Alben zeigen viele weitere Aufnahmen 

Bild: Rückblick zum Eingangsgebäude am Parkplatz Breitachklamm nahe Tiefenbach, Oberstdorf

Klick in den Alben beim ersten Bild auf ( i ) für besser lesbare Bildtexte und Bildinfos
oder drei Punkte (weitere Optionen) zur Diaschau (Vollbild ohne Text).

Breitachklamm Album 1

Die Bilder zeigen den Blick auf die Breitach wenige Minuten nach dem Eingang vom großen Parkplatz in Tiefenbach, Oberstdorf.

Das Wandern durch die wild romantische Breitachklamm ist für beinahe alle Besucher geeignet: Wie das rechte der unteren beiden Bilder zeigt, hat der gut ausgebaute, breite Klammweg einen festen, ebenen Belag und ist durchgehend mit Geländer gesichert. 


Nach dem wilden, engen Durchbruch der Klamm ändert sich der Charakter. Wie auf dem Bild (Klick vergrößert) zu sehen ist, wird es heller und das Wasser wird ruhiger. Die Pflanzenwelt dringt nun wieder bis zur Breitach hinab. Die Felswände sind nicht mehr so hoch und es ist das nahe Ende der Klamm zu spüren.

Ein Hinweis vorwiegend für Frauen: Jetzt wird ihre Unterhaltung mit Anderen wieder verständlich. Meine Beobachtungen zeigten, dass einige Frauen gegen das Getöse in der Klamm keine Chance hatten, gehört zu werden. Die Wasserkaskaden übertönen jedes Gespräch.

Wer die Klamm ein weiteres Mal sehen will, geht vor dem Ausstieg aus der Klamm den Weg zurück. Hier bietet sich alternativ als kurze Rundstrecke der Zwingsteg für den Rückweg an.
Der Zwingsteg quert auf dem Weg zur Alpe Dornach mit einer Brücke die Breitachklamm (siehe Bild links vom Klammweg aufgeneommen). Von dort oben gibt es schöne Blicke über die Klamm. Von der Alpe Dornach zum Ausgangspunkt sind es dann nur mehr etwa 20 Minuten.

Breitachufer

Nach dem Klammende ist in wenigen Minuten die Walserschanze zu erreichen. Hier verkehren für den müden Besucher Busse zurück zum Parkplatz.

Die empfohlene Strecke setzt sich jetzt fort am Ufer der Breitach Richtung Riezlern im Kleinwalsertal. Nach dem stark frequentierten, kühlen Klammweges genießt der Wanderer die erholsame Stille am Uferweg.

Unterwegs lädt der Gasthof Walserschanze zur Einkehr ein. Wer von hier aus die Rundtour auf etwa zehn Kilometer verkürzen will, folgt den Wegweisern einige Minuten den Weg zurück, dann rechts abzweigend über das Fuchsloch und In der Ewigkeit zur Alpe Dornach. Nach der Möglichkeit zur Einkehr sind es dann noch etwa zwanzig Minuten bis zum Parkplatz.

Von der Breitach über Ausserschwende zum Hörnlepass 

Die hier beschriebene Strecke folgt im Tale noch eine ganze Weile der Breitach bis zum Abzweig bergan nach Außerschwende nahe Riezlern. An einer Kehre des Wirtschaftsweges wird der Blick frei in die weite, offene Landschaft des Kleinwalsertals.

Bild: Blick auf Außerschwende und Großer Widderstein im Kleinwalsertal. 

Die Straße von Außerschwende zum Hörnlepass führt gemächlich ansteigend etwa zwei Kilometer bis zum Parkplatz Alpengasthof Hornlepass. So kann das schön gelegene Ausflugslokal auch mit dem eigenen Fahrzeug oder dem Bus besucht werden. 

Dem Wanderer zeigt sich der Gasthof als zweites Haus von links (Klick vergrößert).

Hier lockt die empfehlenswerte Einkehr zur Rast und Stärkung. Von hier kann der müde gewordene Wanderer mit dem Bus bis zum Parkplatz Breitachklamm zurückkehren. 

Der Blick von der Terrasse oder den schön eingerichteten Gasträumen beispielsweise auf Fellhorn und Kanzelwand sind ein besonderes Erlebnis. Von der Ostterrasse oder dem Wintergarten zeigt sich die Oberstdorfer Bergwelt vom Entschenkopf und Rubihorn über das Nebelhorn bis zur Höfarts. 

Sehr sehenswert ist der direkt am Alpengasthof gelegene Kräutergarten mit etwa 450 verschiedenen Pflanzen und Kräutern (siehe Bild unten).

Weitere Aufnahmen zeigt das Album 3 Hoernlepass Kleinwalsertal Ausflug. Hier erschließt sich dem, der die Breitachklamm schon besucht hat, ein schönes und ruhiges Ausflugs- und Wandergebiet. Ob Spaziergang zwischen Bayern und Vorarlberg oder eine längere Wanderung über Rohrmoos, die aussichtsvollen und bequemen Wanderwege locken zum Genießen der Landschaft des Kleinwalsertals.

Tipp Walser Omgang Rundtour Hochmoorlandschaft der Schwend

Die Rundtour "Walser Omgang" von etwa dreizehn Kilometern Länge, 360 Höhenmetern und einer Gehzeit von etwa vier einhalb Stunden, gestartet von hier oder von Ausserschwende über die Osterberg-Alpe, der Alpe Hinter der Enge und Fuchsloch, Breitachufer wird auf einer Beschreibungstafel am Eingang des Kräutergartens beschrieben:

"Die Vitalwanderwege des Walser Omgang sind zugeordnet den natürlichen Rhythmen des Menschen: Regenerierung, Aktion und Balance. Regenerierende Halbtagestour durch die Hochmoorlandschaft der Schwende".

Vom Breitach-Uferweg bis nach der Alpe Hinter der Enge befindet sich der Wanderer auf der im Artikel beschriebenen Strecke auf diesem Walser Omgang! Das Bild zeigt kurz nach dem Alpengasthof den Rückblick über die Grenze von Bayern nach Vorarlberg.

Hoernlepass Alpe Dornach Album 2

Bild: Blick nach dem Grenzübergang auf Schneck und Höfats.

Die Fortsetzung der Wandertour in Richtung Osterberg Alpe schenkt immer wieder prächtige Ausblicke vom Rubihorn bis zur Höfats auf bequemen Almstraßen. Ab und zu locken Bänke zum Ausruhen und Betrachten der Berge Oberstdorfs und des Kleinwalsertales ein.

Bild: Ausblick zwischen Hörnlepass und Osterberg-Alpe zum Elferkopf (Klick vergrößert).

Zur Osterberg-Alpe geht es vom Hauptweg alternativ einige Minuten etwas steiler bergauf. Mit 1.265 Metern Höhe wäre das bei diesem Abstecher der höchste Punkt der Wanderung. Wer bisher unterwegs noch keine Einkehr hielt, der nimmt gerne den zusätzlichen, kurzen Umweg in Kauf. 

Nach der Osterberg Alpe gibt es eine alternative Strecke zurück über die Sessel Alpe. Empfohlen wegen der wundervollen Aussichten ins Kleinwalsertal ist die rechts abzweigende Route über die Alpe Hinter der Enge. Dieser Abschnitt ist etwa 700 Meter länger.

Über die Alpe Enge und Alpe Dornach zum Startpunkt

Beim Wegweiser zum Berggasthof Sesselalpe (Donnerstag Ruhetag) geradeaus weiter zweigt die hier empfohlene, etwa 700 Meter längere Route rechter Hand ab in Richtung Alpe Enge (Donnerstag bis Sonntag geöffnet) und Alpe Dornach (kein Ruhetag). Die längeren Ausblicke in die Bergwelt des Kleinwalsertals berechtigen die Wahl. Bald ist rechts durch Wald und Hochmoor der Große Widderstein zu erkennen (siehe Bilder).

Wenig später weist das Schild Alpe Enge auf den nach links abbiegenden Streckenverlauf. Über den Brunnen am linken Straßenrand freut sich der durstige Naturfreund. Gegenüber des Brunnens ist eine Diensthütte zu bewundern. Im Rückblick zeigt sich einer der Kackenköpfe (Bild). Vor dem Ende der Straße zweigt rechts ein Wiesenpfad zur Alpe Enge ab.

Der Pfad läuft am Waldrand entlang und schenkt wunderschöne Ausblicke ins Kleinwalsertal bis zum Großer Widderkopf. Nach wenigen Minuten ist die Alpe Enge erreicht. Beim Rückblick zeigt sich der Hohe Ifen. 

Weiter geht es auf der Almstraße durch den Wald. Nach dem Parkplatz - zehn Minuten vor der Alpe Dornach - zeigt der Wegweiser rechter Hand die Richtung zum Zwingweg über die Breitachklamm mit 15 Minuten, die Walserschanze mit 30 Minuten an. 

Das ist der Rückweg der kleinen Breitachklamm-Runde. Almwiesen lösen den Wald ab und geben die Blicke frei zu den Oberstdorfer Bergen Rubihorn, Nebelhorn und weitere.Links lockt der kurze Weg hinauf zur Alpe Dornach zur Einkehr. Rechts geht der Blick über den Abstiegsweg zum Ausgangspunkt. Dahinter ist Tiefenbach zu sehen (siehe Bild). Nach etwa 15 Minuten endet die abwechslungsreiche Wanderung kurz nach der Kapelle nahe des Parkplatzes.

Tourendaten 

Breitachklamm Hörnlepass

Strecke 16,5 Kilometer

Höhe auf ab 475 Meter

Gehzeit 5 Stunden

Leistung 36

(Klick auf Karte für Großformat)

Liste der Alpentouren nach Regionen

Auswahl Region mit Klick auf Überschrift,

Ansicht Bilder im Album Alpentouren Liste nach Regionen mit blättern (Diashow).

  • Österreich: Tirol, Vorarlberg
  • Deutschland: Bayern, Allgäu
  • Schweiz: Berner Oberland
  • Frankreich: Savoyen.
Oberallgäu Liste Wandertouren- Sonthofen,
Bad Hindelang, Oberstdorf
Region Zugspitze, Lechtaler- und Allgäuer Alpen 

Vorarlberg Bregenzerwald, Montafon Tirol Nauders, Schweiz Samnaun

Bayerische Alpen und Tiroler Alpen
- längere Touren
Bayerische- und Tiroler Alpen 

kurze und mittlere Touren

Touren zwischen Mittenwald + Achensee lange Touren

Touren von Mittenwald bis zum Achensee

 - mittellangeTouren

Touren zwischen Mittenwald + Achensee 
 - Spaziergänge 
 - kurzes Wandern
Touren im Berner Oberland 
Savoyen, Frankreich Touren und Ausflüge vom La Clusaz, Megeve und Samoens aus

Bildband Wohlfühlorte im Allgäu

Mein Bildband stellt 28 Touren mit Plätzen zum Innehalten mit je einer Doppelseite vor. Wandern und Ausflüge sind in meinen Pagewizz-Artikeln beschrieben. 

Das Album Wandern im Allgäu enthält einige Aufnahmen der Orte zum Wohlfühlen. primawandern zeigt beispielhaft eine Doppelseite des Bandes. 

Zum Angebot führt der Klick auf das Bild.

#primapage #johannschubert #Tour #Breitachklamm #Oberstdorf #Hörnlepass #AlpeDornach #Osterbergalpe #schwende #riezlern #kleinwalsertal #tiefenbach #allgaeu #allgäu

 

primapage, am 12.10.2016
1 Kommentar Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Laden ...
Fehler!