Bayerische Voralpen - Walchenseeberge am Estergebirge

Bayerische Voralpen - Walchenseeberge am Estergebirge

Hier ist das Album Herzogstand mit Bildern meiner Wanderung vom September 2003. 
Die gleiche Tour meines Sohnes Jan zeigen die Bilder im Album vom Mai 2015.
Im Album geklickte Bilder werden vollformatig angezeigt und dann kann im Album geblättert werden (Diashow)

Blick auf den Walchensee beim Aufstieg zum Herzogstand, Bayern. Dahinter das Karwendel mit rechts Soiernspitze und ganz rechts Schöttelkarspitze

Alternativ Auf- und Abstieg mit oder ohne Herzogstandbahn

Alternativ kann bei dieser Rundwanderung für die Berg- oder Talfahrt die Herzogstandbahn anstelle des Fußmarsches gewählt werden.Wer hier auch an eine Abstiegshilfe denkt, sollte auf die letzte Talfahrt der Bergbahn achten. Für gute Fotografien und echter Wanderfreude plant der Naturfreund zusätzlich viel Zeit ein. Beim Aufstieg spart der Bahnbenutzer etwa zwei Stunden Wanderzeit und 770 Meter Höhenunterschied. Hier ist jedoch anzumerken, dass gerade der Aufstieg einer der schönsten Etappen dieser Wandertour ist. Das zeigen auch die hier vorgestellten Aufnahmen mit den prächtigen Ausblicken ins Karwendel. 

Der Reitweg König Ludwig II zum Pavillon auf dem Herzogstand, Bayern

Herzogstandbahn - Herzogstandhäuser

Der gesamte Höhenunterschied der Rundwanderung beträgt 1.206 Meter. Bei dem Auf und Ab über den Sattel zwischen Herzogstand und Heimgarten aber auch beim Abstieg vom Heimgarten über die Ohlstädter Alm addieren sich hier einige "versteckte" Höhenmeter. Trotzdem ist auf der Strecke Zeit für viele aussichtsreiche und ruhige Ruhepausen. So ist diese Tour auch für den älteren Wanderer ein genussvolles Bergerlebnis.

Der gut markierte Aufstieg zum Berggasthof Herzogstand beginnt an der Talstation der Standbahn in Walchensee. Gleich am Eingang des großen Parkplatzes geht rechts den Waldhang hinauf ein gut angelegter Bergpfad. Bereits der aussichtsvolle Aufstieg ist reich an Abwechslungen und wohltuend schattig. Er ist mit seinen mäßigem Anstieg einer der Höhepunkte der Wandertour.

Die Herzogsstandhäuser werden nach etwa zwei Stunden 15 Minuten erreicht. Sie liegen am breiten Reitweg, der von der Passhöhe der Kesselbergstraße herauf führt. Von hier strömen die Gäste der Bergbahn zu den Häusern und weiter auf dem breiten, glatten Reitweg zum Herzogstand. 

Gipfelblick vom Herzogstand Richtung Benediktenwand

Zum Herzogstand - ein Gipfel mit Pavillon

Der Naturfreund folgt auf dem Reiterweg - links grüßt der Martinskopf - und sieht von Weitem schon die vielen flach ansteigenden Kehren hinauf zum Pavillon des Herzogstands. Bevor der Anstieg beginnt, lockt ein wundervoller Blick auf den Heimgarten und in das Estergebirge. Dieser Ort lädt ein als ein idealer Rastplatz mit Aussicht zur Stärkung nach dem Aufstieg.

Kurz vor dem Gipfel führt ein kurzer Abstecher zu einem Kreuz auf einem kleinen Plateau. Hier gibt es eine prachtvolle Aussicht auf beinahe den gesamten Walchensee. Bald ist der Gipfel erreicht. Vom Pavillion aus grüßt der nahe Jochberg und dahinter der bekannte Ausflugsberg der Münchner, die Benediktenwand mit dem Gipfel im Nebel.

Blick vom Herzogstand auf den Walchensee

Blick vom Herzogstand auf den Walchensee

Die Gratwanderung zum Heimgarten

Der Bergwanderer ist glücklich, wenn er bald aufbricht zum Heimgarten und den Trubel beim Pavillon hinter sich lassen. Die etwa einstündige Gratwanderung läßt sich gut begehen. Trotzdem sollte der Bergfreund vorsichtig sein: Es gibt einige ausgesetzte Stellen.Der Grat lockt den Fotofreund mit schönen Fotomotiven. Von einladenden Aussichtsplätzen lässt sich der Wanderer gerne zu einer Brotzeitpause verführen. Der Blickt schweift ins nördlich gelegene, sanfte Alpenvorland. Von tief unten lockt der Kochelsee zum Wassersport.

Der Beginn des Gratweges sortiert die Wanderer von den Seilbahntouristen: Er startet - wenige Minuten vom Pavillon entfernt - mit einem sehr steilen, wenige Schritte langen Abstieg: Wer sich hier nicht mit dem Gesicht zum Berg und ausgerüstet dem richtigen Schuhwerk absteigt, muss aufgeben und umkehren.

Herzogstand - Blick ins Estergebirge

Herzogstand - Blick ins Estergebirge

Heimgarten

Gratweg zum Heimgarten, Kochelseeblick

Vor dem Aufstieg zum Heimgarten locken den Fotografen wundervolle Motive. Beispielsweise zeigt das untere Bild den Aufstieg zum Heimgarten. Wenige Meter unterhalb der Rückseite des Gipfels liegt die von Pfingsten bis Mitte Oktober bewirtschaftete Heimgartenhütte. Entsprechend lebhafter als am Gratpfad geht es bei der Hütte und auf dem Gipfel zu.

Der Blick vom Grat auf die zurückgelegte Strecke durch die Latschen (Kriechkiefern) ist für manche Aufnahme gut. Der Herzogstand zeigt sich hier sehr fotogen. Bald ist der Höhenunterschied von etwa 200 Metern vom Sattel bis zum Gipfel, mit 1.790 Meter der höchste Punkt der Tour bewältigt. Jetzt hat der Bergfreund in insgesamt drei dreiviertel Stunden und 8,8 Kilometern die Hälfte der Gesamtstrecke bewältigt.

Heimgarten vom Grat aus gesehen

Rückweg - Gemütlich über die Ohlstädter Alm

Blick auf Herzogstandhäuser
Auch vom prächtigen Panoramablick heißt es Abschied nehmen. Der Rückmarsch bietet sich über über die Ohlstädter Alm an. Am Rotwandkopf vorbei geht es bald stets talwärts mit Aussichten auf Karwendel und Walchensee. Anfangs immer in südlicher Richtung wendet sich der Wanderweg nach rechts über den Holzkopf nach Osten. Auf dieser Etappe sieht der Wanderer linker Hand die Bergstation, die Herzogstandhäuser und den Martinskopf. Nach knapp neun Kilometern vom Gipfel des Heimgartens und mit gut zweieinhalb Stunden Wanderzeit ist der Ausgangspunkt erreicht.

Weitere Wanderinformationen

Empfehlenswerte Tour Schöttelkarspitze

Im Wander- und Urlaubsgebiet Mittenwald und Umgebung empfiehlt sich die Wanderung auf die Schöttelkarspitze und Soiernspitze. Sie ist vom Charakter her (Schwierigkeit) ähnlich geartet und empfehlenswert. Sie braucht jedoch etwa ein Viertel zusätzliche Kondition für die Mehrleistung an Höhendifferenz und Streckenlänge.

Anhaltspunkte für die Beurteilung der Zeit

Die aufgeführten Zeiten sind bequem einzuhalten auch für 50 plus Wanderer. Die Gesamtdauer inklusive der wichtigen Pausen liegt bei etwa neuneinhalb Stunden. Die gesamte Zeit zum Gehen für die Wanderstrecke beträgt etwa sechseinhalb Stunden.

Bald am Ausgangspunkt - Blick auf ...

Bald am Ausgangspunkt - Blick auf Walchensee

Tourenkarte Walchensee Herzogstand ...

Tourenkarte Walchensee Herzogstand Heimgarten

Bleibende Erinnerungen

Vom Gipfel des Herzogstand abwärts zum Grat, der den Heimgarten mit dem Herzogstand verbindet, gibt es gleich unter dem Gipfel einige Meter abwärts zu klettern ("kraxeln").

Hier habe ich schmunzelnd beobachtet, wie diese wenigen Meter des Pfades den Bergwanderer vom Ausflügler (von der nahen Bahn kommend) unterscheidet:

Die wenigen Schritte hinab zum Grat müssen - sinnvoller Weise wie beim Absteigen auf einer Leiter - mit dem Gesicht zur "Wand" (zu den Sprossen) - bewältigt werden. Mit dem Rücken zur Leiter (zur Wand) wird es nicht nur schwierig sondern auch gefährlich.

Einige Besucher beobachtete ich geduldig wartend, wie sie mutig versuchten, den sehr steilen Wegabschnitt dem Rücken zur "Wand" zu bewältigen. Nach einigen Minuten erfolglosen Bemühens legten sie frustiert eine Pause ein. So konnte ich die "Schlüsselstelle" zum Gratbeginn - in der richtigen Position auch die Hände zum Absichern verwendend - rasch passieren. 

Blick über den Walchensee von der Jachenau kommend auf Herzogstand und Heimgarten

Daten zur Tour Herzogstand - Heimgarten

Tourenlänge in Kilometer: 17,5 Höhendifferenz in Meter: 1.206 Gehzeit in Stunden: 6h 45
tiefster Punkt in Meter: 805 höchster Punkt in Meter: 1.790 Leistungsbedarf (Punkte): 55

Liste Wandertouren Oberallgäu

Spazieren und Wandern mit vielen Bildern der schönen Landschaft je Bericht in den Regionen

  • Bad Hindelang,
  • Oberstdorf
  • Sonthofen.

 Wandern in den Alpen

 Liste der Regionen
  • Österreich: Tirol, Vorarlberg
  • Deutschland: Bayern, Allgäu
  • Schweiz: Berner Oberland 
  • Frankreich: Savoyen.

Liste der Alpentouren nach Regionen

Auswahl Region mit Klick auf Überschrift,

Ansicht Bilder im Album Alpentouren Liste nach Regionen mit blättern (Diashow).

  • Österreich: Tirol, Vorarlberg
  • Deutschland: Bayern, Allgäu
  • Schweiz: Berner Oberland
  • Frankreich: Savoyen.
Oberallgäu Liste Wandertouren- Sonthofen,
Bad Hindelang, Oberstdorf
Region Zugspitze, Lechtaler- und Allgäuer Alpen 

Vorarlberg Bregenzerwald, Montafon Tirol Nauders, Schweiz Samnaun

Bayerische Alpen und Tiroler Alpen
- längere Touren
Bayerische- und Tiroler Alpen 

kurze und mittlere Touren

Touren zwischen Mittenwald + Achensee lange Touren

Touren von Mittenwald bis zum Achensee

 - mittellangeTouren

Touren zwischen Mittenwald + Achensee 
 - Spaziergänge 
 - kurzes Wandern
Touren im Berner Oberland 
Savoyen, Frankreich Touren und Ausflüge vom La Clusaz, Megeve und Samoens aus

Bildband Wohlfühlorte im Allgäu

Mein Bildband stellt 28 Touren mit Plätzen zum Innehalten mit je einer Doppelseite vor. Wandern und Ausflüge sind in meinen Pagewizz-Artikeln beschrieben. 

Das Album Wandern im Allgäu enthält einige Aufnahmen der Orte zum Wohlfühlen. primawandern zeigt beispielhaft eine Doppelseite des Bandes. 

Zum Angebot führt der Klick auf das Bild.

#primapage #johannschubert #Walchensee #Herzogstand #Heimgarten #Walchenseeberge #Estergebirge #Kochelsee. #Karwendelgebirge #Bayern 

primapage, am 09.10.2010
10 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Laden ...
Fehler!