Sonthofer See

Zu den Bildern:

Diaschau Sonthofer See 

alle Bilder

oder Klick auf Bildüberschrift für

Vollbildanzeige

Sonthofer See Grüntenblick

Sonthofer See Grüntenblick (Bild: https://picasaweb.google.co...)

Spiegelungen

Spiegelungen

Die Rundwanderung

Die Rundwanderung führt von der Kreuzung Illerstraße Albert-Schweitzer-Straße und Hans-Böckler-Straße in Richtung Immenstadt. Nach wenigen Metern über der Brücke der Iller wandernd zeigt linker Hand der Fußweg ab in Richtung Sonthofer See. Bald ist der See erreicht und für die hier und in der Diaschau gezeigten Aufnahmen folgt der Naturfreund den Uferweg rechts. 

Immer am Ufer entlang zeigt sich bald der Grüntenblick. Auf dem Foto ist der breite Uferweg gut zu erkennen. Nach einigen wundervollen Blicken über den See auf Sonthofen und die Hindelanger Berge - die in der Diaschau gezeigt werden - mündet der Uferweg in den noch breiteren, von Bäumen gesäumten Sträßchen.

Klick auf Bild für größere Anzeige

Am Seeende kann bereits jetzt die Wanderung zurück rechts am Sonthofer See zurück zum Ausgangspunkt verkürzt werden. Es ist ein Erlebnis, den breiten Weg weiter entlang der Iller bis zur Fußgängerbrücke über die Iller den Spaziergang zu erweitern. Der Blick auf die Iller von der Brücke und vom anderen Ufer in Richtung Oberstdorfer Berge ist ein Geschenk an jeden Fotofreund. Von hier kann dann entweder über den Uferweg, wie beschrieben, der Ausgangspunkt erreicht werden.

Uferweg an der Iller mit Blick auf Rotspitze, Daumengruppe, Sonnenköpfe

Alternative Rückwege

Alternativ aber locken beim Weiterwandern Richtung Sonthofen Zentrum freundliche Gaststätten und Cafes zur Erholung und Einkehr. Dann ist ausgeruht ein Bummel in Sonthofen in Richtung Nord bis zur Hans-Böckler-Straße ein kurzweiliges Erlebnis. Eine weitere Möglichkeit bietet nach Überschreiten der Brücke direkt zurück der Uferweg an der Iller.

Bild zur Vorschau für die variable Wanderkarte
Vorschaubild für variable Ortungskarte

Vorschaubild für variable Ortungskarte

Wanderkarte mit Aufnahmeorten

Die variable Google-Map (Karte) erlaubt dem Betrachter, die Aufnahmeorte der Bilder zu sehen. Damit ist auch die Wanderstrecke einsehbar. So können auch die alternativen Rückwege betrachtet werden. Der weitere Vorteil dieser Ansicht ist die Variablität des Ausschnitts der Karte und des Maßstabs. Drittens kann die Art der Kartenansicht (Satellit oder Karte) gewählt werden.

Interessant ist auch das Klicken auf ein Bild am Kartenrand oder in der Karte. Es zeigt den Ort der Aufnahme des geklickten Fotos größer. Hier kann dann zum vorhergehenden oder nächsten Foto geblättert werden.

Klick zur variablen Wanderkarte

Liste

Wanderberichte Alpen

Übersicht Wandern in den Alpen-Regionen

Wahl Region mit Klick auf Überschrift:

primapage alpen tour
1 Allgäu: von Oberstdorf bis zum Tannheimer Tal
primapage alpen tour
2 Zugspitze, Lechtaler-
und Allgäuer Alpen
primapage alpen tour
3 Bayerische- und Tiroler Alpen von München aus
primapage alpen tour
4 Karwendel + Wetterstein, Mittenwald bis Achensee
primapage alpen tour
5 Silvretta Nauders (Tirol)
Samnaun (Schweiz)
pri apage alpen tour
6 Berner Oberland 
Schweiz
primapage alpen tour
7 Samoens
Liste

Bildbände wandern im Allgäu

 * Wandern Oberstdorf und Nagelfluhkette
 * Wandern Bad Hindelang und Sonthofen
 * Wohlfühlorte im Allgäu 
schenken mit bis zu sieben Bilden je Tour Vorfreude auf Ausflüge. Sie geben wertvolle Einblicke in die Landschaft des Allgäus.
Auf primapage.de gibt es weitere Infos.
primapage, am 22.04.2013
0 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Laden ...
Fehler!