
Tourenlänge in Kilometer 16,7 16,7
Höhendifferenz in Meter 1.110 22,2
Gehzeit in Stunden 6h 17 12,6
tiefster Punkt in Meter 950  
höchster Punkt in Meter 1.980  
Gesamtleistung   51,5
Die angeführten Zeiten sind bequem auch für 60 plus Wanderer einzuhalten.

Diaschau Gemsanger - Lautersee

Alle Bilder der Wanderungen Mittenwald

Hier werden die Fotos für alle Fotofreunde in voller Größe gezeigt:

Diaschau in Vollbild Gemsanger-Lautersee

Empfohlene Touren nahe Mittenwald und Informationen

Vom gleichen Parkplatzt gibt es die gemütliche Wanderung Mittenwald - Lautersee mit entsprechenden Bildern. Von hier oder dem Parkplatz Kurpark gibt es eine prächtige Rundtour über die Edelkanzel, Grünkopf und Lautersee.

Im Artikel Bergwanderungen vergleichen - Leistung berechnen wird der Vorteil der Informationen für das Vergleichen der Artikel untereinander beschrieben. 

primapage, am 06.10.2010
3 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Laden ...
Fehler!