Schifffahrt von Achenkirch nach Pertisau - zurück wandern über die Gaisalm

wSchifffahrt nach Pertisau und Wandern zurück nach Achenkirch

Achenkirch, Scholastika - Schiffsreise am Achensee nach Pertisau

Für diesen Wanderbericht gibt es zum Genießen der Aufnahmen im Vollbildformat das Album Pertisau Gaisalm Achenkirch
Bilder von der Schiffsreise nach Pertisau zeigt das Album
 Schifffahrt Scholastika Achenkirch - Pertisau.
Diaschows aufrufbar im Album rechts oben via "weitere Optionen, Diashow"

1 An der Anlegestelle Scholastika, warten auf das Schiff 2 das Schiff kurz vor dem Anlegen

Als Startpunkt ist also die Schiffsanlegestelle am nördlichen Ostufer Achenkirchs, im Ortsteil Scholastika. Die erste Fähre fährt in der Hauptsaison von der Scholastika um etwa zehn Uhr ab. Hier findet der an einer Schifffahrt Interessierte den gesamten Fahrplan für die Haupt- und Nebensaison der Tirol-Schiffahrt.

Hier sind die Anfahrmöglichkeiten aufgeführt:

1

Wer wie ich die Anreise zum Achensee von München aus für einen Tagesausflug unternimmt, fährt über die Autobahn Richtung Salzburg. Bei bei der Abfahrt Holzkirchen geht es nach Süden in Richtung Bad Wiessee am Tegernsee. Weiter fahrend entlang am Ufer des einladenden Tegernsees führt die Straße durch Kreuth vorbei an Wildbad Kreuth. Hier erreicht der Fahrer bald über den sanften Achenpass Tirol. Kurz danach ist Achenkirch zu sehen. Weiter in Richtung Inntal der große Parkplatz bei der Scholastika zu sehen - die Anlegestelle der Tiroler-Schifffahrt am östlichen Ufer des Achensees.

Am Achensee unterwegs nach Pertisau, Blick zur Seekarspitze

2
Von München oder Regionen Bayerns westlich davon ist die Strecke über Bad Tölz und Lenggries zum Sylvensteinsee eine landschaftlich ebenfalls schöne Strecke. Ist der Sylvensteinsee erreicht, wendet sich der Fahrer linker Hand nach Osten in Richtung Achenkirch zum Parkplatz Scholastika.
3
Vom Inntal her kommend aus West (Innsbruck) Süd (Zillertal) oder Ost (Kufstein) zweigt die Straße zum Achensee (Pertisau) bei Jenbach nach Norden ab.
4
Zuletzt sei noch die Mautstraße zwischen Wallgau und Fall für alle die Besucher zu erwähnen, die von der Region Mittenwald, Garmisch her anreisen. Allerdings ist die Strecke nicht für Busse freigegeben. Diese müssen den Weg von Mittenwald über Kochel am See und Bad Tölz nehmen (siehe Punkt 2).

Schifffahrt am Achensee

Wie die ersten beiden Fotografien zeigen, lohnen die Blicke über den Achensee schon vor dem Beginn der Schiffsreise. Sowohl der See mit immer neuen Farbtönen als auch die steil auf über 2.000 Meter aufragende Seekarspitze im Karwendel. Während der etwa 35 Minuten dauernden Fahrt kann rechts der aufmerksame Beobachter den Gipfel der um wenig Meter höheren Seebergspitze erkennen - wie das dritte Bild zeigt. Links sind die Berge des Rofans zu sehen.

Am Westufer sieht der Passagier immer wieder den hier empfohlenen, bequem angelegten Wanderweg zurück von Pertisau über die Gaisalm nach Achenkirch. Besonders malersich ist der Blick kurz vor dem Anlegen auf Pertisau und dahinter das Karwendelgebirge mit seinen vielen Gipfeln.

Ankunft in Pertisau

Vor der Ankunft zeigt sich der Achensee von seiner schönsten Seite. Er erinnert hier an die norwegischen Fjord-Landschaften. Nach einem Spaziergang durch den Ort und an der Uferpromenade kann der Gast eine weitere, bequeme Reise mit dem Schiff genießen oder die hier empfehlenswerte, fünf oder zehn Kilometer lange Uferwanderung zurück nach Achenkirch, zum Parkplatz Scholastika unternehmen.

Spazieren und promenieren In Pertisau

Von der Anlegestelle des Schiffes in Pertisau aus lohnt es sich allemal, einige hundert Meter in Richtung Maurach nach Süden - also entgegen der Wandertour - zu promenieren. Die Aufnahmen erklären warum!

Der herrliche Blick in Richtung Seeende lässt jedes Fotografenherz höher schlagen. Aber auch der Naturfreund kommt auf seine Kosten ob der dargebotenen Blumenpracht, See und Berge

Anschließend schenkt ein kleiner Bummel durch die Gassen von Pertisau neue, unvergessliche Einblicke in Landschaft und schmucke alte Bauernhäuser.

Ein besonders schönes Beispiel der Natur und Ausstrahlung diese Ortes zeigt die große Abbildung unten.

Alter Bauernhof in Pertisau

Pertisau - Gaisalm

Beim Schaubergwerk und der Steinölbrennerei Marien-stollen im Haus 56 kann von 9 - 18 Uhr das neu geschaffene und sehr interessante Museum Steinoel-Vitalberg besichtigt werden.

Nach dem Spaziergang in diesem pittoresken Ort hat der Naturfreund alle Zeit der Welt für die grandiose, etwa zehn Kilometer lange Wanderung am Seeufer bis zur Anlegestelle Gaisalm oder bis zurück zum Ausgangspunkt. Sie beginnt - vorbei am Strandbad - mit der schönen Promenade am See - wie sie die Aufnahme mit dem Unnütz im Hintergrund zeigt.

1 Promenade Achenseeufer von Pertisau Richtung Gaisalm | 2 Wanderpfad, Blick zum Unnütz 

Nach etwa 30 Minuten ersetzt ein Wanderpfad die bequeme, breite Promenade, der am Seeufer immer wieder wundervolle Blicke in die Landschaft schenkt. Nach etwa 2.200 Metern zweigt ein Pfad - Barbaraweg genannt - den Hang hinauf nach Breitgries zum Bergwerk. Der Auf- und Abstieg ist nicht erforderlich: Für den Interessierten befindet sich ein Schaubergwerk im Steinölmuseum in Pertisau.

Weiter zur Gaisalm

Eine herrliche Almwiese bis zur Uferpromenade Achensee lockt zum Picknik

Der Wanderweg führt weiter in Ufernähe bis zur Gaisalm. Vor der Gaisalm führt ein Pfad über die Landzunge (bewachsener Schuttkegel) und kürzt so den Uferweg ab.

Nach einer guten Stunde Wanderzeit und fünf Kilometern Streckenlänge lockt die Gaisalm zur Einkehr. Hier legen auch die Fährschiffe an. 

 

Weiter Wandern oder alternativ mit Schiff zurück

Wer in dieser prachtvollen Naturlandschaft mit Wiesen, See und traumhaften Aussichten länger verweilen will, kann später mit dem Schiff zurück reisen. Das letzte Schiff fährt täglich um 17.35 Uhr in der Hauptsaison vom 29. Mai bis 3. Oktober. Davor und danach um 16 Uhr 45 (Stand 2014) nach Scholastika. Die Zeiten sollten im aktuellen Fahrplan für die Haupt- und Nebensaison der Tirol-Schiffahrt überprüft werden. 

Gaisalm, Schiffanlegestelle, Achensee, Tirol

Gaisalm - Scholastika

Bis zum Seeende bei Hinterwinkel gibt es weitere, prächtige Motive und Blicke ins Rofangebirge. 

Nach der Gaisalm gewinnt der Gaisalmsteig mit vielen Stufen an Höhe. Insgesamt beträgt das nun folgende Auf- und Ab des Steiges etwa 60 Höhenmeter. Das Auf und Ab dieses Abschnitts ist in der Wanderzeit von etwa zwei dreiviertel Stunden berücksichtigt.

Der Vorteil dieses ersten Anstiegs ist der wunderbare Blick zurück auf die Gaisalm und den Achensee mit seinen angrenzenden Bergen, wie das folgende Foto zeigt.

 

Die nächsten Fotografien zeigen die Abfahrt des Fährschiffes im Rückblick und den auf dem steilen Ufer wunderschön angelegten Gaisalmsteig. 

Jetzt wird der Wanderpfad zum breiten, bequemen Weg und verlässt das Seeufer. Beim Eingang ins Oberautal mündet der Weg in eine kleine Straße. Diese führt rechts zum Ausgangspunkt Scholastika. Empfehlenswert ist der Weg über den Campingplatz, dort kann gut und preiswert gespeist werden. 

Information über die aufgeführten Wanderzeiten

Die angeführten Zeiten sind bequem einzuhalten auch für ältere Wanderer und Familien mit Kindern. Empfohlen wird die Gesamtdauer des Ausfluges - inklusive der wertvollen Pausen - von etwa sechs Stunden einzuplanen. Denn auf der ganzen Strecke verführen immer wieder Aussichtspunkte zum Rasten und geruhsamen Schauen. Zusätzlich kann weitere Zeit für den Spaziergang in Pertisau eingeplant werden. 

Am Ende der Wandertour sind zehneinhalb Kilometer zurückgelegt worden in etwa zweidreiviertel Stunden. Der gesamte Höhenunterschied beträgt knapp 90 Meter durch das Auf und Ab des Wanderpfades.

Blick von der Anlegestelle Scholastika in Achenkirch auf ein ankommendes Schiff

 

 Tipp Bergwandertour von Achenkirch auf Seeberg- und Seekarspitze

Von Achensee, dem Ortsteil von Achenkirch führt eine sehr stille Rundwanderung das Oberautal hinauf über die Pasillalm zur Seebergspitze und über den Grat zur Seekarspitze. Vom Charakter her (Schwierigkeit, Höhendifferenz und Streckenlänge) verlangt diese Tour mit etwa acht Stunden Gehzeit auf 16 Kilometern Wegstrecke und mit über 1.200 Metern Höhendifferenz eine gute Kondition. Varianten dieser Bergwanderung erlauben jedoch auch, bei Bedarf, Dauer und Länge zu vermindern. Die Bergwanderung belohnt jedoch mit einer ganz anderen Erfahrung als ihm die Wanderung am Achenseeufer bringt - eine großartige Stille. Hier sind nur wenige Wanderfreunde anzutreffen.

Der Klick zur Region führt zur übersichtlichen Liste weiterer Wanderungen und Bergtouren.
Zusätzlich werden jeweils die Tourenorte einer Region gezeigt.
Der Artikel Beim Wandern Länge Höhe und Dauer notieren bringt viele Vorteile beschreibt, warum diese Informationen wichtig werden können.

Pertisau, Gaisalm, Scholastika
Übersicht

Liste der Alpentouren nach Regionen

Auswahl Region mit Klick auf Überschrift,

Ansicht Bilder im Album Alpentouren Liste nach Regionen mit blättern (Diashow).

  • Österreich: Tirol, Vorarlberg
  • Deutschland: Bayern, Allgäu
  • Schweiz: Berner Oberland
  • Frankreich: Savoyen.
Oberallgäu Liste Wandertouren- Sonthofen,
Bad Hindelang, Oberstdorf
Region Zugspitze, Lechtaler- und Allgäuer Alpen 

Vorarlberg Bregenzerwald, Montafon Tirol Nauders, Schweiz Samnaun

Bayerische Alpen und Tiroler Alpen
- längere Touren
Bayerische- und Tiroler Alpen 

kurze und mittlere Touren

Touren zwischen Mittenwald + Achensee lange Touren

Touren von Mittenwald bis zum Achensee

 - mittellangeTouren

Touren zwischen Mittenwald + Achensee 
 - Spaziergänge 
 - kurzes Wandern
Touren im Berner Oberland 
Savoyen, Frankreich Touren und Ausflüge vom La Clusaz, Megeve und Samoens aus

Bildband Wohlfühlorte im Allgäu

Mein Bildband stellt 28 Touren mit Plätzen zum Innehalten mit je einer Doppelseite vor. Wandern und Ausflüge sind in meinen Pagewizz-Artikeln beschrieben. 

Das Album Wandern im Allgäu enthält einige Aufnahmen der Orte zum Wohlfühlen. primawandern zeigt beispielhaft eine Doppelseite des Bandes. 

Zum Angebot führt der Klick auf das Bild.

#primapage #JohannSchubert #Tour #Bayern #Tirol #Pertisau #Achenkirch #Achensee #Schifffahrt #Gaisalm #Karwendel #rofan

#Achensee #Achenkirch #Pertisau #Schifffahrt #Tirol #Scholastika #karwendel #rofan #TirolSchiffahrt

primapage, am 07.11.2010
1 Kommentar Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Laden ...
Fehler!