Popstar werden – davon träumen viele junge Menschen. Doch nur vom Träumen allein ist dieses Ziel nie zu erreichen. Um Popstar werden zu können, muss man wie ein Unternehmer jeden Tag etwas dafür tun, seine Visionen umzusetzen. Allein durch die Wunschvorstellung kann man also kein erfolgreicher Popstar werden – nur ein starker Wille, ausreichende Selbstmotivation und tägliche Bemühungen sind die grundlegenden Voraussetzungen, mit welchen das angestrebte Ziel zu erreichen ist.

Musikalische Kriterien, um Popstar werden zu können

Sofern man sich für das Popstar werden entscheidet, sollte selbstverständlich klar sein, dass gesangliches Können sowie Performance Qualitäten vorhanden sind. Es bringt also niemandem etwas, wenn man, wie eingangs berichtet, nur den Wunsch anstrebt ein Popmusik Star zu sein – man muss tatsächlich mit Talent überzeugen und fähig sein, sich selbstkritisch zu beurteilen.

Um festzustellen, ob der Gesang ausreichend ist, um "Popstar werden" zu können, nimmt man seine Stimme ganz einfach auf, hört sich das Resultat anschließend an und lässt die Aufnahmen auch von Personen mit objektiver Sichtweise beurteilen. Ist man selbst wie auch die kritischen Zuhörer zufrieden, nimmt man Kontakt zu einem Tonstudio auf, um dort ein Demoband zu produzieren, mit dem man sich später bei einer Plattenfirma bewirbt.

Gesangsstimme trainieren – Vocalcoach in Anspruch nehmen

Sollte der Gesang zwar gut aber nicht ausreichend sein, um Popstar werden zu können, empfiehlt es sich, die Stimme mit Hilfe eines Vocalcoaches zu trainieren und auszubilden. Jede Erfahrung, die dabei mitgenommen wird, ist für den weiteren Weg ins Popmusik Business förderlich. In dieser Hinsicht sollte man sich nicht davor scheuen Geld zu investieren – schließlich ist Popstar werden das große Ziel.

Popstar werden – Gesamtpaket ist wichtig

Neben einer guten Stimme und dem gesamten gesanglichen Talent, ist ebenso die Performancefähigkeit eine wichtige Bedingung für das Popstar werden. Deshalb wird empfohlen, sich auch darin zu üben und entsprechend Coaches aufzusuchen. Wie aus diversen Castingshows bekannt, muss für einen Popmusik Star das Gesamtpaket stimmen.

Das heißt aber nicht zwingend, dass man von allen notwendigen Eigenschaften nur ein wenig können muss, um erfolgreich zu werden. Jeder, der Popstar werden will, sollte anstreben, der Beste zu sein, denn es werden in der Musikindustrie professionelle Künstler und Interpreten gesucht und nichts, was es schon gibt. Die Konkurrenz ist nämlich groß – es gibt bereits Popstars, mit denen Geld verdient wird, weshalb man sich folglich enorm abheben muss. Außerdem ist bekannt, dass das Musikbusiness zum härtesten Geschäft der Welt zählt – dort wird auf Kleinigkeit geachtet.

Popstar werden erfodert strategisches Marketing

Image aufbauen – Popstar werden bedeutet sich selbst vermarkten

Ein individuelles Image spielt für einen Popmusik Star eine enorm wichtige Rolle, da die Fans sich mit ihm identifizieren – wer Popstar werden will, muss also ein Original sein. Das betrifft vor allem das Outfit und die Frisur, doch auch die gesamte Ausstrahlung muss ansprechend sein – es muss für sich entschieden werden, welchen Typ man verkörpert und wie man auf seine Zielgruppe wirken möchte. Popstar werden und Popmusik Star sein bedeutet, dass man stetig Marketing betreiben muss, um im Musikbusiness einsteigen und bestehen zu können.

Popstar werden – im Musikbusiness Kontakte herstellen

Kontakte sind im Musikbusiness ein wichtiges Gut, da sie für den Einstieg und alle weiteren Schritte förderlich sind. Geht man ins Tonstudio, um Gesangsaufnahmen für ein Demoband zu fertigen, trifft man dort auch einen Musikproduzenten. Mit diesem sollte man sich über das Vorhaben "Popstar werden" unterhalten, denn er kann Tipps bezüglich der Musikbranche geben, aber auch wie man am besten Kontakt mit Plattenfirmen aufnimmt.

Gerät man an einen Musikproduzenten, der nicht nur auf Vorproduktionen spezialisiert ist und dazu noch vom jeweiligen Talent absolut überzeugt ist, kann es auch sein, dass er den zukünftigen Popmusik Star fördert und weitervermittelt oder ihn sogar direkt unter Vertrag nimmt. In jedem Fall aber kostet es viele Eigenbemühungen, um ein erfolgreicher Popstar werden zu können – nichts kommt aus heiterem Himmel. 

Popstar werden – Tipps für den Einstieg ins Popmusik Business

Interpreten haben Recht auf Leistungsschutz - Was Popstars und die, die es werden wollen, wissen sollten

Das Zusammenspiel zwischen GVL und Musikern
Damit Künstler sowie Tonträgerhersteller angemessen vergütet werden, werden von Musikverwertern Lizenzgebühren eingefordert. Grundlage dafür ist das Leistungsschutzrecht.

Stylische Shirts - ... als Mode Accessoire fürs Image

Stylische Shirts



Stylische Shirts

 

 

write-x, am 11.12.2010
0 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
fotomek (Präsentationen: 5 Fehler, die Sie vermeiden sollten)

Laden ...
Fehler!