Detailreichtum durch Vollbildanzeige aller Aufnahmen mit Klick auf Bild

Das Album zeigt die Bilder wesentlich wirkungsvoller. Beispiel Klick auf Bild.
Hier geht es zum Album Hochries

Karkopf und Feichteck vom Aufstiegsweg zur Hochries
Rundwanderung Samerberg - Hochries - Karkopf - Feichteck
Hochries - Blick über Karkopf und Feichteck, Chiemgauer Alpen Direkt am Gipfel lockt das Wirtshaus Hochrieshaus - auch als Hochrieshütte bekannt - zur Einkehr und Erholung. Wer gerne nur bergab wandern will, kann sich mit der Hochriesbahn den Aufstieg sparen. Es winkt eine Rundwanderung über drei Gipfel mit einer bequemen Kammwanderungen mit herrlichen Blicken unter Anderem auf den Spitzstein und das Kaisergebirge.

Rundwanderung Samerberg - Hochries - Karkopf - Feichteck - Anfahrt von München über Grainbach

Samerberg-Hochries-Karkopf-Feichteck, Wandern im Schnee, Chiemgauer Alpen

Zwischen München und Salzburg fährt der Wanderfreund von der Autobahn - nahe dem Autobahn-dreieck Inntal - die Ausfahrt Achenmühle ab. Er folgt der Bundesstraße weiter nach Osten neben der Autobahn bis zur ersten Kreuzung und gelangt rechts abbiegend zur Gemeinde Samerberg am Fuße des Hochries. Durchquerend den Ortsteil Grainbach geht es in südlicher Richtung weiter bis links eine Abzweigung zum etwa 1.200 Meter entfernten Parkplatz "Spatenau" bei Unterstuff führt. Gegenüber des Parkplatzes steigt die Almstraße bequem zur Spatenaualm hinauf.

Aufstieg zum Hochries - Über Spatenaualm und Wimmeralm zur Seitenalm

Blick zum Kaisergebirge

Nach etwa 600 Metern gibt es rechts der Almstraße einen Weg zur Abkürzung durch den Wald. Bald führt ein markierter Wanderpfad (E4) von der Straße in Richtung Wimmeralm rechts ab - nahe an der Spatenaualm. Die bequeme Steigung hat wird jetzt ein wenig steiler. Es wird ist die Seitenalm - 570 Meter über dem Parkplatz - erreicht.

Hochries und Hochrieshaus

Bereits ab der Spatenaualm freut sich der Naturfreund an der schöne und freie Aussicht auf Karkopf und Feichteneck. Mit jedem Höhenmeter wird der Blick auf diese Berge imposanter. So machen die prächtigen Ausblicke die weiteren 170 Meter Höhe kurzweilig. Am Bergrücken - mit Blicken auf die östlich liegenden Berge der Chiemgauer Alpen - geht es linker Hand fast eben weiter. Die Hochrieshütte lockt zur verdienten Erholung. Für die 1.568 Meter Höhe über NN mit 808 Meter Höhenunterschied sollte man 2,5 Stunden einplanen.

Über den Karkopf zum Feichteck

Feichteck Gipfelkreuz Blick zum HochriesDie nächste Etappe führt bis zur Aufstiegsstelle auf dem Bergrücken zurück. Hier belohnt den Bergfreund den herrlichen Blick auf den Karkopf und das Feichteck. Dann lädt der Bergpfad ein zum Weiterwandern zum Karkopf. Der Fotograf freuen die lohnenswerten Motive beim Rückblick auf die Hochries. Der Abstieg auf dem steilen Pfad über den Grat kann umgangen werden und führt bald auf den Grat zurück. Weiter geht es über den Sattel zwischen Karkopf und Feichteck. Hier angekommen, hat der Wanderer nochmals 135 Meter Höhendifferenz geleistet. Nach sieben Kilometern Wanderstrecke geht es jetzt zur nächsten Etappe, dem Rückweg. Der Blick zurück zum Hochries mit dem Gipfelkreuz ist nicht nur für ein Erinnerungsfoto gut. Es zeigt die gesamte, vom Hochries bereits zurückgelegte Kammwanderung.

Rückweg über die Wagner-Alm

Rückweg über die Wagner-Alm

Vom Feichteck abwärts geht der wunderbar freie Blick zum schon nahe stehenden Spitzstein und rechts davon zeigt sich das Kaisergebirge - Wilder Kaiser und Zahmer Kaiser - als imposanter Hintergrund. Der Wanderweg endet nach einer Stunde Wanderzeit bei der Wagner-Alm. Hier geht es die Forststraße rechts nach Norden zum Ausgangspunkt. Nach etwa 45 Minuten endet dort die Wanderung. Für den fotografierenden Naturfreund lockt bei der Rückfahrt zur Autobahn - kurz nach Grainbach - das Motiv Samerberg mit der Hochries.

Informationen zur Wandertour

Abendblick auf Samerberg und Hochries
  • Wanderzeit = sechs Stunden
  • Höhendifferenz = 1.020 Meter (3 Gipfel)
  • Streckenlänge = 13 Kilometer
  • Leistung = 46
Der Artikel Beim Wandern Länge Höhe und Dauer notieren bringt viele Vorteile beschreibt, warum diese Informationen wichtig werden können.

Wanderstrecke Parkplatz Spatenau, Hochries Feichteck

Liste der Alpenwanderungen nach Regionen

Auswahl Region mit Klick auf Überschrift,

Ansicht Bilder im Album Alpenwanderungen Liste nach Regionen mit blättern (Diashow).

  • Österreich: Tirol, Vorarlberg
  • Deutschland: Bayern, Allgäu
  • Schweiz: Berner Oberland
  • Frankreich: Savoyen.
Oberallgäu Liste Wandertouren- Sonthofen,
Bad Hindelang, Oberstdorf 
Region Zugspitze, Lechtaler- und Allgäuer Alpen 
Vorarlberg: Bregenzerwald, Montafon, Silvretta, Tirol: Nauders, Schweiz: Samnaun Bayerische Alpen und Tiroler Alpen
- längere Wanderungen
Bayerische- + Tiroler Alpen 

kurze und mittlere Wanderungen

Wandern zwischen Mittenwald + Achensee lange Touren

Wandern von Mittenwald bis zum Achensee - 

mittellange Wanderungen

Wandern zwischen Mittenwald + Achensee 
 - Spaziergänge 
 - kurze Wanderungen
Region Berner Oberland 
Savoyen, Frankreich Wanderungen und Ausflüge 

Bildband Wohlfühlorte im Allgäu

Mein Bildband stellt 28 Touren mit Plätzen zum Innehalten und Wohlfühlen mit je einer Doppelseite vor. 

Die Wanderungen sind in meinen Pagewizz-Artikeln beschrieben. Der Band ist auch als E-Book erhältlich. 

Hier zum Bildband mit Probelesen Wohlfühlorte im Allgäu und weitere Bildbände

#primapage #JohannSchubert #Tour #bayern #ChiemgauerAlpen #Samerberg #spatenaualm #wimmeralm #Hochries #Karkopf #Feichteck 

primapage, am 13.12.2010
1 Kommentar Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Autor seit 7 Jahren
174 Seiten
Laden ...
Fehler!