Die schönste Jahreszeit, der Sommer, muss nicht langweilig sein. Die Sonne erwärmt das Gemüt. Wir können wieder ins Freie gehen, die Natur und die Wärme genießen. Das Leben findet nicht mehr nur im Haus statt. Was haben wir in unserer Kindheit in den langen Sommerferien alles unternommen! Auf manches kann man sich zurückbesinnen, andere Dinge sind neu.

A wie Ausflüge und Ausstellungen

1. Altes suchen

Wo finden sich in Ihrer Umgebung Altertümlichkeiten? Gehen Sie auf die Suche. Vielleicht finden Sie einen alten Baumriesen, der mehrere hundert Jahre alt ist. Wo ist das älteste Haus, die älteste Kapelle oder Kirche, die älteste Kneipe der Stadt? Sind in Ihrem Ort noch alte Funde der Römer oder Kelten? Besuchen Sie die Stätten, fotografieren Sie und machen Sie eine Liste.

2. Architekturtag

Der Tag der Architektur findet bundesweit am Ende Juni statt (nur in Schleswig-Holstein zur Kieler Woche). An diesem Wochenende können Gebäude aller Art besichtigt werden, die sonst dem Besucher nicht offen stehen. Es gibt Führungen und Erklärungen durch Architekten und Fachleuten.

3. Ausflüge in die Umgebung

Machen Sie einen Ausflug in die Umgebung zu Burgen und Schlössern, in den Nachbarort, den Park, botanischen Garten. Wo waren Sie schon lange nicht mehr? Was haben Sie noch nie besucht?

4. Ausstellungen

Viele Ausstellungen in Banken, Galerien und öffentlichen Gebäuden sind kostenlos. Auf Vernissagen lernen Sie Neues kennen. Meist werden auch kleine Häppchen, Wein und Sekt gereicht. Falls Sie die Kunst dieser Ausstellung nicht interessiert, beobachten Sie die Leute. Es ist erstaunlich, welche Gedankengänge die Besucher zu moderner Kunst haben. So ein Abend ist sehr amüsant und erinnert an die Filme von Woody Allan. Die Finissage ist das Gegenteil der Vernissage, sie beendet eine Kunstausstellung.

B wie Ballspiele und Bottleparty

5. Backen

Im Sommer sind besonders frische Obstkuchen der Renner, aber auch Kekse oder ein Brotrezept wollen probiert werden.

6. Ballspiele

Hinaus ins Freie auf den nächsten Sport- oder Fußballplatz. Spielen Sie Fuß-, Basket- oder Volleyball. Auch der eigene Garten oder die Wiese lädt dazu ein. Bewegung macht Spaß.

7. Basteln

Falls das Wetter mal nicht mitspielt, basteln Sie. Wie wäre es mit Figuren aus Pappmache und Salzteig, Schmuckperlen aus Zeitungspapier, Gipsmodelle, Basteln mit Steinen, Sand oder Erde Filzen, Kartoffel- und Stoffdruck. Zahlreiche Anregungen und Anleitungen finden Sie auf Pagewizz unter dem Thema Basteln.

8. Blog erstellen

Der eigene Blog ist im Trend. Er kann kostenfrei bei vielen Anbietern angelegt werden. Auch Anfänger kommen mit den Programmen zurecht. Lassen Sie Ihren Gedanken freien Lauf, schreiben Sie über Ihr Hobby. 

9. Buch schreiben

Auch ohne Verlag kann man heutzutage ein Buch schreiben. Ob über Books on Demand oder als eBook, ein Buch kann man kostenlos erstellen. Tipps geben die Pagewizz-Autoren unter "Buch veröffentlichen".

10. Bottleparty mit Freunden

Ich weiß nicht, ob der Begriff heute noch geläufig ist. Bei einer Bottleparty bringt jeder der Gäste etwas zu essen und zu trinken mit. Dann wird gefeiert - ein fröhliches und günstiges Vergnügen für alle. Sprechen Sie sich vorher ab, wer was mitbringt. Nicht, dass es 10 Nudelsalate gibt!

Chillen

Chillen (Bild: WhiteQherry / Pixabay)

Chillen und Eis machen

11. Chillen

Neudeutsch für lässiges Entspannen. Finden Sie Ihre Entspannung im Liegestuhl, auf der Bank, auf der Wiese, im Straßencafé oder am Stadtstrand. Genießen Sie die Sonne und die frische Luft.

12. Dekorieren

Probieren Sie neue Dekotipps aus. Gestalten Sie den Balkon oder die Wohnung um. Manchmal reichen neue Farben, Stoffe, Blumen oder Bilder.

13. Echte Briefe schreiben, statt E-Mail

Wann haben Sie zuletzt einen richtigen Brief bekommen oder geschrieben? Setzen Sie sich hin, bringen Sie Ihre Gedanken zu Papier. Schicken Sie den Brief an Freunde oder Familie. Sie werden staunen, wie viel Freude ein handgeschriebener Brief macht. Ganz abgesehen davon, dass der Briefkasten endlich mehr enthält als Rechnungen und Werbung. 

14. Eigene Stadt entdecken

Erkunden Sie Ihre Stadt mit neuen Augen. Gehen sie neue Wege, lesen Sie vorher die Lokalgeschichte in der Bücherei. Nehmen Sie an Stadtführungen teil. So haben Sie Ihre Stadt noch nie gesehen!

15. Eis machen

Was wäre ein Sommer ohne Eis. Mehr als 77 Rezepte finden Sie bei Malaikha.

Mittelaltermarkt in Oberwesel

Mittelaltermarkt in Oberwesel (Bild: Reisefieber)

F wie Feste oder Früchte

16. Feste

Ob Straßenfest, Stadtfest, Kirmes, Weinfest, Pfarrfest, Nachbarschaftstreffen oder Mittelaltermarkt - im Sommer wird gefeiert.

17. Flohmarkt

Verkaufen Sie auf dem Flohmarkt oder besuchen Sie einen mit wenig Geld in der Tasche. Der Reiz an Flohmärkten ist, dass man vorher nicht weiß, was angeboten ist. Stöbern macht Spaß.

18. Fotografieren

Machen Sie Bilder von Ihrer Umgebung oder der Natur. Besuchen Sie einen Fotokurs.

19. Früchte einkochen

Sommerzeit - Beerenzeit. Sammeln Sie Brombeeren, Himbeeren und kochen Sie Marmeladen und Gelees. Wer einen eigenen Garten hat, kann sich besonders freuen. 

20. Führung

Gibt es eine Führung durch das Rathaus, die Rundfunkanstalt, das Innere der Brücke? Nehmen Sie daran teil. Sie werden die Gebäude aus anderen Perspektiven kennenlernen.

Grillen und Jodeln

21. Garten

Gartenarbeit ist gesund, vielleicht helfen Sie Nachbarn und Freunden.

22. Geocaching

Gehen Sie auf Schatzsuche mit dem Handy.

23. Grillen mit Freunden und Familie

Schmeißen Sie den Grill an, denken Sie auch an die Vegetarier bzw. Veganer.

24. Hoffest

Besuchen Sie den nächsten Bauernhof oder Winzer bei einem Hoffest. 

25. Hund ausführen

Gehen Sie Gassi gehen mit einem Hund aus dem Tierheim oder führen Sie den Hund Ihrer gehbehinderten Nachbarin kostenlos aus. 

26. Insektenhotel

Bauen Sie ein Insektenhotel als Unterschlupf für Wildbienen und andere Flügler. 

27. Italienischer Abend

Laue Sommernacht? Wie wäre es mit italienischem Essen und Wein und italienischer Musik?

28. Jodeln lernen 

Lernen Sie etwas Neues, wie wäre es mit Jodeln? Holleridiö.

Italienischer Abend

Italienischer Abend (Bild: Security / Pixabay)

K wie Konzerte oder L wie lebeniges Handwerk

29. Kleidung selbst herstellen

Probieren Sie Upcycling. Nähen Sie aus alten Kleidern etwas Neues, verschönern Sie Ihre Klamotten. Batiken Sie ein Sommer-Shirt, bemalen Sie es mit Stofffarben. 

30. Kochrunde

Lieben Sie Kochsendungen wie Promi Dinner, das perfekte Dinner oder Lecker aufs Land? Nicht zuschauen, selber machen. Laden Sie Freunde ein und kochen Sie, wechseln Sie sich bei der Kochrunde ab. Jede/r kocht an einem Abend. Gerne können Sie auch einen Wettbewerb daraus starten. 

31. Konzerte

Schauen Sie in Ihre Zeitung oder im Internet. Es gibt viele kostenfreie Konzerte, Open Air-Veranstaltungen, Festivals, Orgelkonzerte oder Klassik im Park. Bei manchen macht man sich mit einer Decke und Picknickkorb gemütlich.

32. Kosmetik selbst herstellen

Greifen Sie nicht mehr auf gekaufte Produkte zurück. Lernen Sie, Ihre Kosmetik selbst zu machen. Sie wissen dann, was Ihre Creme enthält. Mit natürlichen Rohstoffen können Sie Cremes, Öle etc. für Ihren Hauttyp selbst mischen. 

33. Kochbuch erstellen

Weg mit der losen Zettelsammlung. Schreiben Sie Ihre Rezepte in ein eigenes Kochbuch, machen Sie Fotos dazu (z.B. in Word und als PDF.) Es eignet sich auch als ein nettes Geschenk für liebe Freunde. 

34. Lebendiges Handwerk

Handwerkermärkte zeigen noch lebendige Handwerkskunst wie Schmieden, Töpfern, Weben, Klöppeln usw.. Vielleicht besuchen Sie einen kostenlosen Workshop.

35. Lesen

Die Bücherei hat nicht nur Bücher, sondern auch die Tageszeitung sowie Zeitschriften im Programm. Bei einer Tasse Kaffee kann man sich es gemütlich machen. Bücherschränke bieten kostenloses Lesefutter. Bei Verlagen kann man sich für ein Rezensionsexemplar bewerben. Nehmen Sie Ihr Buch und machen Sie sich es auf einer Bank oder der Wiese bequem. 

Schmied (Bild: Reisefieber)

M bis P Museen, neue Hobbys probieren, Obst und Picknick

36. Museum besuchen

An manchen Tagen ist der Museumsbesuch kostenlos. 

37. Neue Hobbys entdecken

Probieren Sie ein Hobby aus, das Sie schon immer machen wollten vielleicht trommeln, malen, eine neue Sportart. 

38. Nudeln herstellen

Probieren Sie es aus, Nudeln frisch selbst zu machen. Es schmeckt lecker und ist nicht so schwer.

39. Obst pflücken

Wenn Sie keinen eigenen Garten besitzen, schauen Sie nach Angeboten. Manche Gartenbesitzer geben ihr Obst für wenig Geld an, wenn Sie es selbst pflücken. Oder schauen Sie bei dem Autoren Merlin vorbei, wo sie kostenloses Obst finden.

40. Pflanzen

Gehen Sie hinaus und bestimmen Sie mit einem Pflanzenbestimmungsbuch die Blumen, Sträucher und Bäume am Wegesrand. Machen Sie Fotos. Wie sah noch Sauerampfer aus? Besuchen Sie einen Pflanzentauschtag, bei dem Sie Pflanzen für Garten und Balkon erhalten. 

41. Picknick

Picknickdecke, Korb und Leckereien mitgenommen. Unter einem schattigen Baum auf der Wiese lässt es sich mit Salaten, Frikadellen und Kuchen entspannen. 

Von Q wie Quilten bis S wie Schwimmen

42. Quilten lernen

Quilt bedeutet steppen, das sind die herrlich bunten Steppdecken aus vielen kleinen Stoffstücken. In der Mitte ist ein wärmendes Vlies. Quilten Sie Ihre warme Decke für den Winter.

43. Quiz spielen

Spielen Sie mit Ihren Freunden und der Familie ein Quiz. 

44. Radfahren

Deutschland investiert in viele Radwege entlang von Flüssen und schönen Landschaften. Gehen Sie auf eine Radtour. Wenn Sie kein eigenes Rad haben, leihen Sie sich eines. Vielleicht probieren Sie dabei auch einmal ein Elektrobike aus. 

45. Schwimmen gehen

Gehen Sie ins Freibad oder an den See. Beachten Sie besonders bei Plätzen an Flüssen und Seen die Baderegeln. Wie sicher ist der See oder Fluss? Überschätzen Sie sich nicht. Beugen Sie Badeunfällen vor.

46. Schreiben

Vielleicht möchten auch Sie Autor bei Pagewizz werden? Es ist kostenfrei und macht Spaß. Probieren Sie sich bei Pagewizz.

47. Seife machen

Haben Sie schon einmal Ihre eigene Seife hergestellt? Probieren Sie eigene Duftseifen aus. Liebevoll verpackt sind handgemachte Seifen auch ein guter Geschenktipp.

48. Spielen

Packen Sie die Gesellschaftsspiele aus und machen Sie mit der Familie und den Freunden einen schönen Spielenachmittag oder -abend. 

49. Sport

Hat Ihr Ort einen Sporttreff, Turnverein oder Trimm-dich-Pfad. Gibt es Laufgruppen, Nordic Walking oder Joggingangebote, Zumba, Aerobic oder Tanzkurse? Rein in die Sportklamotten und los geht's. Auf dem Sofa haben Sie lange genug gesessen.

50. Sprachkurse

Lernen Sie eine neue Sprache bei der VHS oder im Internet. Bei kostenlosen Sprachkursen können Sie erste Übungen machen. 

51. Stadtratssitzung besuchen

Waren Sie jemals auf einer Sitzung? Nein, sollten Sie probieren. Sie erfahren nicht nur mehr als in der Zeitung steht, es ist auch interessant zuzuhören, was unsere Politiker so treiben. Mal sehen, was als Nächstes beschlossen wird.

Eine zutrauliche Meise auf dem ...

Eine zutrauliche Meise auf dem Gedeonseck (Bild: Reisefieber)

T wie Tiere beobachten bis V wie Videodreh

52. Tag der offenen Tür 

So manche Institution oder Einrichtung hat ihren Tag der offenen Tür. Unternehmen und Betriebe öffnen ihre Toren. Schauen Sie sich um. Häufig wird ein Rahmenprogramm mit Musik und Vorführungen geboten.

53. Technik erklären lassen

Lassen Sie sich Technik zeigen. Vielleicht hat noch ein Bekannter eine Dunkelkammer und zeigt Ihnen, wie man früher Bilder selbst entwickelte. Wie funktioniert ein Belichtungsmesser oder Kompass. Technische Museen zeigen anschaulich die Funktionen. Spaß macht es, wenn man die Technik ausprobieren kann.

54. Tiere beobachten

Ob im Park, im Wald oder im Zoo. Tiere beobachten macht Freude. Haben die Enten und Schwäne Junge. Was machen die Erdmännchen? Der Mensch braucht Tiere, nicht anders herum.

55. Ursprünge suchen

Wo entspringt der Bach, der durch Ihren Ort fließt? Suchen Sie die Quelle. 

56. Volkshochschule

Die örtliche Volkshochschule bietet Abendveranstaltungen, Ausflüge, Vorträge und zahlreiche Kurse an. Einzelveranstaltungen kosten meist nur einen geringen Beitrag.

57. Video drehen

Was macht Ihren Ort besonders? Was gefällt den Besuchern? Versuchen Sie es mit einem Interview oder zeigen Sie die Highlights Ihrer Stadt.

Meditieren

Meditieren (Bild: Reisefieber)

W wie Wandern bis Z wie Zelten

58. Wandern

Deutschland ist Wanderland. Ob Rheinsteig, Traumpfad oder Rundwanderweg - packen Sie Ihren Rucksack und laufen Sie los. Wenn Sie alleine nicht los möchten, suchen Sie sich eine Wandergruppe.

59. Wassermeditation

Das Plätschern des Wassers wirkt beruhigend. Probieren Sie Ihre Meditation an einem Bach, Brunnen oder Fluss. Dazu brauchen Sie keine CD, das geht auch in Mutter Natur. 

60. Wildkräuter sammeln

Lernen Sie Wildkräuter kennen. Sicher gibt es Fachkundige für Wildkräuterkunde in Ihrer Umgebung. Wildkräuter erobern die Küchen. 

61. Xylofon lernen

O. k., ich gebe es zu. Dieser Buchstabe war schwierig. Wenn Sie das alte Instrument unserer Kindertage nicht mögen, können Sie auch nach Xanten fahren. Machen Sie etwas nettes X-beliebiges im Freien.

62. Yoga lernen

Yoga, ein ganzheitlicher Weg zu mehr Wohlbefinden. Das Internet ist voll von Anleitungen und Übungen. 

63. Zeichnen lernen

Es braucht nicht viel, nur etwas Papier, ein paar Buntstifte, Bleistifte, Radiergummi und Spitzer. Der Rest ist Übungssache. Im Sommer können Sie Ihre Umgebung zeichnen. Dazu reicht ein kleiner Notizblock. Machen Sie Skizzen, zu Hause können diese noch immer verschönert werden.

64. Zelten

Zelten Sie oder stellen Sie den Kindern ein Zelt im Garten auf. Unter dem Sternenhimmel ist das wie ein kleines Abenteuer. 

65. Zuhören

Wir hören nicht mehr zu. Dabei verpassen wir interessante Geschichten. Nicht nur Autorenlesungen sind interessant, auch Oma und Opa können viel erzählen. Wie sieht die Familiengeschichte aus? Was gibt es für nette Anekdoten? Wie war die Jugendzeit früher?

Wenn Sie bis zu dem Ende der Liste angelangt sind, möchte ich Ihnen danken. Ich hoffe, es war etwas Interessantes für Sie dabei. Falls etwas fehlt und Sie noch weitere Ideen haben, nur her damit. Tragen Sie sie im Kommentarfeld ein.

Ich wünsche einen tollen, aktiven Sommer.

Reisefieber, am 15.04.2015
9 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Autor seit 3 Jahren
164 Seiten
Laden ...
Fehler!