Großer Ahornboden, Blick auf  Gramaijoch

Großer Ahornboden, Blick auf Gramaijoch

Anreise von Bayern nach Tirol zum Großer Ahornboden

Das Ausflugsziel ist mit eigenem Fahrzeug von Mittenwald über die Mautstraße bei Wallgau in Richtung Fall (nicht für Busse), aus den Regionen Bad Tölz und Tegernsee sowie von Tirol aus über den Achensee rasch erreichbar. 

Von Vorderriß in Bayern geht es wenige Kilometer später über die Grenze nach Tirol. Ab Hinterriß beginnt die Mautstraße nach Eng (Engalmen). Mit dem Bus geht es von der Region Garmisch-Partenkirchen und Mittenwald (Werdenfelser Land) am Besten über Bad Tölz zur Engalm.

Album

Anreise von Bayern nach Tirol zum Großer Ahornboden

Das Album Engalm Ahornboden zeigt alle Bilder in voller Größe. 

Almdorf Engalm 

Das Almdorf liegt am Naturdenkmal Großer Ahornboden. Das Naturschutzgebiet ist das größte der Nördlichen Kalkalpen. Das Bild oben zeigt den Blick nach Norden auf das Gramaijoch. Die Ahornbäume werden hier bis zu 600 Jahre alt. Es werden aber auch stets neue Ahornbäume gepflanzt. Die beiden Bilder einen alte und neu gepflanzte Bäume.

Im Herbst schmücken sich diese Bäume mit besonders farbenprächtigem Laub. Aber auch im Frühjahr und Sommer ist das Naturschutzgebiet ein lohnenswertes Ziel.

Die Eng-Alm ist geöffnet von Anfang Mai bis Ende Oktober. In dieser Zeitspanne kann der Besucher die grandiose Landschaft des Karwendels im verkehrsfreien Almdorf Eng genießen. Von Anfang Juni bis Ende September werden hier auf der Alm die Enger Almkäse hergestellt. Dieser, bei der Käseolympiade mehrfach ausgezeichnete Käse kann nur im Almdorf erworben werden.

Das Restaurant lockt seine Gäste mit echten Tiroler Schmankerln. Auf der größten Melkalm Tirols entsteht an Ort und Stelle aus weidefrischer Milch Butter und Käse. Die Besucher der Eng können diese Produkte sowohl im Bauernladen erstehen als auch im Restaurant genießen.

Die Eng dehnt sich auf über 1.250 Meter Höhe 510 Hektar aus. Davon gehören 310 Hektar der Agrargemeinschaft Eng-Alm. In einem der herrlichsten Alpenregionen gelegen, ist das größte Almdorf Tirols überwiegend ursprünglich geblieben.

Hinweis: Klick Bild für Ansicht Volle Bildgröße

Enger Grund

An den Parkplätzen beginnt die leichte und bequeme Wanderung - vorbei am Restaurant Rasthütte - in den Enger Grund und kreuzt den alpinen Europawanderweg vier. Am Engergrundbach entlang geht es auf breitem, bequemen Weg über saftige Almwiesen.

Bald wird das Tal enger. Der Naturfreund überschreitet auf einer kleinen Holzbrücke den Engergrundbach. Es geht weiter auf dem Steig bis zum ende des Tals. Hier baut sich jetzt mächtig die Grubenkarwand vor den Blicken des Wanderers auf. Hoch oben ist die 2.661 Meter hohe Grubenkarspitze zu erkennen. Wenn es ruhig ist, besuchen Murmeltiere und Gämsen den Ort. Auf gleichem Wege geht es zurück zu den Parkplätzen.

Bild: Wanderweg Engalm Enger Grund

 Bild links Ahorn an der Grubenkarwand, das Ziel der Wanderung, Bild rechts Enger Grund

 

Weitere Wander-Informationen

Daten der Wanderung Enggrund

  • Tourenlänge in Kilometer = 6,4
  • Höhendifferenz in Meter = 200
  • Gehzeit in Stunden = 2
  • tiefster Punkt in Meter = 1.200
  • höchster Punkt in Meter = 1.400
  • Leistungspunkte = 14

 

Drei Fototouren als Bildband

Aus dem Bildband

Wandern von Oberstdorf und Sonthofen bis Bad Hindelang - 48 Touren im Allgäu

werden hier drei Touren von Bad Hindelang als Fototouren vorgestellt.

Anstelle der 18 Bilder und den kurzen Beschreibungen zeigen die vorliegenden Fototouren über hundert Fotografien mit detaillierter Strecken- und Bilderklärung.

Die Bilder zeigen vor der Wanderung lohnenswerte Sichten zum Innehalten und Fotografieren.

Bildbände wandern im Allgäu

  • Wohlfühlorte im Allgäu 
  • 1-2 Wandern Oberstdorf und Naturpark Nagelfluhkette
  • 3-4 Wandern Bad Hindelang Tannheim und Sonthofen
  • Wandern von Oberstdorf und Sonthofen bis Bad Hindelang 
    mit dem Inhalt der Bände 1-2 und 3-4 jedoch mit etwas kürzere Beschreibung der Touren.

 Zu den Bildbänden  

Die Bände schenken mit bis zu sieben Bildern je Tour Vorfreude auf die Ausflüge. Sie geben wertvolle Einblicke in die Allgäuer Landschaft.

Der Leistungsbedarf aus Dauer, Länge und Höhen-Unterschied hilft beim Wählen der Touren Verweise (Links) zu den Wanderberichten führen zu den Artikeln weiteren Bildern und Informationen. 

Bildbände als Broschüren - nicht nur für Hotels und Vermieter von Ferienwohnungen im Allgäu für ihre Gäste - gibt es bei der Website primapage.de

Die Inhalte - mit Ausnahme der Strecken-Beschreibung - gleichen denen der Bildbände.

Liste Wanderberichte Alpen

Übersicht
Wandern in den Alpen-Regionen
Wahl Region mit Klick auf Überschrift:
primapage alpen tour
1 Allgäu: von Oberstdorf bis zum Tannheimer Tal
primapage alpen tour
2 Zugspitze, Lechtaler-
und Allgäuer Alpen
primapage alpen tour
3 Bayerische- + Tiroler Alpen von München aus
primapage alpen tour
4 Karwendel + Wetterstein, Mittenwald bis Achensee
primapage alpen tour
5 Silvretta Nauders (Tirol)
Samnaun (Schweiz)
pri apage alpen tour
6 Berner Oberland 
Schweiz
primapage alpen tour
7 Savoyen
Alle Touren von Samoens, Megeve und La Clusac

 

#EngerGrund #GroßerAhornboden #Ahornboden #Engalm #AlmdorfEng #Karwendel #Tirol #primapage #JohannSchubert

Einfachere Wanderungen zwischen Mittenwald und Achensee und weitere Informationen

Empfehlenswerte Wanderungen und Informationen

Wanderung Mittenwald - Lautersee mit ähnlich imposanter Landschaft. 
Weitere Informationen über das wundervolle Feriengebiet Karwendel finden sich unter Das Karwendel und zum Wandern - alles für einen gelungenen Urlaub. 
Für Familien mit Kindern bietet sich an die Wanderung zur Binsalm.
 

Zum Artikel mit Beschreibung und Bildern auf den Titel klicken. 

Fotografischer Ausflug
Pertisau mit Schifffahrt
 
auf dem Achensee

Von Pertisau mit Einkehr in der Gaisalm

Achensee, Pertisau, Foto-grafieren mit Vordergrund und Bildgestaltung

Jochberg Walchensee - bequemes Wandern
auch mit Kindern

primapage, am 10.10.2010
6 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Laden ...
Fehler!