Pantone und die Trendfarben des Jahres

  • 2014 habe ich mich erstmals verguckt, denn wer Lilatöne liebt, musste sich in die neue Modefarbe/Trendfarbe "Radiant Orchid" einfach verknallen.
  • 2017 war es der "Green Lifestyle" mit einem sanften Farbton, genannt "Greenery", der mich optisch begleitete.
  • 2018 war es ein galaktisches "Ultra Violet": Was konnte es Besseres in trüben Wintertagen geben.
  • "Living Coral" lautete die Modefarbe 2019, ein fröhlicher Korallenton, wie pur der Natur entnommen.
  • 2020 ist es nun "Classic Blue".

Mehr zur Kreativ-Firma PANTONE und ihre Farbwahl finden Sie hier.

*Bei Wikipedia kann man sich durch die Farbpalette der letzten Jahre durchwühlen.

 

Classic Blue im Garten

Ballonblume (Bild: Couleur / Pixabay)

Wer Blau im Garten liebt ...

der findet bei sich auch diesen dunklen Farbton, der "Classic Blue" darstellt.

Zeitig im Frühjahr laden bereits Hyazinthen, Blausternchen und Traubenhyazinthe mit kräftigem Blau den Blick auf sich.

Lupinen gibt es in ganz dunklen Blautönen, Salbei, Ysop, Skabiosen und die Ballonblume, nicht zu vergessen der wunderschöne, aber giftige Blaue Eisenhut.

 


Tipp: Garten ganz in Blau gestalten!

Wer einen Garten oder Gartenbereich Ganz in Blau gestalten möchte, kann sich durch ein ganzes Spektrum an Blautönen austoben; von zartestem Blau des Scheinmohns bis zum dunkelsten Blau eines Ziersalbeis. 

(Bild: husnil24 / Pixabay)

(Bild: Greyerbaby / Pixabay)

Classic Blue in der Mode

Jede Frau hat etwas aus kräftigem dunklem Blau in ihrem Kleiderschrank; garantiert!

Neue Stücke, die aus besonderen Materialien sind, etwa glänzend aus Seide oder Satin, kann man getrost neu aufgreifen, denn diese Teile kommen nie ganz aus der Mode. Eine neue Jeans in Raw Denim ist auch auf der sicheren Seite.

Was passt zu Classic Blue?

  • Brauntöne wie Cognac, Terracotta oder Beige machen den Look edel.
  • Blau-Nuancen wie etwa Türkis, Himmelblau oder Lavendeltöne sind sowohl klassisch als auch romantisch zu stylen.
  • Classic Blue zu Grau - edel und schlicht zugleich.


  • Schlichtes Weiß lassen "Classic Blue" Teile besonders strahlen. Ein Streifenpulli oder Shirt in Blau-Weiß machen einen maritimen Look komplett.
  • Zitronengelb ist auch eine schöne Kombination dazu.
  • Ultra Violet oder Radiant Orchid machen den Look aufregend.
  • Blau in Kontrast zu kräftigem Rot ist ein Evergreen.
  • Ein Mix aus Schwarz und Blau oder der Trendfarbe des letzten Jahres Ultra Violet wirkt edel.

Der Tipp für jeden, auch mit kleinem Budget - ein Accessoire in Classic Blue.

  • Eine neue Tasche, eine Kappe, eine Uhr, ein Tuch oder Schuhe in dem klassischen Blau, peppt jedes Outfit auf.

*Bei dieser Farbe besteht jedenfalls nicht die Gefahr, dass man den Diderot-Effekt erleidet und sich völlig neu einkleiden muss.

 

 

Make up zu und mit Classic Blue

Fast jedem Typ, jeder Haarfarbe, ob blond oder dunkelhaarig, steht dunkles Blau zu Gesicht.

Wer bereits eher blass ist, sollte ruhig zu etwas Make up und Rouge/Bronzener greifen. Auch ein schöner Lippenstift – in einem kühlen Braunrose, zaubert Frische ins Gesicht und harmoniert bestens mit "Classic Blue". Aber auch Nude-Töne werten den Look gesamt auf.

Wem es Spaß macht, mit Farbe auf den Augen zu spielen, der wählt vielleicht extra ein kräftiges Blau als Wimperntusche oder einen kühlen Lidstrich in glänzendem Blau. So "all over", wie auf dem Foto, muss es ja nicht ganz sein.

Klassisch, sportlich, verspielt - alles möglich

(Bild: a.sansone)

Die Pantone Farben der letzten Jahre

Adele_Sansone, am 22.01.2020
4 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
a.sansone (Living Coral - Modefarbe 2019)
a.sansone (Wie macht man einen Garten in Blau?)
https://pagewizz.com/users/Adele_Sansone (Mode-Latein: Wer kennt den Diderot-Effekt? Shoppen mal anders gesehen)

Autor seit 8 Jahren
399 Seiten
Laden ...
Fehler!