Daten zum Sachbuch:
Bross-Burkhardt, Brunhilde
Viel Garten - wenig Zeit
Mehr Freude am Garten durch kluge Planung

ISBN: 978-3-258-08106-9

1. Auflage 2019
192 Seiten, ca. 230 Farbfotos
gebunden, 19,5 x 23,5 cm, 797 g
Haupt Verlag

 

Anmerkung: Eine Buchbesprechung/Rezension stellt immer auch eine #werbung für das besprochene Produkt dar; auch wenn der Entgelt dafür nur das Freiexemplar des betreffenden Verlages ist. Oder, wie in vielen meiner Besprechungen, das Buch ganz normal im Buchhandel für den eigenen Gebrauch gekauft worden ist.

Kapitel des Buches

Nach erklärenden Worten der Einleitung ist dieses Buch in die folgenden Bereiche geordnet:

  • Gemüse- und Kräutergarten (...arbeitssparende Anbaupraxis)
  • Obstgarten (... extensiver Anbau auf der Streuobstwiese)
  • Ziergarten mit Sommerblumen, Stauden, Rosen (...weniger ist mehr, ...Gartenvagabunden zulassen)
  • Raumbildende Gehölze (...warum Gehölze Arbeit machen)
  • Rasen, Wiese, Freiflächen (... Insektenweide-Mischungen)
  • Ränder, Säume, Vorgarten (...empfehlenswerte Stauden und Gehölze)
  • Topfgarten, Fassadengrün (... geeignete Stauden...)

Die in Klammer angeführten Unterkapitel dienen nur als Beispiel der Themen, die jeweils behandelt werden. Für jeden Gartenteil bietet die Autorin Tipps und Ratschläge an. So etwa Gemüsearten, die wenig Arbeit machen; Experimente, die aus der eigenen Praxis der Autorin stammen mit Bilddokumenten; welche Stauden etwa pflegeleicht sind und dennoch hübsch zusammenpassen; und ...und ... und.

Garten (Bild: elisasdottir / Flickr)

Mit dem Buch "Viel Garten – Wenig Zeit" wendet sich Dr. Brunhilde Bross-Burkhardt einem altbekanntem Thema zu. Einen Garten zu haben, ist schön. Einen Garten auch in gutem Zustand zu halten, was immer auch der jeweilige Gartenbesitzer darunter versteht, ist aber ein zeitaufwendiges Kapitel.

Dieses Buch wendet sich an die unterschiedlichsten Typen, was sowohl den Garten als auch dessen Besitzer oder Betreuer betrift.

Ein reich bebildertes Gartenbuch mit fast 200 Seiten erfordert aber bereits vom Leser, sich wirklich in das Buch zu vertiefen. Da kann man nicht so einfach nach einem Stichwort suchen und nachschlagen.

 

Ein kleiner Blick ins Buch

Bepflanzung, konkrete Pflanzenauswahl

Die Autorin spricht den wichtigen Grundsatz aus, Pflanzenarten nach den Standortverhältnissen auszuwählen. Denn je besser eine Pflanze mit dem Standort zurecht kommt, desto pflegeleichter wird sie sein.



Das erfordert aber vom Gartenbesitzer bereits eine Menge an Erkenntnissen und Erfahrungen, ob in botanischer oder auch in gärtnerischer Sicht. Denn die meisten Neu-Gartenbesitzer wissen darüber sehr wenig. Der Neugärtner wünscht sich seine Lieblingsblumen, sein Lieblingsobst oder Gemüse und lernt erst im Laufe der Jahre, was bei ihm gedeiht und was nicht.

 

Für wen ist das Sachbuch: "Viel Garten - wenig Zeit" geeignet?

  • Es ist aus meiner Sicht ein sehr umfangreiches Sachbuch, das für erfahrene Gärtner auf jeden Fall eine Bereicherung in der eigenen Gartenpraxis bietet.
  • Es ist aber keinesfalls ein Buch, das unter Stichworten leicht verständliche und einfach formulierte Rezepte für den Garten-Alltag liefert.
  • Für Neu-Gärtner ist es einfach zu umfangreich, auch von den Fachbegriffen her. Ein Neuling wird sich mit der Flut an Informationen eher überfordert sehen. Für diese Menschen sind einfacher formulierte Gartenratgeber besser geeignet.

Kritikpunkt:
Was ich von einer Fachautorin nicht erwartet hätte, dass sie einerseits im Buch sehr wohl etwa Insektenweide-Mischungen oder auch teilweises Verwildern-Lassen des Gartens empfiehlt, aber auf der anderen Seite den unsäglichen Mähroboter den Gärtnern ans Herz legt, der für das Niedermetzeln hunderter Bienen und anderer Insekten sorgt.

Über die Autorin

Am besten, Sie lesen selbst, was die Autorin von sich preisgibt Dr. Brunhilde Bross-Burkhardt

Adele_Sansone, vor 11 Tagen
0 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Heike Nedo (Pfirsichbaum pflanzen, schneiden und pflegen)

Laden ...
Fehler!